FKK in Dänemark Headmotiv

FKK in Dänemark

Die schönsten FKK-Strände in Dänemark

Foto: © simoneminth / Fotolia

FKK am Strand in Dänemark

Weiche, weiße Sandstrände, warme Sommersonne und blaues, ruhiges Meer erwarten See-Urlauber im skandinavischen Land direkt oberhalb Schleswig-Holsteins. Angeblich ist man in Dänemark niemals mehr als 50 Kilometer vom Strand entfernt – ob das nun stimmt oder nicht, ein Dänemark-Urlaub lohnt sich auf jeden Fall, denn wenige Länder weltweit bieten derartig viele schöne und gepflegte Sandstrände wie unser kleiner nördlicher Nachbar.

Für FKK-Freunde bietet Dänemark darüber hinaus noch eine weitere Besonderheit: Es ist das einzige europäische Land, in dem Nacktbaden an allen Stränden jederzeit erlaubt ist. Da in Dänemark keine Gesetze gegen Nacktheit in der Öffentlichkeit existieren, ist auch der unbekleidete Aufenthalt an Stränden kein Problem. Zumindest in der Theorie, denn auch wenn die Dänen wie die meisten Skandinavier als Nudisten gegenüber sehr aufgeschlossen gelten, halten sich die meisten Nacktbadegäste doch lieber an einem „fribadestrand“ oder „nudiststrand“ auf – hier ist man unter sich und muss keine schrägen Blicke befürchten.

FKK an der dänischen Nordsee

Skovmose / Alsen

Auf der Insel Alsen gibt es in der Nähe von Skovmose gleich mehrere für FKK reservierte Strandabschnitte. Diese sind zum Teil sehr gut besucht und voller Menschen, zum Teil eher abgeschieden und sich selbst überlassen.

Søren Jessens

Ein beliebter Spot für alle, die lieber nackt am Meer entspannen, ist der Søren Jessens Sand auf Fanö. Auf rund zwei Kilometern können hier Nacktbader ungestört die Sonne genießen, Spaziergänge unternehmen und natürlich auch mal ins Meer springen!

FKK-Strand auf der Insel Römö

Auf der sehr reizvollen Nordsee-Insel Römö gibt es einen Sonderstrand, der sich ausschließlich an Freunde der Freikörperkultur richtet. Hier ist man unter sich und kann die Sonne und das Meer ohne Bekleidung genießen - und das auch noch mit Insel-Feeling!

Børsmose Strand

Das dänische Westjütland ist eine besonders schöne Region und nicht zuletzt bei FKKlern besonders beliebt. Hier gibt es zahlreiche Strände, die FKK-Abschnitte ausweisen, unter anderem der Børsmose Strand. Hierbei handelt es sich um einen gemischten Strand, der aber wegen seiner Schönheit bei FKKlern sehr beliebt ist.

FKK an der dänischen Ostsee

Stængehus Strand

Der Stængehus Strand besticht mit einer schönen Dünenlandschaft und einem tollen Blick auf die dänische Nordsee. FKK-Freunde sind hier meist unter sich und es mischen sich Jung und Alt an dem eher abgelegenen Strandabschnitt.

Bøtøskoven / Falster

Die Insel Falster wirbt mit einem Urlaub am "längsten Sandstrand der dänischen Ostsee". Natürlich gibt es da auch Abschnitte für Naturisten - zum Beispiel der Strand von Bøtøskoven, ein beschaulicher Sandstrand an dem sich besonders Familien wohlfühlen können.

Egerup Strand

Der Egerup Strand im Südwesten von Seeland bietet sauberes Wasser, genügend Platz und jede Menge Sonnenstunden. Ideal also für alle, die zwischen Handtuch und Hintern keine Badehose haben wollen. In der Nähe findet sich außerdem ein Parkplatz, so dass man es nicht weit zum Strand hat.

FKK am See, am Meer und am Strand

Wenn Du mehr zum Thema FKK erfahren möchtest, wirf einen Blick in unseren Ratgeber FKK, in dem wir nicht nur die schönsten FKK-Seen in Deutschland vorstellen, sondern auch eine Top Ten der besten FKK-Strände in Europa zeigen sowie eine Auswahl von großartigen Reisetipps und Urlaubsangeboten!

Fernweh?
Verpass nie wieder die Chance auf Deinen Traumurlaub!

Jeden Monat stellen wir Dir Infos zu den schönsten Seen, Hotspots und Geheimtipps in unserem Newsletter zusammen.
Lass dich inspirieren und begeistern!

X

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen