Strandbad Rodenbach Headmotiv

Strandbad Rodenbach

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Strandbad Rodenbach haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Strandbad Rodenbach

63517 Rodenbach (Hessen) de

Der Strandbad Rodenbach ist ein See in der Nähe von Rodenbach (Hessen).

Der See kann aus den umliegenden Orten Langenselbold (etwa 2 km vom See entfernt), Erlensee (2 km Entfernung) und Hasselroth (etwa 5 km weit weg) erreicht werden.

Der Strandbad Rodenbach liegt im Einzugsgebiet von Alzenau in Unterfranken, das rund 7 Kilometer vom See entfernt ist.

Derzeit liegen uns keine Informationen zu touristischen Angeboten oder Zugangsmöglichkeiten zu diesem See vor. Gerne kannst Du uns weitere Informationen über den See-Melder zukommen lassen!

Weitere Seen rund um den Strandbad Rodenbach

Auch wenn der See allenfalls geringfügiges touristisches Potenzial bietet, lohnt sich natürlich ein Besuch der Region: Rund um den Strandbad Rodenbach liegen zahlreiche weitere Seen, die sich durch einen hohen Freizeitwert auszeichnen.

Besonders der Heidesee ist nur rund 113 Kilometer entfernt und dank zahlreicher Freizeitangebote und einer Vielzahl von möglichen Aktivitäten eine lohnende Alternative.

Weitere Seen in der Region sind beispielsweise Rodenbacher Weiher (ca. 0 km entfernt), Kinzigsee (ca. 1 km) und Bärensee (ca. 5 km).

Der See liegt in folgendem Land: Deutschland.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Strandbad Rodenbach

Aktivitäten am Strandbad Rodenbach

Baden
Tischtennis

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Strandbad Rodenbach

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Strandbad Rodenbach

Emil Erpel

01.09.2019

Unzählige Gänse belagern den kompletten Strand, man watet und schwimmt im Kot , durch die Überdüngung ist der See komplett zugewachsen - die Pflanzen wachsen bis zur Oberfläche und erschweren das Schwimmen - die... weiterlesen » Absperrbänder halten den gesamten Unrat im Schwimmerbereich und verhindern ein Anschwemmen an die Ufer wo sinnvollerweise der Bewuchs die Nährstoffe aufnehmen könnte. Gratulation! Ein ehemals herrlicher Badesee fachmännisch zerstört... Kein Wunder, dass niemand da ist. Schade eigentlich. 01.09.2019

Thomas Joeckel

29.07.2018

Schöner kleiner see ..nicht so überfahren.. Schlingpflanze I'm see. Das ist aber ok.. Natur is natur

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen