Fleesensee Headmotiv

Fleesensee

Ein Urlaubsparadies in der Mecklenburgischen Seenplatte

Foto: Bernd Möller

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Das Beste der Seenplatte am Fleesensee

Mit mehr als 300.000 Übernachtungen allein im Urlaubsresort Land Fleesensee ist der Fleesensee eines der beliebtesten Ziele der Mecklenburgischen Seenplatte – und bietet eine entsprechende Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten. Wer nicht auf dem See unterwegs ist, findet in den Orten Göhren-Lebbin und Malchow spannende Freizeitangebote – oder nutzt das Netz an Wander- und Fahrradwegen, das durch die wunderschöne Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte führt. Auch Reiter und Jogger fühlen sich wegen der überwiegend flachen Umgebung wohl.

Freizeit im und auf dem Wasser

Wer lediglich Abkühlung an warmen Tagen sucht, ist in den Strandbädern am Fleesensee bestens aufgehoben. So zum Beispiel das Strandbad in Untergöhren, das nicht nur einen schönen Sandstrand, sondern auch eine große Liegewiese und einen Imbiss sowie sanitäre Anlagen bietet. Dieses Strandbad ist besonders bei Familien beliebt, da das Wasser bis zu 200 Meter in den See hinein noch stehtief ist. Das macht es auch zu einem attraktiven Ziel für Surfer und Kiter, die problemlos bis weit in den See hinein gehen können – durch die vielen Hindernisse ist der Spot allerdings nur erfahrenen Kitern zu empfehlen. Ein weiteres Strandbad findet sich in Malchow, dort gibt es ebenfalls Sandstrand und Liegewiese sowie einen Springturm.

Wer die Seenplatte zu Schiff erkunden möchte, kann mit der Blau-Weißen-Flotte ab Land Fleesensee mehrstündige Touren über die interessantesten Seen unternehmen, die Landschaft genießen und einen Landgang in Waren (Müritz) unternehmen. Ein Highlight für kleine See-Fahrer ist die Affenwald-Tour, zu der nicht nur der Eintritt in den Affenwald Malchow gehört, sondern auch gleich noch zwei Fahrten mit der Sommer-Rodelbahn.

Aber auch wer selbst einmal Kapitän sein möchte, kommt am Fleesensee auf seine Kosten, denn in Göhren-Lebbin gibt es eine Hausboot-Basis von der aus mehrtägige Touren mit dem Hausboot unternommen werden können. Wie auf der gesamten Seenplatte ist das Fahren ohne Bootsführerschein möglich.

Rund um den Fleesensee

Tierfans kommen an der Mecklenburgischen Seenplatte voll auf ihre Kosten. Es lassen sich zahlreiche heimische Tier- und Vogelarten in ihrem natürlichen Umfeld beobachten, so zum Beispiel Adler, Kraniche (bei Vogelzug) und natürlich Rotwild. Ein ganz besonderes Tier lässt sich auf der Halbinsel Damerower Werder zwischen Fleesensee und Kölpinsee beobachten: Der Wisent. Das als aus „europäisches Bison“ bezeichnete Tier galt Anfang des 20. Jahrhunderts als fast ausgestorben und wird auf der Halbinsel gezielt gezüchtet und ausgewildert.

Ein wahres Paradies für Golfer ist der Golf & Country Club Fleesensee bei Göhren-Lebbin, der mit fünf Golfplätzen auch den höchsten Ansprüchen gerecht wird. Anfänger können in der Golf Academy ihr Talent entdecken – oder bei einem der Turniere die Profis beobachten. Im Golfclub Fleesensee findet sich auch die Genusswerkstatt, ein kulinarischer Höhepunkt abseits des Greenfees, an dem längst nicht nur Golfer mit Köstlichkeiten aus der Küche verwöhnt werden.

Daneben gibt es natürlich sowohl in Göhren-Lebbin als auch in Malchow zahlreiche Restaurants, in denen sich ein entspannter See-Tag angenehm abrunden lässt.

Baden
FKK
Surfen/Kiten
Segeln
Tauchen
Angeln
Minigolf
Bootsverleih

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Fernweh?
Verpass nie wieder die Chance auf Deinen Traumurlaub!

Jeden Monat stellen wir Dir Infos zu den schönsten Seen, Hotspots und Geheimtipps in unserem Newsletter zusammen.
Lass dich inspirieren und begeistern!

X

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen