Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Mondorfer See Headmotiv

Mondorfer See

Foto: Johanna Gehlen

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Mondorfer See

53859 Niederkassel (Nordrhein-Westfalen) de

Der Mondorfer See - auch Mondorfer Baggersse genannt - ist ein großer Baggersee, der durch Sand- und Kiesabbau auf dem Gelände des Rheinkieswerks Mondorf entstanden ist. Der See befindet sich im Rhein-Sieg-Kreis zwischen den Städten Troisdorf und Niederkassel. Der See hat zwei sehr schöne Sandstrände - das Gelände ist allerdings zur Zeit nicht frei zugänglich und eingezäunt.

Über eine mögliche Nutzung als Freizeit- und Badesee wird auf politischer Ebene schon seit Jahren kontrovers diskutiert. Grundsätzlich geht es bei den Verhandlungen um einen Lösungsansatz, der den Anforderungen des Natur- und Artenschutzes sowie einer Freizeitnutzung gerecht wird. Bis dato war für den Mondorfer See eine Rekultivierung im Rahmen des Biotop- und Artenschutzes geplant. (pas)

Mehr Infos in unserem Factbook vom Mondorfer See

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Mondorfer See

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Mondorfer See

09.09.2016 um 23:51K. Weber

Der Mondorfer Baggersee besticht durch seine dreißig Hektar türkisblaue Wasserfläche und zwei wunderschöne feinsandige Strände, die mit z.T. mit schönem Baumbestand umgeben sind. Also eigentlich ideale Voraussetzungen für Erholungssuchende, Badefreunde und Wassersportler. Da... weiterlesen » Gutachter bescheinigen, dass rund um das Gewässer verschiedene schützenswerte Vogelarten, deren Vorkommen nicht nur regional von Bedeutung sind, den See und die umliegende Landschaft nutzen, verharren die politischen Entscheidungsträger in jahrelangen Abwägungsprozessen. Für mögliche Lösungsansätze, die die verschiedene Interessen gebührend berücksichtigt, gibt es zwar europaweit vorbildliche Beispiele aber die kommunale Politik zeigt sich seit Jahren handlungsunfähig. Gegenwärtig ist nicht abzusehen, ob der Mondorfer See den Bürgern in der Region jemals als Freizeitgewässer offiziell zur Verfügung stehen wird...

07.08.2016 um 13:33Romy Kis

Wir suchen schon lange nach einer Möglichkeit,mit Hunden ans Wasser zu gehen. Es wäre so toll,wenn das dort ganz bald der Fall sein kann. Lg. Romy

18.07.2014 um 11:57Hubertus

Es wird Zeit, dass wir der Natur ein Stück von dem zurückgeben, was wir ihr mit Gewalt genommen haben! Lasst den Mondorfer See zu einem Naturschutzgebiet werden und Tiere und Menschen gewinnen mehr als lärmende... weiterlesen » Freizeitnutzung an Erholung bringt!

17.07.2014 um 19:59KarlE

EInem Bericht in General-Anzeiger zufolge soll der See 2016 für den Badebetrieb geöffnet werden.