Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Blausteinsee Headmotiv

Blausteinsee

Foto: Wolfgang Metzmacher

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Blausteinsee

52249 Eschweiler (Nordrhein-Westfalen) de

Der Blausteinsee liegt nördlich von Eschweiler bei Aachen in Nordrhein-Westfalen. Auf dem ehemaligen Gebiet des Rheinischen Braunkohlereviers wurde dieser See im Zuge der Rekultivierung angelegt. Das Tagebauloch wurde durch Oberflächen- und Brunnenwasser gefüllt. Der See ist von einem zwischen 80 und 130 m breiten Grüngürtel umgeben, der aus Laubbäumen, Sträuchern, Wiesen und brachliegenden Flächen besteht. Eingebettet in ein ca. 1,8 km² großes Erholungs- und Freizeitgebiet, das sich zum Teil noch im Aufbau befindet, wurde der Blausteinsee im Jahr 2000 erst eröffnet und 2004 teilweise zum Schwimmen freigegeben. Über die A 44, Anschlussstelle Aldenhoven und die A 4, Anschlussstellen Eschweiler-West und Ost, ist der See gut zu erreichen. Auch die Anbindung durch Busse ist gegeben.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Blausteinsee

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet genießt der Blausteinsee gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten am Blausteinsee

Baden
Tauchen
Strand/
Standbad
Segeln
Surfen/Kiten
Kanufahren
Wandern/
Nordic-Walking
Fahrradweg
Reiten

Die Uferbereiche des Blausteinsees sind für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten freigegeben. Die nördliche und östliche Uferzone steht unter Naturschutz. Des Weiteren gibt es einen Bade- und einen Tauchbereich. Im ausgewiesenen Badebereich kann man sich am Sandstrand entspannen, die Sonne genießen oder sich ins kühle Nass stürzen. Wer ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Blausteinsee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Blausteinsee

14.07.2010 um 10:49Jann

Neben dem Rursee gehört der Blausteinsee zu den einzigen Badeseen rund um Aachen. Ruhig gelegen und gut zu Fuß wie auch mit dem Fahrrad zu erreichen. Leider ist der See sehr zugemüllt und es liegen... weiterlesen » fast überall leere Bierflashen, Plastikmüll und Essensreste usw. um den See verteilt herum. Die Wasserqualität ist gut bis mittelmäßig, wobei je nach Ufereingang zahlreiche Algen vorhanden sind, welche den Badespass mehr als mindern. Öffentliche Toiletten sind nicht verfügbar.

05.06.2007 um 18:07Toto

Der perfekte Tauchsee. Füllbasis,Gastronomie,Wasserrettung und Tauchschule direkt am See in einer eingegrenzten Bucht,welche nur für Taucher und Segler großzügig angelegt wurde.Die Parkgebühren sind gleichzeitig auch die Nutzungsrechte zum Tauchen pro Person im KFZ,so das die... weiterlesen » Parkgebühren kein normaler Gast zu zahlen bereit ist. Der See glänzt mit ganzjährig kalten Sprungschichten,die auch im Sommer die 5 Grad nicht überschreiten,daher gläzt der See mit guten überdurchschnittlichen Sichtweiten.Durch die Tiefe des Sees ist dies Möglich und selbst Flachwassertauchgänge sind mindestens im 5mm zu absolvieren.Wer die 20 Meter Marke anvisiert,rechnet selbst im August mit 6 Grad Temperatur und es wird kalt.Wer die 30 Meter Marke anvisiert peilt die Schmerzgrenze jeden 7mm Halbtrocken an.denn das bedeutet 15 Minuten im 4-5 Grad kalten Wassers mit erheblicher Neoprenkomprimierung. Der See ist im Umkreis von 100km ein beliebtes Ausflugs- und Ausbildungsziel für Tauchshops und wenn es mal zu voll wird gibt es für wenig Geld ein Zodiakservice zum Tauchen abseits der Menge.