Top Ten FKK-Strände in Europa Headmotiv

Top Ten FKK-Strände in Europa

Die schönsten Strände für streifenfreie Bräune

Foto: © simoneminth / Fotolia

Die schönsten FKK-Strände in Europa

Europa ist der FKK-Kontinent – in zahlreichen Ländern ist öffentliche Nacktheit am Strand oder auch am See mittlerweile kein Problem mehr. Das war nicht immer so, ist aber für Nacktbader natürlich eine erfreuliche Entwicklung. Denn schließlich sind so mittlerweile einige der schönsten Strände in Europa fest in der Hand von Naturalisten. Welche das sind, das verraten wir euch in diesem Artikel!

Cap d'Agde

Cap d’Agde (Frankreich)

Das Cap d’Agde in Frankreich ist seit vielen Jahren der Hotspot für FKK-Freunde aus ganz Europa – nein, sogar aus der ganzen Welt! Das Village Naturiste ist zu einer Art Mekka der FKK-Gemeinde geworden. Allerdings gesellen sich zu den Naturlisten hier mittlerweile auch häufig Swinger, die sich vor allem am sogenannten „Schweinchenstrand“ treffen. „Echte“ FKKler machen darum einen Bogen, denn ihnen geht es um ein Freiheitsgefühl, streifenfreie Bräune und natürliches Empfinden.

Für alle, die einen Urlaub am Cap d’Agde planen haben wir hier das richtige Luxus-Angebot!

Sylt Strand

Buhne 16 (Deutschland)

Auf Sylt wartet der Klassiker der deutschen FKK-Szene: die Buhne 16. Jeder zweite Sylt-Urlauber lässt im Urlaub die Hüllen fallen, sagt die Statistik – die Insel ist eben das Zentrum deutscher FKK-Kultur. Und in diesem Zentrum nimmt die Buhne 16 einen ganz besonderen Platz ein, denn hier wartet nicht nur ein besonders schöner Strandabschnitt mit Strandsauna, sondern ein kleines Stück Geschichte. Denn während der 68er berichteten Medien gerne von dem kleinen Strandabschnitt, wenn sie den deutschen Lesern und Zuschauern die FKK-Bewegung näherbringen wollten. So wurde der Ort zum Symbol für FKK in Deutschland – und ist es bis heute geblieben.

Die schönsten FKK-Strände auf Sylt findest du hier!

Red Beach Griechenland

Red Beach (Griechenland)

Der Red Beach auf der griechischen Insel Santorin verdankt seinen Namen den roten Felsen, die steil hinter dem schwarzen Sandstrand aufragen. Kombiniert mit dem Blau des Meeres ein beeindruckender Anblick – somit punktet der Red Beach vor allem durch die Kulisse. Denn im Gegensatz zum Cap d’Adge und der Buhne 16 handelt es sich beim Red Beach nicht um einen reinen FKK-Strand, nur der nördliche Teil ist für Naturalisten reserviert. Dafür sind sie dort ungestört und können die warme griechische Sonne genießen.

Playa Es Pregons Grans (Mallorca)

Als einer von zwei berühmten FKK-Stränden in Mallorca ist der Playa Es Pregons Grans zur Feriensaison gut besucht – und das, obwohl er ein bisschen abgelegen liegt. Startet man von der Colònia de Sant Jordi in Richtung des Platja d’es Marquès braucht man rund 15 Minuten zu Fuß, um den Strand zu erreichen. Der Weg lohnt sich aber, denn weißer Sandstrand erwartet die Badegäste, die hier die Hüllen fallen lassen können.

Mallorca Strand

Playa el Mago (Mallorca)

Der Playa el Mago ist der zweite wichtige mallorquinische FKK-Strand und gilt dennoch eher als FKK-Geheimtipp. Was überhaupt nicht nachvollziehbar ist, denn der „Zaubererstrand“ ist wahrhaft verzaubernd: Gelegen zwischen Felsen ist der Strand vor neugierigen Blicken geschützt und die Bucht bieten einen traumhaften Blick aufs Mittelmeer.

Kroatien Strand

Koversada (Kroatien)

Die kroatischen Strände sind seit Jahrzehnten, nein, sogar Jahrhunderten ein Traumziel für FKK-Freunde. Bereits in den Anfängen des 20. Jahrhunderts wurde hier nackt gebadet und die Tradition hat sich bis heute gehalten. Der Strand bei Koversada (Nähe Vrsar in Istrien) gilt dabei mit seinen Olivenbäumen und Pinien als besonders schön – allerdings handelt es sich wie bei vielen kroatischen Stränden um einen Kiesstrand!

Korfu Strand

Mirtiotissa Beach (Korfu)

Noch einmal eine Insel: Auf Korfu wartet mit dem Mirtiotissa Beach ein absolutes Highlight auf FKK-Fans! Fast durchsichtiges, blaues Wasser, gelber Sandstrand und baumbewachsene Klippenfelsen im Hintergrund – viel schöner kann es nicht werden. Seit den 80er Jahren ist Mirtiotissa Beach als FKK-Strand bekannt und zieht mit seiner natürlichen Schönheit nach wie vor zahlreiche Besucher an!

Gran Canaria Strand

Playa del Ingles (Gran Canaria)

Ob Gran Canaria nun wegen seiner Zugehörigkeit zu Spanien noch zu Europa gehört oder nicht, darüber kann man trefflich streiten. So oder so: Die Strände in Gran Canaria sind berühmt, nicht nur wegen der Schönheit des Meeres, sondern auch wegen ihrer schier unglaublichen Weitläufigkeit. Dass man hier auch nackt unterwegs sein darf, wissen allerdings viele gar nicht. Doch es geht, und zwar noch an einem der bekanntesten Strände, dem Playa del Ingles. Und zwar gleich an mehreren Abschnitten, die jeweils mit entsprechender Beflaggung gekennzeichnet sind.

Jerolim Island (Kroatien)

Mit dem Taxi-Boot geht es auf die Insel Jerolim, einem traditionellen Nacktbadeort unweit von Hvar in Kroatien. Innerhalb von zehn Minuten ist man da und kann am Strand auf der Südseite die Hüllen fallen lassen. Umgeben von grünen Kiefern genießt man hier den Blick auf das spektakulär-blaue kroatische Meer und kann sich ganz der Wärme der Sonne überlassen.

Ostsee Strand

Schaabe (Deutschland)

Ein weiterer deutscher Strand hat es in die Top 10 geschafft: Die Schaabe, eine Nehrung zwischen den Halbinseln Jasmund und Wittow und einer der schönsten Ostseestrände überhaupt! Über mehrere Kilometer können FKK-Freunde hier die Glieder von sich strecken und die Sonne genießen. Ob man mit oder ohne Bikini an den Strand geht spielt dabei mittlerweile keine so große Rolle mehr – Hauptsache, man entspannt sich und genießt die Ostsee-Sonne. Und das geht nirgends so schön wie hier!

FKK am See, am Meer und am Strand

Wenn Du mehr zum Thema FKK erfahren möchtest, wirf einen Blick in unseren Ratgeber FKK, in dem wir nicht nur die schönsten FKK-Seen in Deutschland vorstellen, sondern auch eine Top Ten der besten FKK-Strände in Europa zeigen sowie eine Auswahl von großartigen Reisetipps und Urlaubsangeboten!

Fernweh?
Verpass nie wieder die Chance auf Deinen Traumurlaub!

Jeden Monat stellen wir Dir Infos zu den schönsten Seen, Hotspots und Geheimtipps in unserem Newsletter zusammen.
Lass dich inspirieren und begeistern!

X

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen