Headmotiv

Seen der Holsteinischen Schweiz

Holsteiner Seenplatte

Foto: TZHS Martin Elsen (©)

 

Seen der Holsteinischen Schweiz

Das „Land der Seen“, so wird die Region der Holsteinischen Schweiz auch genannt. Sie ist geprägt von rund 200 Seen, die während der letzten Eiszeit entstanden und noch heute maßgeblich das Landschaftsbild von Schleswig-Holstein ausmachen.

Naturschutz ist hier ein wichtiges Thema, da die Gewässer zum Teil im Naturpark Holsteinische Schweiz liegen. Dieser ist mit seinen 750 km² der größte des nördlichsten Bundeslandes und Lebensraum für zahlreiche, auch seltene Tier- und Pflanzenarten. Der Seeadler, der Laubfrosch und der Seeotter sind nur einige der nennenswerten Arten, deren Heimat das Schilf um die Seen, die umliegenden Forstbestände und die feuchten Moore der Region Schleswig-Holsteins sind.

Die nachhaltigen Bemühungen diese Natur zu schützen, würdigt der Global Nature Fund mit der Auszeichnung der Seen als „Lebendige Seen“ 2020. Einige der schönsten Seen dieser naturbelassenen Region stellen wir in diesem Special vor!

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen