„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Glörtalsperre Headmotiv

Glörtalsperre

Foto: picccus (CC 2.0)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Glörtalsperre

58339 Breckerfeld (Nordrhein-Westfalen) de

Der Glörtalsperre liegt in der Nähe von Breckerfeld in Nordrhein-Westfalen. See-Freunde aus den umliegenden Orten Schalksmühle (etwa 4,2 km vom See entfernt), Halver (6,3 km bis zum Ufer) und Lüdenscheid (etwa 8,4 km weit weg) finden im Glörtalsperre an heißen Tagen Abkühlung oder die Möglichkeit in der Sonne zu entspannen. Die nächste größere Stadt, von der aus man den See besuchen kann, ist Radevormwald. Ganz in der Nähe liegen darüber hinaus noch die Seen Ennepetalsperre (ca. 5,9 km), Haspertalsperre (ca. 8,2 km) und Heilenbecker Talsperre (ca. 8,7 km).

Der See liegt im Landkreis Oberbergischer Kreis und hat eine Fläche von rund 21 Hektar. Bei der letzten Messung im Jahr 2014 durch offizielle Stellen der Europäischen Union hat der See die Note „ausgezeichnet“ erhalten.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Glörtalsperre

Aktivitäten am Glörtalsperre

Baden
Wandern/
Nordic-Walking
Eislaufen

Als Trinkwasserreservoir und zur Wasserregulierung der Volme und der Ruhr wird die Glörtalsperre genutzt. Die Talsperre bei Breckerfeld ist aber darüber hinaus ein wunderschöner Freizeittreffpunkt für Motorradfahrer aus dem gesamten Ruhrgebiet, Wanderer und bietet sich zum Schwimmen oder einfach zum Erholen an. Folgt man dem Rundweg um den ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Glörtalsperre

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Glörtalsperre

23.07.2015 um 06:00Arny

Was den Hundestrand der Glör betrifft, so gehe ich nur mit Vorsicht dahin. Entweder haben Leute Müll dort ausgebreitet, oder Erwachsene, Kinder, wie auch Tiere treten in Scherben, oder Kronkorken. Von Zigarettenkippen will ich... weiterlesen » gar nicht reden. Vielleicht werden diese Leute, eines Tages selber Hunde und/oder Kinder haben und sich an Ihre Ignoranz erinnern. Und genießen den Tag mit Tier oder Kind, oder beidem...mit vorsichtigen Schritten an der Glör, oder anderswo. Der "Strand" als Strand, finde ich, hat seinen Namen nicht wirklich verdient. Es ist eventuell ein Steinstrand, wer Sand und weiche Sitzgelegenheiten sucht, ist dort falsch. Zwar gibt es Bänke, aber die stehen etwas oberhalb vom eigentlichen Strand. ABER!!! manchmal ist es besser als nichts! Und ..man kann und sollte die Talsperre als wunderschönen Spazierweg nutzen. Ansonsten schließe ich mich dem an was "Susanne" geschrieben hat. @Macel... du brauchst nur einfach den Weg entlang ... auf der linken Seite ist es nach einigen Meter ausgeschildert...vielleicht 3-5 Minuten Fußstrecke

16.07.2015 um 14:45Conny

Kann ich für mein Navi eine genaue Anschrift bekommen, wo sich der Hundestrand/-strände befindet?

03.07.2015 um 15:38Marcel

Wo genau ist den der offizielle Hundestrad?

02.05.2015 um 15:35Susanne

Die Glör an sich ist ein wunderschöner See und ich bin sehr oft dort. Nach dem ersten heissen Wochenende schreitet man durch eine nicht enden wollende Müllhalde und muß seinen Liegeplatz meist erst einmal aufräumen.....Würde... weiterlesen » gerne mehr bezahlen, wenn endlich mal ein paar 400 € Kräfte den Sommer über Streife laufen würden!!! Entweder Müll in die Tonne oder richtig deftig bezahlen. Sonst lernt man´s ja nicht. Am Familienstrand standen jetzt 10 Mülltonnen rum, der Müll lag trotzdem daneben, am Hundestrand war leider gar keine Tonne zu finden.....danke schön! Und nun zu den lieben Hundenfeinden: Es gibt genug Seen, da sind Hunde verboten. Fahrt doch einfach dorthin oder ins nächste Strandbad und lasst den Leuten mit ihren Hunden auch ihren Spaß! Trotz fehlender Mülleimer liegt am Hundestrand weit weiniger Müll als in der "Badezone". Die absolute Unverschämtheit ist ja wohl, sich ohne Hund an den Hundestrand zu legen und dann über die spielenden Hunde motzen.....

22.07.2014 um 21:29Jessica

Ich war schon so oft an der Glör und ich finde es wirklich gut. Doch jz habe ich eine Frage, undzwar ich habe seit ein paar Wochen ein eigenes Pferd und somit die Möglichkeit... weiterlesen » ins Gelände zu gehen. Ist es erlaubt mit Pferden zur Glör zu reiten und auch ins Wasser zu gehen??

07.04.2014 um 12:53JH Punkt

Super schönes Erholungsgebiet für mich und meinen Hund. Bin sehr gerne dort einfach entweder um zu Spazieren oder zum Baden. Kann ich nur weiterempfehlen, jedoch traurig das manche Hundebesitzer sich um die Hunde nicht... weiterlesen » kümmern und sie aus den Augen lassen. Das ist für mich als Hundebesitzerin ""Abschaum"" Komme aus Dortmund LG

23.08.2013 um 07:34nici

Fahre seit 4 Wochen jeden 2ten Tag zur Glör und schmeiße jedes mal 2 Euro in den Parkautomat komme einmal 38 min zu spät und mus 15 Euro zahlen.Das ist ein Tatvorwurf ,aber Nackt... weiterlesen » baden oder bissige Hunde(herrchen) ohne Leine laufen zulassen das ist erlaubt. Wie wäre es denn mal mit einem Rundgang statt ständig die Autos zu kontrollieren.

03.08.2013 um 08:36Mo

Da beschweren sich die Leute, dass Hunde nicht erwünscht sind und versauen es sich doch selbst. Wie kann ich erwarten mit dem Eintrittsgeld auch gleich einen Kotbeutel zu erwerben! Und dann bleibt der Dreck auch... weiterlesen » glatt liegen. Für mich ist es selbstverständlich immer einen Beutel dabei zu haben. Und das Teil kommt auch zum Einsatz. Auch darf mein Hund nicht überall sein Bein heben. Man kann seinem Hund, so blöd es auch klingen mag, beibringen sich auf Kommando zu entleeren. Sehr hilfreich, wenn man sein Tier überall mit hinnehmen möchte und bei entsprechender Erziehung auch kann.

01.08.2013 um 11:10karla112

wir kommen aus oberhausen zur glörtalsperre. mal mit und mal ohne hund. immer wunderbar. wie urlaub.

23.07.2013 um 12:26Art

Die Hauptsache Hundestrand mit bissig kläffenden Kötern, deren Besitzer sich um Hundestrand oder nicht kümmern.Was gibt es für Kinder an der Gloertalsperre. Polizeikontrolle gibt es gleich garnicht. Ich wohne jetzt über... weiterlesen » zwanzig Jahre in der Nähe, aber bei dem Publikum ist mir das Baden vergangen.

01.09.2012 um 08:32Hexenschuss

Hier wird aber viel Blödsinn geschrieben, was die Glörtalsperre anbelangt. Ich wohn in der Nähe und bin fast jedes Wochenende dort. Die Glörtalsperre ist sehr vielseitig und sowohl bei Wanderern, Fahrradfahrern, Hunden und Motorradfahrern... weiterlesen » beliebt. An der Mauer gibt es im Sommer einen Bikertreff, die tun aber nix als sich auszutauschen und sich gesittet benehmen. Es gibt keinen direkten Weg am Wasser entlang, der durchgehend ist, darum drubbelt sich alles auf dem Hauptweg und da ist eben gegenseitige Rücksichtnahme angesagt. Man muss nicht einfach alle Fahrradfahrer und Hundebesitzer in einen Topf werfen. Grillen ist verboten(außer im beaufsichtigten Badebereich, wird aber trotzdem gemacht. Leider lassen die Griller dann auch gerne ihren Müll liegen. Das ist aber nicht nur an der Glörtalsperre ein Problem. Im Winter ist die Glör genauso beliebt wie im Sommer. Im Winter ist es aber ruhiger. Wer sich nicht am Parkplatz abzocken lassen will und ein bisschen laufen kann, kann auch im Bereich Reeswinkel (Karte/Weg ergoogeln) parken und zu Fuß durch den Wald gehen.

09.08.2009 um 08:58mayonaise

so ein schmarrn. die fahrradfahrer stellen überhaupt kein problem dar, sind sie doch am ufer schonmal gar nicht anzutreffen. auf den waldwegen gilt gegenseitige rücksichtnahme, und die fehlt viel mehr von seiten der kleffer und... weiterlesen » ihrer herrchen. aber typisch: ""wir haben einen hund und halten uns an alle regeln"" - armselig so ein gerede, laufen doch die hunde querfeld ein und keinen störts...

13.05.2008 um 19:12Scoogee

So kann man es überhaupt nicht sehen!!! Wo sind denn Hunde erwünscht? Wir haben selber zwei und halten uns an den Leinenzwang. Wir sehen eher Fahradfahrer die rüpelhaft um die Glör fahren. Es sind nicht... weiterlesen » alle, aber Rowdies gibt es überall. Der Müll ist wirklich ein Problem. Das mit den Anrainern stimmt überhaupt nicht. Man muß nur mal am Wochenende über den Parkplatz gehen. Wir selber kommen regelmäßig an die Glör und wir wohnen in Schalksmühle

07.05.2008 um 15:02Scoogee

So kann man es nicht sehen. Das mit dem Müll stimmt. Aber die meisten Hundehalter halten sich an die Zonen. Was ich besonders schlimm finde sind die rüpelhaften Fahrradfahrer. Die achten auf keinen und fahren... weiterlesen » dich um. Es kommen genug Anrainer zur Glör. Man muß sich nur mal den Parkplatz angucken. Wir gehen regelmäßig mit unseren Hunden zur Glör und wir wohnen in Schalksmühle.

05.09.2007 um 10:41Nasenzwerg

Leider ist es nicht möglich, daß dieser See kontrolliert wird, z.B. Leinenzwang, Hundeverbotszonen, Müll usw. ,dadurch trifft sich dort nur noch der ""Abschaum"" und die Anrainer müssen verzichten