Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
 Headmotiv

Adventszauber rund um den Millstätter See

Genießt die schwimmende Weihnachtsterrasse und Seen-Wellness im Badehaus

Foto: © MTG Archiv

Romantischer Winterurlaub am Millstätter See

Ihr wollt Adventsromantik und Weihnachtszauber einmal ganz entspannt erleben? Dann ist der Millstätter See in Österreich ein tolles Ziel für eine kleine Auszeit oder einen längeren Urlaub zum Jahresende. Um diese Zeit erinnert am Ufer des zweitgrößten Sees in Kärnten kaum etwas an das geschäftige Treiben des Sommers. Ab Mitte November herrscht Adventsstimmung überall am See, der sich in langgezogener Form von Spittal an der Drau und Seeboden im Westen über Millstatt bis nach Döbriach im Osten zieht.

Schneegestöber am Millstätter See

Weihnachtsterrasse im Millstätter See

Besonders schön und augenfällig wird dieser atmosphärische Wandel am Seeufer in Millstatt, wo sich in der Adventszeit das schwimmende Café Bistro „Kap 4613“ in eine Weihnachts- und Lichterterrasse verwandelt und zu einer Tasse Glühwein, Glühmost oder Punsch und pikanten Leckereien in gemütlicher, weihnachtlicher Atmosphäre am Ufer des Millstätter Sees einlädt.

Kap 4613 am Millstaetter See

Foto: Kap 4613

Zu den Winterhighlights im Kap 4613 gehört das Sonnwendfeuer im See. Eine eigens für das Fest angefertigte 6 Meter hohe Holzpyramide, die auf einer ebenfalls dafür konstruierten Plattform im See schwimmt, wird an diesem Tag direkt vor dem Kap 4613 gezündet. Nähere Infos zu den Events im Rahmen des „Adventszauber am Kap 4613“ findet Ihr auf unserer Veranstaltungen im Advent.

Übrigens: Wenn Ihr Euch fragt, wie das chillige Café Bistro zu dem Namen 4613 kommt, das sind die GPS-Koordinaten: 46°48'19''nord 13°33'57''ost.

Weihnachtsstimmung am Kap 4613

Hotel Alexanderhof

9872 Millstatt

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das 4-Sterne-Hotel Alexanderhof verzaubert seine Gäste mit einem Panoramablick auf den Millstätter See und bietet zudem ein eigenes Fitnesscenter, eine Sauna und einen Innenpool. Die Terrasse des Hotels mit ...

Verfügbarkeit prüfen

Ein Weihnachtsdorf und der wertvollste Christbaum Kärntens

Einen Besuch wert ist auch das Weihnachtsdorf in Spittal mit der 11 Meter hohen skandinavischen Stabkirche als Wahrzeichen. Die kleinste begehbare Kirche Kärntens ziert den Eingangsbereich. Genießt regionale Schmankerln und Leckerbissen, Kunsthandwerk aus der Region und die täglichen Weihnachtskonzerte. Es gibt auch ein umfangreiches weihnachtliches Kinderprogramm.

Ein besonderes Adventserlebnis bietet die Granatstadt Radenthein. Im Zentrum wird das Geschehen in Bethlehem in einer Krippe mit 50 lebensgroßen Figuren dargestellt. Und im Granatium könnt Ihr einen mit 1.000 Granatsteinen geschmückten Weihnachtsbaum bestaunen. Tipp: Besucht die Granatschlucht abends. Sie wird in der Adventszeit eindrucksvoll beleuchtet.

Wellnesshotel KOLLERs am Millstätter See

9871 Seeboden

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das familiengeführte 4-Sterne-Superior-Hotel auf 8.000 m² Grund am See bietet schöne Zimmer und Suiten, vielseitige Beauty- und Wellnessangebote, ein ganzjährig beheiztes Schwimmbad im See und kulinarische ...

Verfügbarkeit prüfen

Sanfte Winteraktivitäten am Millstätter See

Wenn die Natur in ihren Winterfarben leuchtet und Mensch und Tier sich auf die kühle Jahreszeit eingestellt haben, bietet sich als sanfte, ebenso erholsame wie erlebnisreiche Aktivität das Winterspazieren an. Genießt die verschneite See- und Villenlandschaft in Millstatt am See, den Panoramablick auf den See von Burg Sommeregg aus, eine Wanderung am Döbriacher Feld oder einen Kulturrundgang in Spittal.

Sobald genügend Schnee liegt, könnt Ihr auch an einer Schneeschuhwanderung teilnehmen. Schneeschuhwandern ist ein Naturerlebnis in reinster Form. Einst nur von Jägern als Fortbewegungsmittel genutzt, sind die Schneeschuhe heute allseits beliebt und kommen bei zahlreichen geführten Schneeeschuhwanderungen über verschneite Wiesen und durch Wälder mit herrlichen Weitblicken auf den Millstätter See zum Einsatz. Unser Tipp: Meldet Euch zu einer Schneeschuhwanderung bei Vollmond an. Ein besonderes Erlebnis in der nächtlichen Winterlandschaft – ganz ohne Stress und Hektik.

Winterpanorama am Millstätter See

Foto: Franz Gerdl (© Kärnten Werbung)

Im Winterurlaub am Millstätter See könnt Ihr auch tolle Skitouren unternehmen. Die Felle auf die Skier gespannt und mit den Tourenskischuhen fest in der Bindung geht es auf in die tief verschneite Winterlandschaft rund um den Millstätter See. Der Hausberg des Millstätter Sees, der Sportberg Goldeck, hat eine ganze Menge an Erlebnissen zu bieten. Unberührte Winterlandschaft, atemraubendes Panorama und genussvolle Tiefschneehänge warten auf die Skitourengeher.

Schöne Langlaufloipen rund um den Millstätter See sorgen dafür, dass auch Langlauffans im Winterurlaub auf ihre Kosten kommen – ob beim Diagonalschritt in der Loipenspur oder beim dynamischen Skaten, am Millstätter See findet jeder die richtige Tour. Großen Spaß versprechen auch die verschiedenne Naturrodelbahnen mit schneebedeckten Serpentinen und traumhaften Ausblicken auf den Millstätter See bei der Abfahrt.

Schneeschuh-Wanderung am Millstätter See

Eislaufen & Eisstockschießen könnt Ihr natürlich auch. Am Millstätter See gibt es zahlreiche Eislauf- und Eisstockplätze. In sehr kalten Wintern friert auch der Millstätter See als tiefster See Kärntens zu. Für das pure Eislaufvergnügen empfehlen wir Euch jedoch, einen kleinen Ausflug zu unternehmen.

Seefischer Romantik Hotel

9873 Döbriach am Millstättersee

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Direkt am Ufer des Millstätter Sees gelegen, beeindruckt das familiengeführte 4-Sterne-Superior-Hotel mit einer großartigen Saunalandschaft, Privatstrand, Yachthafen und hervorragendem Restaurant.

Verfügbarkeit prüfen
Seefischer Hotel

booking.com

Fantastisches Eislauferlebnis auf dem Weißensee

Nur eine halbe Stunde Autofahrt benötigt Ihr, um an den größten beständig zufrierenden und präparierten Natureislaufplatz Europas – den Weißensee – zu gelangen. „Zu Kathrein friert der See zu" – lautet eine alte Bauernweisheit, die sich jedes Jahr auf's Neue bestätigt. Pünktlich um den 25. November (Kathrein) beginnt sich auf dem kleinen Westteil des 6,5 km² großen Weißensees eine dünne Eisschicht zu bilden. Von Mitte Dezember bis Anfang März tummeln sich auf der bis zu 40 cm dicken Eisdecke Eissportler und Winterwanderer und genießen die einzigartige Kulisse. Ein Eislaufmeister sorgt mit seinem Team für die Pflege von bis zu 25 km Eislaufrundbahnen, Eisstockbahnen und Eishockeyplätzen sowie eine wohl präparierte 400 Meter Bahn für Eisschnellläufer.

Seehotel Enzian

9762 Weissensee

Sterne:

Preisklasse:

Seeblick:

vorhanden

Das kleine, romantische Hotel verbindet traditionelles Ambiente mit modernem Komfort. Highlights sind der Strand vor dem Hotel, Holzpiers und Bootshaus sowie die neue Wellnessoase direkt am See.

Verfügbarkeit prüfen

Seen-Wellness: Entspannen im 1. Kärnten Badehaus

Zurück im Tal lädt das 1. Kärnten Badehaus in Millstatt zur Entspannung ein. Dort stehen Euch auf insgesamt 1400 m² 7 Saunen und Dampfbäder sowie eine Seesauna zur Verfügung. Der 35°C warme Infinitypool sorgt das ganze Jahr über für ein grenzenloses Seeberührungserlebnis. Es gibt großzügige Ruhebereiche und ein Lesezimmer zum gemütlichen Schmökern mit Seeblick.

Badehaus am Millstätter See

Foto: MTG Archiv

Im Massage- und Beautybereich könnt Ihr Euch hochwertige Anwendungen wie die Granat-Edelstein-Massage und die Zirbenmassage gönnen. Und im Restaurant „L’Onda“ verwöhnt man Euch kulinarisch mit Gerichten aus dem Alpe-Adria-Raum.

Tollen Badespaß für die ganze Familie garantiert ein Besuch der Drautalperle in Spittal an der Drau.

Euer Weg zum Millstätter See

Die Anreise könnt Ihr mit dem eigenen Auto oder per Bus, Bahn oder Flugzeug planen. Für alle, die mit dem Auto fahren wollen, ist es wichtig zu wissen, dass die Nutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen kostenpflichtig ist. Es gibt eine 10-Tages-Vignette, eine 2-Monats-Vignette und eine Jahresvignette.

Eine Autobahnvignette braucht Ihr, wenn Ihr von München kommend auf der A8 bis Salzburg fahrt und dann auf der A10 südwärts über Radstadt, Tauerntunnel, Katschbergtunnel in Richtung Villach bis zur Abfahrt Millstätter See. Alternativ könnt Ihr die Großglockner Hochalpenstraße nehmen: Von München fahrt Ihr auf der A8 bis Inntal-Dreieck, weiter in Richtung Kiefersfelden bis Kufstein Süd , Zell am See, Bruck / Glocknerstraße und über die Hochalpenstraße nach Heiligenblut – von dort immer Richtung Spittal.

Wenn Ihr auf Euer Auto nicht verzichten möchtet, aber trotzdem ganz entspannt anreisen wollt, könnt Ihr natürlich auch den Autoreisezug nehmen. Schaut mal hier in den Autoreisezug-Planer.

Für alle Urlauber, die mit der Bahn anreisen, gibt es in Kärnten den Last Mile Service, einen Bahnhofshuttle, der Euch gegen Online-Voranmeldung kostengünstig vom Ankunftsbahnhof zur Unterkunft bringt. Eure Anreise mit der Deutschen Bahn könnt Ihr hier mit dem Sparpreis Europa Österreich ab 19,90 € planen.

Mit dem Flugzeug kommt Ihr mit Eurowings von Köln, Hamburg, Berlin nonstop zum Kärnten Airport Klagenfurt. Mit Kärnten Transfer kommt Ihr zu Eurer Unterkunft, oder – Wenn Ihr im Urlaub mobil – sein wollt, nehmt Ihr Euch ein Mietauto. Damit lassen sich dann auch ganz easy Tagesausflüge nach Italien, Slowenien und Kroatien unternehmen. Schaut mal hier in unseren Mietwagenvergleich.

Wir wünschen einen wunderschönen, sanften Winterurlaub am Millstätter See!