schließen
FKK-Seen in Brandenburg Headmotiv

FKK-Seen in Brandenburg

Foto: © simoneminth / Fotolia

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


FKK-Seen in Brandenburg

In Brandenburg gibt es einige schöne Plätze, an denen man ungehindert FKK betreiben kann.

Die Redaktion von Seen.de hat aus dieser Auswahl die beliebtesten FKK-Seen des Bundeslandes zusammengestellt.

Helenesee

Der Helenesee ist ebenso beliebt für seine FKK-Strände. Nacktbader finden am Helenesee zwei ausgewiesene FKK-Bereiche. Der Weststrand wird dabei als FKK-Hauptstrand genutzt und ist mit einem Imbiss und einer Strandbar ausgestattet während ein weiterer FKK-Abschnitt sich am Oststrand des Sees, nicht weit vom Tauchcenter entfernt, befindet.

Zum Helenesee

Godnasee

Der Godnasee gilt als Geheimtipp und FKK-Freunden - er hat eine erstklassige Wasserqualität und eine sehr idyllische Umgebung. An diesem See ist FKK sehr etabliert, der weit überwiegende Teil der Badegäste ist nackt. Allerdings gibt es keine Versorgung und keine Toiletten.

Zum Godnasee

Nymphensee

Der Nymphensee bietet eine große und sonnige Wiese für FKK-Freunde, an der auch an Wochenenden mit schönem Wetter kaum Gedränge entsteht. Toiletten, Duschen und einen Imbiss gibt es im Textilbereich. Der Nymphensee bietet eine ganz besonders gute Wasserqualität. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich in der Nähe.

Zum Nymphensee

Bötzsee

Das Strandbad am Boetzsee ist bei Badelustigen ein beliebtes Ziel. Doch auch für FKK-Freunden ist der See beliebt. Allerdings muss man aufpassen, denn im Gegensatz zum recht seichten Badestrand fällt der See am FKK-Strand schnell steil ab.

Zum Bötzsee

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen