Untersee Headmotiv

Untersee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Untersee haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Aktivitäten am Untersee

Im Sommer sorgen ruhiges Gewässer und angenehme Badetemperaturen für ungetrübtes Badevergnügen. Viele der Untersee-Orte verfügen über eigene Strandbäder. Es bieten sich hervorragende Voraussetzungen für Wassersportler vom Surfer bis zum Waterbiker. Segler und Urlauber, die es erst lernen wollen, finden zahlreiche Segelschulen und Möglichkeiten zum Bootsverleih. Der Untersee eignet sich besonders zum Wasserwandern. Verschiedene Kanustationen verleihen Boote und empfehlen Routen. Die geführten Touren reichen von der Vollmond-Kanutour bis hin zur rasanten Stromfahrt auf dem Hochrhein. Die zahlreichen Verleihstationen an den Ufern des See ermöglichen dem Wasserreisenden auch mehrtägig unterwegs zu sein. Am Ende der Tour wird das Kanu einfach an einer der Stationen wieder abgegeben. Auf futuristisch anmutenden Solarfähren kann man ebenfalls still auf dem Gewässer dahin gleiten. Angetrieben durch die Kraft der Sonne lässt es sich prima entspannen mit dem Blick auf die vorbeiziehende Seenlandschaft.

Der Untersee ist bekannt für seine einzigartige Naturlandschaft. Zahlreiche Flachwasser- und Schilfzonen sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen und bieten seltenen Vögeln Nist- und Brutplätze. Naturfreunde finden am Untersee eine Vielzahl von Beobachtungsmöglichkeiten, Führungen und Informationen. Die Bedeutung als wichtiger Vogelrastplätze in Europa bringt aber auch die verantwortliche Ausübung von Wassersportaktivitäten mit sich. Über die Bedürfnisse der gefiederten Bewohner der Uferzonen und den Umgang mit ihnen beim Wassersport informiert ein „Vogel-Knigge“ vom Tourismus Untersee Verein.

Die Kulturregion Untersee hat viele Ausflugziele: die Insel Reichenau, das ehemaligen Wohnhaus von Hermann Hesse in Gaienhofen oder das Napoleonmuseum auf Schloss Arenenberg u.a. Auf der „Garten-Kult-Tour“ lädt die Region zu einem Besuch ihrer interessanten Gartenanlagen - vom klösterlichen Kräutergarten, über den Künstlergarten, den Schlossgarten bis zum historischen Stadtgarten - ein. Die ausgewiesene Kunstroute am Untersee führt die Besucher zu Orten, von denen aus Künstler die reizvolle Landschaft malten. Aufgestellte Metallrahmen markieren den Standort und zeigen eine Reproduktion des jeweiligen Bildes und seine Erläuterung. Auf einer etwa 120 km langen Strecke zum Thema „Erlebnisradeln am Untersee“ bieten verschiedene Erlebnisstationen Information und Spaß zur Kultur und Natur der Region.

Bootsverleih
Golf
Minigolf
Baden
Surfen/Kiten
Tischtennis
Segeln
Tauchen
Angeln
Fußball

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Fernweh?
Verpass nie wieder die Chance auf Deinen Traumurlaub!

Jeden Monat stellen wir Dir Infos zu den schönsten Seen, Hotspots und Geheimtipps in unserem Newsletter zusammen.
Lass dich inspirieren und begeistern!

X

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen