„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Wildparkseen Headmotiv

Wildparkseen

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für die Wildparkseen haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Die Wildparkseen

70569 Stuttgart Büsnau (Baden-Württemberg) de

Die Wildparkseen Bärensee, Neuer See und Pfaffensee bilden eine über drei Kilometer lange Stauseen-Kette im Rot- und Schwarzwildpark in Stuttgart-West. Die Anlage geht auf das Jahr 1566 zurück, als Herzog Christoph zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung von Stuttgart den Pfaffensee anlegen ließ, wodurch den Mühlen im Nesenbachtal mehr Wasser zugeführt wurde. Der Bärensee entstand 1618 durch Aufstauen des Bernhardsbach. 1826 wurde zwischen dem Pfaffen- und Bärensee der Neue See angelegt.

Mehr Infos in unserem Factbook von den Wildparkseen

Aktivitäten an den Wildparkseen

Der Rot- und Schwarzwildpark mit den Seen gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Stuttgart. Ein schattiger Weg am Wasser entlang lädt zu einem langen Spaziergang ein. Auf der Sonnenterrasse des berühmten Bärenschlössle kann man bei Kaffee und Kuchen entspannen. Für... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zu den Wildparkseen

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zu den Wildparkseen

Stock Karin

18.10.2018

Können sie mir bitte die Adresse für das Navi schicken. Wo kann man am besten parken. Vielen Dank. Karin Stock

danijela anic

15.07.2015

Hallo Liebe Leute, welche Adresse sollte ich für den Navie benutzen, um zu den Seen zu kommen? Vielen Danke für jede Info. Viele Grüße, Danijela Anic

steffi

04.06.2010

Ich liebe diese 3 Seen die von einem wunderschönen Wald umgeben sind . Zu den Seen führen von verschiedenen Seiten kurze und lange Spazier- bzw. Wanderwege bis zum Barenschlößle, einem alten kleinen... weiterlesen » Jagdschloss, das bewirtet ist. Man kann sich dort bei Kaffee und Kuchen als auch Deftigem mit einem herrlichen Blick auf einen der Seen erholen. Am Wochenende bewirten im Sommer zusätzlich Vereine mit Grillgut. Auch Kutschfahrten sind möglich, für Kinder gibt es Waldspielplätze. Mehrere Grillstellen entlang der Wege laden zur Rast ein. Sobald man abseits von den Hauptwegen läuft, kann man die Ruhe genießen und am Wildparkgehege mit etwas Glück Hirsche, Rehe oder Wildschweine beobachten. Alles in allem ist für jeden ob Wanderer, Spaziergänger, ob Familie oder Kaffeetante etwas dabei. Ein wunderschönes Naherholungsgebiet mit vielen uralten Eichen, abwechslungsreicher Pflanzen- und Tierwelt sowie vielen Bächen zu den Seen.

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen