Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Aggertalsperre Headmotiv

Aggertalsperre

Foto: Mathieu Mast

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Die Aggertalsperre

51702 Bergneustadt (Nordrhein-Westfalen) de

Die Aggertalsperre ist eine Talsperre im Oberbergischen Land. Sie liegt zwischen den Städten Gummersbach, Bergneustadt und Meinerzhagen in Nordrhein-Westfalen Deutschland.

Die Talsperre im Tal der Agger wird durch die Flüsse Agger, Genkel und Rengse gespeist und hat einen Gesamtstauraum von 20,5 Millionen Kubikmeter. Der Stausee bedeckt eine Fläche von ca. 120 bis 150 ha abhängig vom Wasserstand, nach anderen Informationen sogar 193 ha. Die Staumauer ist 225 bis 230 m lang und 45 m hoch. Sie wurde zwischen 1927 und 1929 errichtet. Durch die drei Täler hebt sich der Stausee optisch von vielen anderen Talsperren ab.

Der Zweck der Talsperre ist Wasserkrafterzeugung, Hochwasserschutz, Niedrigwasseraufhöhung und Brauchwasserversorgung. Die Kraftwerksleistung beträgt nach verschiedenen Angaben 2,25 oder 3 MW.

Die Staumauer ist eine Gewichtsstaumauer aus Gussbeton. 1966 wurde die Wasserseite mit Asphaltbeton neu abgedichtet.

Auf und an dem Stausee sind möglich: Segeln, Surfen, Bootfahren, Angeln, Camping und Tauchen.

Auf dem Bergrücken zwischen dem Agger- und dem Genkelarm Burg Zinne befinden sich Überreste von frühgeschichtlichen Ringwallanlagen Fränkische Zeit.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aggertalsperre aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mehr Infos in unserem Factbook von der Aggertalsperre

Aktivitäten an der Aggertalsperre

Angeln
Tauchen
Surfen/Kiten
Segeln
Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zur Aggertalsperre

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zur Aggertalsperre

16.08.2009 um 17:25angler

und kann man da auch einfach so angeln- ohne schein/mit schein ... ?

23.10.2008 um 13:38Hechta

Hallo, welche Fische kann man Angeln und wann ist die beste Zeit dafür? Gibt es viele Angler an der Aggertalsperre? Grüße, Hechta

13.04.2008 um 09:19Ray

Längen und Grüßen angeben stimmen nicht. Länge ca 2500 m linker Arm Länge ca 3100 m mittlerer Arm Länge Rechter arm 1600m Breiteste stelle ca 350 m

26.05.2007 um 20:36Robert Bollhöfer

Die Talsperre wird wie die Wiehltalsperre in der Krombacher Bierwerbung gezeigt.