Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Liblarer See Headmotiv

Liblarer See

Foto: HOWI - Horsch, Willy (CC 3.0)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Aktivitäten am Liblarer See

Am Nordufer liegt ein Freibad mit einem etwa 200 m langen und 100 m breiten weißen Kies-Sandstrand. Die Badeinsel ist bei den Badegästen besonders beliebt und an heißen Tagen bringt man sich besser eine eigene Luftmatratze o.ä. mit, wenn man in Ruhe auf der Wasserfläche entspannen will. Für die Kleinen gibt es einen Spielplatz und eine Gaststätte mit Seeblick und ein Kiosk versorgt hungrige und durstige Besucher. Direkt an den See grenzt ein ca. 10 ha großer Campingplatz. Das Strandbad ist für Camper übrigens kostenfrei. Wildes Baden rund um den See ist offiziell nicht erlaubt.

Der Liblarer See ein beliebtes Angler-Gewässer, das an einen regionalen Angelverein verpachtet ist. Gastkarten kann man in diversen Fachgeschäften des Angelsports in der Umgebung erwerben. Der Fischbestand kann sich sehen lassen: neben Aal, Barsch, Hecht, Waller und Zander gibt es eine Vielzahl von Weißfischen sowie Karpfen, Schleien und Krebse. Petri heil!

Außerdem wird die Wasserfläche von einem Segel- und einem Kanutenverein intensiv genutzt. Mehrmals im Jahr finden Wettkämpfe auf dem beliebten Gewässer statt. Übrigens Erftstadt ist Deutschlands Kanupolo-Hochburg.

Eingebettet in ein ausgedehntes Wald- und Wanderwegenetz ist der See auch außerhalb der Badessaison ein beliebtes Naherholungsziel. (mw)

Strand/
Standbad
Angeln
Segeln
Wandern/
Nordic-Walking
Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren