Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
See Freigericht-Ost Headmotiv

See Freigericht-Ost

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der See Freigericht-Ost haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der See Freigericht-Ost

63538 Großkrotzenburg (Hessen) de

Der See-Freigericht Ost ist Teil der Freigerichtseen bei Kahl am Main, die gemeinhin auch als Kahler Seenplatte bekannt ist. Neben der Bezeichnung See-Freigericht Ost wird der See auch Kahler Campingsee genannt, da er mit einem Campingplatz ausgestattet ist, der mit über 800 Dauerstellplätzen und 40 Touristikplätzen das größte Freizeitzentrum der Region und zugleich eines der größten in Bayern. Der See enstand aus einer ehemaligen Kiesgrube, die bis 1932 als Braunkohletagebau diente. Seit 1959 wird der See-Freigericht Ost als Naherholungsgebiet genutzt.

(ju)

Mehr Infos in unserem Factbook vom See Freigericht-Ost

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet genießt der See Freigericht-Ost gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten am See Freigericht-Ost

Baden
Strand/
Standbad
Segeln
Angeln
Minigolf

Um den See herum schmücken die kleinen Gärten der Dauercamper das Seeufer, welches außerdem über einen 1500 Meter langen Sandstrand verfügt. An den Wochendenden sorgt die örtliche Wasserwacht für einen sicheren Badespaß im Sommer. Eine Rotkreuzbereitschaft steht zusätzlich mit einer Ersten-Hilfe-Station in Seenähe zur Verfügung. Die Anlage ist darüber hinaus mit einem Minigolfplatz, einem Kinderspielplatz, einer Imbissstube mit integriertem Kiosk und einem italienischen Restaurant eingerichtet.

Auf der nördlichen Seite des Sees ist das Ufer mit Röhricht-Vegetation sowie Laub- und Kiefernwald bedeckt. Außerdem befindet sich dort eine Bucht mit einem kleinen Hafen und einem Seglerrevier, die jedoch zum Privatbesitz des Schlosses Emmerichshofen gehören.

Im Schlosspark kann man verschiedene Vogelarten besichtigen. Neben Stockenten, Eisvögeln, Bläßrallen, Haubentaucher und Teichrohrsänger kann man im Park vor allem die bekannte Kanadaganz bei der jährlichen Brütungszeit beobachten, die im 18. Jahrhundert nach Deutschland importiert wurde.

Auf der westlichen Seeseite haben ambintionierte Angler die Möglichkeit nach Schleie, Hecht, Karpfen, Moderlieschen und Wels Ausschau zu halten. Ein lokaler Angelsportverein (von 1946) befindet sich mit einem Clubhaus ebenfalls am westlichen Seeufer.

(ju)

weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum See Freigericht-Ost

Kommentar wird gesendet...