„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
 Headmotiv

Die Seen Österreichs entdecken

Mit dem Rad unterwegs in der Region rund um Salzburg

Foto: Eurobike (©)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Radreise entlang der Salzburger Seen

Der Frühling hat begonnen und der Tatendrang setzt ein: Der perfekte Zeitpunkt für einen aktiven Urlaub auf dem Rad! Neben dem Bodensee und der Mecklenburgischen Seenplatte bietet auch das österreichische Salzburger Seenland hervorragende Fahrradstrecken durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Die Seen im Salzkammergut sind kristallklar und umringt von deiner faszinierenden Bergwelt. Auf der 7-tägigen Radreise durch die Region um Salzburg, lernt man die Seen kennen, besichtigt geschichtsträchtige Bauwerke wie Schloss Hellbrunn und erlebt die wunderschönen Architektur in den umliegenden Städten Traunsee, Gmunden und St. Gilgen.

Radeln entlang der Salzburger Seen

© Eurobike

Ihr könnt unsere Tourbeschreibung als Vorschlag sehen, die Hotelaufenthalte flexibel buchen und die Reise selbstständig planen. Oder aber Ihr bucht die Salzburger Seen-Radreise pauschal bei unserem Partner berge&meer. Vorteil ist, dass Ihr Euch um nichts mehr zu kümmern braucht, denn der Veranstalter übernimmt die gesamte Reiseorganisation. Berge&meer bucht vorab Eure Hotelaufenthalte und führt während der Reise den Gepäcktransport durch. Ihr könnt Euch also voll und ganz auf die sportliche Betätigung und den Genuss der landschaftlichen und kulturellen Reize konzentrieren.


Radreise Salzburger Seenland

Termine: Apr - Okt 2019
6 Übernachtungen im Doppelzimmer von 3-Sterne-Hotels, Gasthöfen oder Pensionen inklusive Frühstück und Gepäcktransfer


1. Tag - individuelle Anreise nach Salzburg

Nach der individuellen Anreise nach Salzburg erhaltet Ihr im ersten Hotel der Reise ausführliche Informationen zum Streckenverlauf und der Umgebung sowie Euer Leihfahrrad, falls Ihr eins gebucht habt. Ihr werdet auf den folgenden Tag, den eigentlichen Beginn der Reise, vorbereitet und entsprechend ausgestattet.

Salzburg

Danach habt Ihr genug Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Getreidegasse, in der das Geburtshaus des wohl berühmtesten Komponisten, Mozart, zu finden ist. Besondere Orte in Salzburg sind außerdem die Festung Hohensalzburg oder das Schloss Mirabell mit dem gleichnamigen Garten. Ebenfalls lohnt sich die Fahrt zum etwas außerhalb liegenden Schloss Hellbrunn mit seinen faszinierenden Wasserspielen.

Die Wasserspiele im Schloss Hellbrunn

2. Tag - Salzburg - Mondsee/Attersee

Die Tagestour umfasst insgesamt eine Strecke von 40 bis 55 km. Ihr radelt entlang des Salzachs und der stillgelegten Ischler-Bahn-Trasse bis nach Eugendorf. Durch blühende Natur führt der Radweg weiter nach Thalgau und bis zum Fuß der Drachenwand. Das beeindruckende Felsmassiv ragt nahezu aus dem Ufer des Mondsees. Direkt am Wasser entlang geht es weiter in die Stadt Mondsee, welche durch die Seenähe zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport. Nach dem Halt führt Euch die Tour weiter an den Attersee.

Radler am Attersee

© Eurobike

3. Tag - Mondsee/Attersee - Traunsee

Gefahren wird am dritten Tag anfangs eine Strecke entlang des Attersees, der größte See des Salzkammergutes, bis nach Weyregg. Ihr radelt anschließend entspannt durch das Aurachtal an den Traunsee. Neben dem See selbst, der zum Baden, Segeln oder Tauchen einlädt, lohnt sich ein Besuch in den Seeorten Gmunden mit dem Schloss Orth und der Keramikfabrik, Altmünster mit dem Radmuseum, Traunkirchen mit der Fischerkanzel und Ebensee.

Der Traunsee in Oberösterreich

4. Tag - Traunsee - Wolfgangsee

Auf dem Weg vom Traunsee an den Wolfgangsee macht Ihr einen Zwischenstopp in der Kaiserstadt Bad Ischl. Stärkt Euch im Café Zauner, in dem schon Kaiser Franz Josef und Kaiserin Sissi gesessen haben sollen, mit dem legendären Zaunerstollen und einer Tasse Melange. Ein Besuch der Kaiservilla, der Lehár Villa und des Siriuskogl mit Aussichtsplattform lohnen sich ebenso. Dann legt Ihr das letzte Teilstück bis zum Wolfgangsee zurück.

Wanderweg am Wolfgangsee

5. Tag - Wolfgangsee

Einen gesamten Tag habt Ihr Zeit den bekanntesten See Österreichs und seine Umgebung zu inspizieren. Bei einer gemütlichen Schifffahrt könnt Ihr den gesamten See erkunden und das herrliche Panorama genießen. Es besteht auch die Möglichkeit mit der historischen Zahnradbahn gegen Gebühr auf den Gipfel des Schafberges zu gelangen.

Zahnradbahn Schafberg in Salzburg

Auf 1.782 m hat man einen herrlichen Rundumblick auf die gesamte Umgebung und Ihr könnt bei gutem Wetter einen Blick auf die bereits besuchten Seen Mondsee und Attersee werfen. Nicht weit entfernt, sind die drei bekannten Seeorte St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang, die sich für einen kleinen anschließenden Abstecher anbieten.

6. Tag - Wolfgangsee - Salzburg

Die letzte Etappe ist 45 km lang. Am Seeufer entlang geht es bis nach St. Gilgen. Von dort unternehmt Ihr eine ca. einstündige Wanderung in die Tiefbrunnau. Durch ein immer enger werdendes Tal geht es für Euch bis zu den Abhängen des Zwölferhorns. Im Anschluss an die Wanderung fahrt Ihr per Rad weiter an den Hintersee, durch die Strubklamm und das Wiestal. Besonders beeindruckend ist diese Etappe auf dem Teilstück durch die Glasenbachklamm bis ins Salzachtal. Zum Ende Ihrer Tour erreicht Ihr den Ausgangspunkt der Tour , Salzburg.

Rad fahren in Salzburg

© Eurobike

7. Tag - Abreise oder Verlängerung

Individuelle Heimreise oder verlängern Sie Ihre Reise um bis zu zwei Nächte in Salzburg.

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen