„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Talsperre Wallroda Headmotiv

Talsperre Wallroda

Foto: Maddl79 / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Die Talsperre Wallroda

01477 Arnsdorf (Sachsen) de

Die Talsperre Wallroda befindet sich in Wallroda bei Radeberg und südlich von Großröhrdorf im Freistaat Sachsen. Sie entstand zur Brauchwasserversorgung der Landwirtschaft und Fischerei zwischen 1986 und 1989. Heute wird sie zusätzlich zum Hochwasserschutz und für die Niedrigwasseraufhöhung der Großen Röder gebraucht.

Die Talsperre Wallroda staut mit einem ca. 10 m hohem Absperrbauwerk von bis zu 200 m Länge den Steinbach, ein Nebenfluss der Großen Röder und bildet somit einen Staudamm aus Sand und Kies. Darüber hinaus wird die Talsperre von einer Eisenbahnbrücke überquert, die eine Verbindung zwischen Kamenz und Pirna herstellt.

(ju)

Mehr Infos in unserem Factbook von der Talsperre Wallroda

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch ihre Lage in einem Naturschutzgebiet genießt die Talsperre Wallroda gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten an der Talsperre Wallroda

Baden
Angeln
Minigolf

Aufgrund einer sehr guten Wasserqualität eignet sich die Talsperre Wallroda im Sommer zum Baden und Entspannen in der Sonne. Ein Campingplatz am nördlichen Ufer der Talsperre ermöglicht mit einem Restaurant, einem Minigolfplatz und weiteren Freizeitangeboten das Campen und Übernachten am See. Außerhalb des Campingplatzes wird der ... weiterlesen »

Unterkünfte an der Talsperre Wallroda

Ein Campingplatz, der bereits mehrfach durch den ADAC ausgezeichnet wurde, befindet sich mit einem vielseitigem Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten direkt am nördlichen Ufer der Talsperre Wallroda. Somit ist die Talsperre vor allem im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel für viele Camper und See-Fans.

(ju)

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zur Talsperre Wallroda

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zur Talsperre Wallroda

26.08.2011 um 10:47Moi

... Scheinbar schon, zumindest gehen einige mit Hund hin :)

07.08.2009 um 20:17Bluelagune

Dürfen da auch hunde mit baden????

03.05.2009 um 16:54Frank

Hallo, dieses Gewässer ist ein gutes Angelrevier. Rund herum sind genügend Möglichkeiten, sich nieder zu lassen. Flach fällt das Ufer ab, steiniger bis kiesiger Untergrund. Zum Be-und Entladen kann das Fahrzeug ans Wasser gefahren werden,... weiterlesen » danach sollte jedoch der davor liegende Parkplatz genutzt werden. In den Sommermonaten kann durch den angrenzenden Campingplatz etwas Unruhe auftreten, aber man findet noch genügend ruhige Stellen. Nicht allzu viele Wanderer umlaufen den See, da der Weg nicht vollständig ausgebaut ist und man sich durch ein Schilfdickicht schlagen muss. Landschaftlich äußerst reizvoll. Guter Fischbestand an Hecht, Zander, Karpfen, Schlei, Aal und Weißfische. Petri Heil

Seen in der Umgebung