Bleibtreusee Headmotivhttps://www.seen.de/media/539b15d79a6dd203ee0810d7/bleibtreusee.jpg_1200x630.jpg

Bleibtreusee

Vor den Türen von Köln

Foto: Wilhelm Mazander

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!

Werben auf Seen.de

Informiere Dich zu den Werbemöglichkeiten auf Deutschlands größtem See-Portal mit einer Reichweite von über 6 Mio. Menschen!


Aktivitäten am Bleibtreusee

Der Bleibtreusee ist ein Freizeitsee in dem legal und zum Nulltarif geschwommen werden darf. Es gibt ein kleines Strandbad mit großer Liegewiese am nördlichen Teil des Sees. Toilette und Kiosk sind vorhanden. Baden ist auf eigene Gefahr gestattet. Außerdem ist das Befahren des Sees mit Segelbooten (Segelfläche bis 6 m²), Surfbrettern und Weichbooten erlaubt.

Der Bleibtreusee verfügt über Fischvorkommen von Fried- und Raubfischen. Es gibt unter aanderem Hechte, Aale, Barsche und Krebse. Freunde des Karpfenangelns bezeichnen dieses Gewässer als Geheimtipp, nicht nur in Deutschland, sondern europaweit.

Im Bleibtreusee darf auch getaucht werden. Für Tauchgänge braucht man eine Genehmigung des Vereins "Ville Taucher", die das uneingeschränkte Nutzungsrecht des Gewässers für taucherische Aktivitäten haben. Die Sichtweiten schwanken im Jahresverlauf. Es gibt keine Füllstation vor Ort. (mw)

Baden
Surfen/Kiten
Segeln
Tauchen
Angeln
Ballonfahrt
Wasserski/
Wakeboard
SUP

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

 

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen