Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
 Headmotiv

Wintermärchen in Bled

Foto: Franci Ferjan (slovenia.info)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Wintermärchen in Bled

Ihr wollt die Atmosphäre und den Lichterglanz der Advents- und Weihnachtszeit einmal ganz entspannt in anderer Umgebung erleben, unbekannte Traditionen und kulinarische Spezialitäten kennenlernen, aktiv die Winternatur genießen und anschließend im Wellnesszentrum mit Thermalwasser entspannen? Dann gönnt Euch doch mal ein paar Urlaubstage in Bled. Mit dem malerischen Gletschersee und der auf einem mächtigen Felsen über dem See thronenden Burg ist Bled in Slowenien eines der schönsten Alpenresorts.

Zeit für ein Wintermärchen

An der Seepromenade von Bled wird in der Advents- und Weihnachtszeit das Wintermärchen errichtet. Im Bleder See funkeln die Spiegelbilder der Lampen und Laternen vom Ufer und der Geruch von Gebackenem liegt in der Luft. An festlich geschmückten Ständen könnt Ihr Weihnachtsgeschenke kaufen und Euch mit typischen regionalen Speisen und Getränken aus der Region Oberkrain stärken.

Wintermorgen am Bleder See

Besuchen solltet Ihr natürlich auch die Bleder Insel. Dort erklimmt Ihr die 99 Stufen zur Muttergotteskirche, holt tief Luft, schließt die Augen und läutet die Wunschglocke. Süße Wünsche werden übrigens gleich erfüllt in der Potičnica, der inseleigenen Bäckerei, wo Ihr traditionelle slowenische Potitzen aller Art probieren könnt. In der Adventszeit gibt es spezielle Vorführungen, wie die berühmte traditionelle slowenische Nussrolle gebacken wird. Mehr als 80 verschiedene Füllungen und unzählige Rezepte existieren für diese Gebäckspezialität, die zu Weihnachten und an anderen Feiertagen in praktisch jedem slowenischen Haus auf den Tisch kommt.

Burg Bled

Der „Märchenweg auf die Burg von Bled“ ist ein weiteres Event in der Vorweihnachtszeit. Die Burg von Bled thront auf einem 130 m hohen Felsen und ist laut schriftlichen Quellen aus dem Jahr 1011 die älteste Burg Sloweniens. Von dort oben habt Ihr einen fantastischen Blick auf den Bleder See mit der Insel wie auch auf die Stadt Bled und die Gorenjska-Region. Abends ist die Burg eindrucksvoll beleuchtet.

Wenn Ihr an Weihnachten in Bled seid, dürft Ihr Euch am 1. Weihnachtsfeiertag die „Legende von der versunkenen Glocke”, eine Performance am Seeufer, nicht entgehen lassen. Nach eindrucksvollen Inszenierungen auf dem See mit Versenkung des Weihnachtsbaums erwarten Euch Konzerte auf der Seepromenade.

Konzerte am Bleder See

Die Legende von der versunkenen Glocke

Der Legende nach lebte die Witwe Polixena im Bleder Schloss und betrauerte ihren Mann, der von 4 Räubern ermordet wurde. Polixena sammelte all ihr Gold und Silber und wollte eine kleine Glocke gießen lassen für die Kapelle auf der Insel. Doch als die Glocke zur Kapelle gebracht werden sollte, kam ein Sturm auf. Das Boot kenterte, die Besatzung starb und die Glocke sank in die Tiefen des Bleder Sees. In ruhigen Nächten hört man noch heute das leise Läuten der kleinen Glocke. Nach dem Tod von Polixena übersandte der Papst eine neue Glocke für die Inselkirche. Wer sie Maria zu Ehren läutet, dem geht ein Wunsch in Erfüllung. Am 1. Weihnachtstag heben Taucher die versunkene Glocke aus den Tiefen empor und lassen die Legende wieder aufleben. Eine eindrucksvolle Inszenierung erwartet Euch.

Wenn Ihr noch weiter in die Traditionen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel eintauchen wollt, habt Ihr dazu reichlich Gelegenheit beim Tanz mit dem Burgherrn, dem St.-Stephansmarkt mit Pferdesegnung, Promenadenkonzerten und Musikabenden mit Folkloregruppen und einem Weihnachts- und Neujahrskonzert in der Pfarrkirche St. Martin in Bled.

Silvester am Bleder See

Silvesterparty im Freien

Zum Jahreswechsel steigt am 31. Dezember nachmittags die größte Silvesterparty für Kinder in Slowenien mit vielen Auftritten und mehr als 1.000 Geschenken – eine wunderschöne Geschichte. Die Silvesterparty für die Erwachsenen startet abends am See. Gemeinsam begrüßen alle das Neue Jahr auf der Promenade.

Aktiv in der Winterlandschaft

In Bled mit seiner traumhaften Umgebung habt Ihr viele Möglichkeiten, Euch aktiv sportlich zu betätigen und die Natur zu genießen. Der See lädt zum ausgiebigen Schlittschuhlaufen ein. Alpinskifahrer und Snowboarder finden in den Bergen der Umgebung gute Pisten. Auf den präparierten Rodelbahnen herrscht vom morgens und bis spätabends lebhaftes Treiben. Wer die Herausforderung liebt sollte sich die einzigartige Gelegenheit des Eisklettern nicht entgehen lassen. Geführt von den Eiskletter-Champions der Welt werden die Eisskulpturen und gefrorenen Wasserfälle im Alpenraum zu eurem Spielplatz für einen Tag. Wer es entschleunigter mag, genießt beim Langlauf, Schneeschuhwandern oder mit dem Heißluftballon aus der Höhe die wunderschöne Landschaft.

Entspannung pur

Wer sich neben dem Wintersport nach etwas Entspannung und einem besonderen Verwöhnprogramm sehnt, für den gibt es gleich zwei Hotels, die genau das bieten: Das Grand Hotel Toplice und das Rikli Balance Hotel verfügen beide über ein umfassendes Wellness- und Beautyangebot. Besonderheit dabei ist, dass ihre Schwimmbecken mit Thermalwasser der berühmten Quelle befüllt sind. Das Wasser wechselt täglich von selbst und es ist kein Zusatz von Chlor für die Reinheit nötig. Es soll zudem heilsam auf Herz und Blutgefäße, den Magen sowie die inneren Organe wirken.

Grand Hotel Toplice

4260 Bled

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das elegante Hotel liegt am Ufer des Bleder Sees und bietet Panoramablick auf den See sowie die Alpen. Es verfügt über ein Wellnesscenter mit Thermalbecken, Whirlpool, Saunen sowie verschiedenen Massage- und ...

Verfügbarkeit prüfen

Rikli Balance Hotel

4260 Bled

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das im Herzen von Bled gelegene Hotel liegt erhöht und bietet einen Panoramablick auf den Bleder See, die Burg und die Julischen Alpen. Das moderne Wellnesscenter mit Innen- und Außenpools ist ideal zur ...

Verfügbarkeit prüfen

Alternativ dazu empfehlen wir auch diese zwei Hotels:

Hotel Kompas

4260 Bled

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das Hotel Kompas liegt unmittelbar am Wasser und ist eine der Top-Adressen, wenn es um einen luxuriösen Aufenthalt am Bleder See geht. Alleine der Ausblick von der Terrasse ist traumhaft!

Verfügbarkeit prüfen

Old Bled House

4260 Bled

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

nein

Das rustikal-gemütliche Old Bled House liegt im Ortszentrum unweit des Sees. Gäste schätzen die einladende Atmosphäre und das Buffet am Morgen.

Verfügbarkeit prüfen

Euer Weg nach Bled

Viele Touristen reisen mit dem eigenen Wagen nach Slowenien. Die Hauptanreiseroute verläuft über München auf der A8 nach Salzburg. Über die Tauernautobahn (A10) geht es dann südwärts nach Villach in Kärnten und weiter durch den Karawanken-Tunnel nach Slowenien. Etwa nach 12 km auf der slowenischen Autobahn erreicht Ihr dann die Ausfahrt Bled. Nach dem Ausbau des Tauerntunnels ist die Tauernstrecke auch zur Hauptreisezeit deutlich entlastet. Zusätzliche Ausweichmöglichkeiten sind der Radstätter Tauernpass (B99) oder der Wurzenpass. Ohne Staus dauert die Fahrt von München bis in die slowenische Hauptstadt Ljubljana gut vier Stunden für 390 Kilometer. Beachtet allerdings die anfallenden Mautkosten! Die Autobahngebühren für eine Fahrt nach Slowenien und zurück summieren sich auf gut 90 Euro. Hinzu kommen gesonderte Benutzungsgebühren für die Tauernautobahn oder den Karawankentunnel sowie für die Vignette Sloweniens. Um Geld zu sparen, lohnt sich die 2-Monats-Vignette in Österreich sowie die 1-Monats-Vignette für die Autobahnen und Schnellstraßen Sloweniens.

Wer es bequemer haben möchte, der kann mit dem Flugzeug anreisen. Je nach Reisedatum kann es allerdings günstiger sein, wenn Ihr nach Klagenfurt fliegt anstatt nach Ljubliana.

Am Flughafen angekommen, habt Ihr die Möglichkeit mit einer direkten Busverbindung nach Bled zu fahren.

Innerhalb von Bled gibt es regelmäßige Buslinie , die Bled mit der näheren Umgebung und allen größeren Orten in Slowenien verbindet. Eine weiter Alternative für Eure Anreise ist eine Zugfahrt Der Bahnhof Lesce-Bled befindet sich auf der Ost-Strecke (München – Salzburg – Villach – Ljubljana – Belgrad – Istanbul – Athen) und ist 4 km vom Bleder Stadtzentrum entfernt. Den Ort Bled erreicht Ihr mit dem Bus (die Bushaltestelle für die Busse nach Bled befindet sich gegenüber vom Bahnhof), dem Taxi oder zu Fuß über einen asphaltierten Fuß- und Radweg.

Wenn Ihr im Urlaub Mobil sein wollt schaut am besten mal nach einem Mietwagen . Damit lassen sich ganz easy Tagesausflüge planen. Zum Beispiel in die Therme Snovic , nach Ljubliana oder in die Höhlen von Postojna.

Wir wünschen einen wunderschönen, sanften Winterurlaub in Bled !