„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Internationale Bodenseewoche Headmotiv

DAS Event für Segel- und Wassersport-Freunde

Traditionsveranstaltung am Bodensee

Foto: Internationale Bodenseewoche

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Die Internationale Bodenseewoche in Konstanz

Echte Boots- und Segelfans sollten sich diese Traditionsveranstaltung auf keinen Fall entgehen lassen: Die Internationale Bodenseewoche lockt jedes Jahr immer wieder Zehntausende Segel-, Boots-, Ruder- und Wasser-Begeisterte sowie unzählige Schaulustige ans Konstanzer Seeufer. Von der Oldtimer-Luxus-Yacht im Mahagoni-Look bis zum High-Tech-Segler aus Carbon, hier kommt jeder Schiffs-Fan auf seine Kosten!

Segelturn bei der internationalen Bodenseewoche 2018

Segelturn bei der Bodenseewoche (Foto: MTK, Dagmar Schwelle)

Traditionsveranstaltung seit über 100 Jahren

Vom 31. Juli bis zum 5. August 1909 fand sie offiziell zum ersten mal statt: Die Bodenseewoche ist eine Traditionsveranstaltung und besteht bereits seit über 100 Jahren! Nachdem sie 1952 vom größten deutschen Segelmagazin „Yacht“ als „wichtigste Wassersportveranstaltung Europas“ bezeichnet wurde und dann ab 1972 aufgrund struktureller und logistischer Probleme für lange Zeit pausieren musste, ist sie im Jahr 2009 aus ihrem 37-jährigen Dornröschenschlaf erwacht und wird seitdem wieder jährlich ausgerichtet. Um das Wassersportereignis kümmern sich insgesamt 17 Segelvereine, Ruderclubs und der DLRG mit über 350 Helfern unter dem Dach des Vereins Internationale Bodenseewoche e.V.

Segelboot bei der Bodenseewoche

Im Hafen gibt es reihenweise schicke Boote zu bestaunen (Foto: Internationale Bodenseewoche)

Programm der Internationalen Bodenseewoche 2018

In den vier Tagen der Internationalen Bodenseewoche gibt es für Liebhaber des maritimen Flairs im Hafen von Konstanz einiges zu bestaunen. Zum Programm gehören unter anderem spannende Segelregatten mit über 160 Teilnehmern aus den verschiedensten Bootsklassen, faszinierende Ruderwettbewerbe, waghalsige Wasserski-Shows in der Bodenseebucht vor Konstanz und das lebhafte Treiben auf dem Rummel am Altstadthafen.

Das Showprogramm ist 2018 so umfangreich wie nie zuvor! Erstmals messen sich die Lite-Boat-Einer-Ruderteams beim Coastal Rowing in einer spannenden Staffel auf einem Dreieckskurs. Neu ist auch die Kanupolo-Vorführung mit spritzendem Wasser, wirbelnden Paddeln, wendigen Booten und einem fliegenden Ball. Auch die illuminierte Fontänenshow des Feuerlöschboots im Hafen am Samstagabend solltet Ihr euch nicht entgehen lassen!

Segelregatta bei der internationalen Bodenseewoche 2018

Segelregatta auf dem Bodensee (Foto: MTK, Dagmar Schwelle)

Hochspannend geht es auf den insgesamt fünf Segelregattenbahnen zu: Es treten über 160 klassische und moderne Segelyachten, Sportboote, Hightech-Racer und Multihulls auf dem Bodensee gegeneinander an. Vertreten sind unter anderem die Klassen Lacustre, Drachen, Schärenkreuzer, Nationale Kreuzer oder Meterklasse und die modernen Klassen ORC 1 bis 4.

Noch mehr spannende sportliche Darbietungen liefern die verschiedenen Ruderwettkämpfe, bei denen die Teilnehmer im K.O-Kampf gegeneinander antreten. Besonders interessant ist dabei der nächtliche Imperiasprint, dank der passenden Beleuchtung der Wettkampf-Vierer rundet der stimmungsvolle Sprint den Abend auf dem Wasser perfekt ab. Die Siegerehrung findet anschließend auf einem Floß im Hafenbecken statt. Wer jetzt noch nicht müde ist kann noch in guter Gesellschaft auf den 100. Geburtstag der schönen Yacht „GUN“ anstoßen.

Die in der Vierländerregion Bodensee seit fünf Jahren beheimatete „GUN“ feiert dieses Jahr nämlich ein besonderes Jubiläum. 1918 aus massivem Mahagoni gebaut, hat die Yacht bei der Internationalen Bodenseewoche ihren 100. Geburtstag. Die Geburtstagsparty für den 75er Schärenkreuzer mit Livemusik der Band Schwester Gaby findet am Freitagabend, den 25. Mai, in der IBW-Lounge statt. Segelkenner können die Regatten auf Großleinwänden am Ufer mitverfolgen und während der Rennen so richtig mitfiebern!

Wasserski bei der Bodenseewoche

Atemberaubende Akrobatik bei den Wasserski-Shows (Foto: Internationale Bodenseewoche)

Akrobatisches Können beweist eine europaweit bekannte Showgruppe, die auf Wasser- und Monoski, Wakeboard oder sogar barfuß Ballettaufführungen, Fahnen- und Segelparaden oder Pyramiden präsentiert. Ihre Night-Show am späten Abend ist definitiv ein Höhepunkt der Bodenseewoche.

Wer nicht nach dem Nervenkitzel der verschiedenen Wettkämpfe sucht, sondern nach kultivierter Unterhaltung, kann entspannt die Uferpromenade entlang flanieren und dort so einiges entdecken: Neben kleinen Ständen am Hafenmarkt könnt Ihr auch die Werke des amtierenden Weltmeisters für Schiffsmodellbau bestaunen, oder Euch in den wunderschönen See-Motiven der Ausstellung "vomSee" verlieren. Durch innovative Drucktechniken hat die Künstlerin hier eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen.

Bummeln auf der Hafenmeile

Bummeln auf der Hafenpromenade während der Bodenseewoche (Foto: Internationale Bodenseewoche)

Eine Menge Spaß mit der Familie ist auf der Hafenpromenade angesagt: Hier werden kleine Modellskipper vorgeführt, das Fahren mit Kinderbooten angeboten und spezielle Feuerwehr- sowie Polizeiboote zur Besichtigung ausgestellt. Bei Knotenkunde und Basteln von Armbändern & Schlüsselanhängern mit der Seglerjugend haben auch die Kleinen großen Spaß. Informativ und trotzdem spannend ist auch die Demonstration einer Wasserrettung mit Rettungsdrohne der DLRG im Hafenbecken, die dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet. Auf dem Markt stellen außerdem einige Anbieter allerhand Yacht-Zubehör, Freizeitbekleidung und Lifestyle-Produkte aus. Wir empfehlen als kleines Highlight den Blick vom Riesenrad über den wunderschönen Bodensee und das Event!

Ein detailliertes Programm ist auf der offiziellen Website der Bodenseewoche zu finden!

Unsere Hotel-Empfehlungen und Anreisetipps zur Bodenseewoche

Da sich die Internationale Bodenseewoche über das Wochenende zieht, ist es für Interessierte empfehlenswert den Besusch als einen Kurzurlaub zu gestalten. Anreisen könnt Ihr nach Konstanz bequem mit der Deutschen Bahn oder aber schnell mit dem Flugzeug.

Wir haben Euch auch schon einmal die besten Hotels in Veranstaltungsnähe herausgesucht!

Hotel 47°

78467 Konstanz

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das moderne Hotel bietet seinen Gästen einen angenehmen Aufenthalt in gehobenem Ambiente. Gespeist wird im stilvollen Restaurant und man erhält Zugang zu einem großen Spa- und Wellness-Bereich mit tollem Blick ...

Verfügbarkeit prüfen

RIVA - Das Hotel am Bodensee

78467 Konstanz

Sterne:

Seeblick:

vorhanden

An der Konstanzer Seepromade liegt das RIVA Hotel Konstanz, die Top-Adresse für alle, die sich rundum verwöhnen lassen möchten. Das Hotel ist ein Traum aus Teakholz, Marmor und Sandstein und bietet neben ...

Verfügbarkeit prüfen

Steigenberger Inselhotel

78462 Konstanz

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Luxus pur bietet dieses Hotel in einem ehemaligen Kloster auf einer kleinen Privatinsel. Genießen Sie Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert, eine Dominikanerstube, See-Restaurant, Bar, Café, Wellness, Fitness ...

Verfügbarkeit prüfen

Als Alternative zum Hotelaufenthalt haben wir auch private Unterkünfte am Bodensee herausgesucht!

Segelboote bei der internationalen Bodenseewoche 2018

Segelboote bei der Bodenseewoche (Foto: MTK, Dagmar Schwelle)

Impressionen der vergangenen Events

Bodenseewoche 2017

Insgesamt waren rund 1000 Teilnehmer dabei, sogar Sportler aus Kanada und Neuseeland haben sich das Event nicht entgehen lassen. Neben den Segel- und Ruderregatten zeigten die Wasserskiläufer spektakuläre Shows vor dem Stadtgarten. Ohne Wettfahrt, aber zur Freude der Zuschauer, hatten sich zudem zehn Dampfboote im Hafen versammelt, mit denen auch ausgefahren werden konnte.

Bei den Seglern führte zwar zu schwacher Wind zu Einschränkungen und Wartezeiten, doch auch das konnte die Stimmung nicht trüben. Zwischen den weißen Pavillons an der Hafenmeile schlenderten tausende Teilnehmer und Besucher bis in die späten Abendstunden umher. Die Ausstellungsfläche war komplett ausgebucht: Maritimes, Wellness und Lifestyle waren zu finden sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot, bei dem sogar Sternekoch Tim Raue mit seinem in Konstanz ansässigen Restaurant „Brasserie Colette“ vertreten war.