Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Hunde am See in Bayern Headmotiv

Hunde am See in Bayern

Foto: © Eric Gevaert / Dollar Photo Club

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Hunde am See in Bayern

Die bekanntesten und schönsten Seen Bayerns sind wohl der Boden- und Chiemsee. Für Hundebesitzer haben wir eine Auswahl von Seen zusammengestellt, an den Hunde erlaubt sind.

Untreusee

Entspannt im Schatten dösen, mit Herrchen im Wasser toben? Am Untreu See südlich von Hof können Hunde am offiziellen Hundestrand nach Herzenslust baden gehen. Auf ausgedehnten Spaziergängen am Seeufer besteht jedoch Leinenpflicht.

Zum Untreusee

Tegernsee

Am Strandbad in Rottach-Egern können sich Hunde an ihrem eigenen Strandabschnitt im Wasser erfrischen (Tütenspender inklusive). Das Strandbad kostet keinen Eintritt – ebensowenig der offizielle Hundestrand. Allerding besteht auch hier Leinenpflicht.

Zum Tegernsee

Forggensee

Der Forggensee ist der fünftgrößte See Bayerns und liegt im Königswinkel im Ostallgäu. Zu jeder Jahreszeit zeigt der Forggensee seinen Besucher besondere Reize. Im Sommer während des Vollstaus lockt er Erholungssuchende mit seinen frei zugänglichen Badestrände. Hunde sind an diesem See geduldet und können Baden.

Zum Forggensee

Hopfensee

Der Hopfensee liegt im Landkreis Ostallgäu, Bayerisch Schwaben, Bayern nördlich von Füssen. Hunde werden hier geduldet und können mit Herrchen Baden gehen.

Zum Hopfensee

Dennenloher Stausee

Am Dennenloher Stausee gibt viele kleine Buchten für ungestörtes Badevergnügen. Ein freundlich geführter Kiosk bietet im Sommer Getränke und Eis zur Erfrischung. Sanitäre Anlagen sind auf der anderen Seite des Sees vorhanden. Hunden ist das Baden an diesem, von Touristenströmen bisher verschonten See, erlaubt.

Zum Dennenloher Stausee

Marloffsteiner Tongrube

Die Marloffsteiner Tongrube liegt zwischen Erlangen und Forchheim. Sie ist besonders bei Hundebesitzern ausgesprochen beliebt, denn Hunde sind hier gerne gesehen. Wunderschöne Liegeflächen tun ihr übriges, den See zu einem beliebten Ziel an heißen Tagen werden zu lassen.

Zum Marloffsteiner Tongrube

Rothsee

Der Rothsee gehört zum Fränkischen Seenland und liegt im Dreieck der Orte Roth, Hilpoltstein und Allersberg. Bei Hundehaltern ist der See wegen des Hundestrands sehr beliebt. Um diese zu erreichen hält man sich am Seezentrum Heuberg rechts Richtung Hafen.

Zum Rothsee

Altmühlsee

Seit 2013 erfreut sich der „Hundestrand“ im Seezentrum Schlungenhof großer Beliebtheit. Apropos Hundestrand: Es gibt dort sogar einen Hundespielplatz, an dem sich die Vierbeiner richtig austoben können! Unter anderem gibt es dort eine Hundewippe und eine Hängebrücke. Nicht nur die Hunde sind begeistert!

Zum Altmuehlsee

Kleiner Brombachsee

Auf der Badehalbinsel Absberg am Kleinen Brombachsee befindet sich der wunderschöne, voll ausgestattete Hundestrand. Wer auf das Reisen mit seinem Vierbeiner nicht verzichten möchte ist hier genau richtig. Der Hundestrand ist mit einem Agility-Parcours ausgestattet. Hier dürfen die Hunde frei toben und im Wasser schwimmen.

Zum Kleiner Brombachsee