Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
St. Leoner See Headmotiv

St. Leoner See

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der St. Leoner See haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der St. Leoner See

68799 Reilingen (Baden-Württemberg) de

Der St. Leoner See ist ein ehemaliger Baggersee in der Kraichbachniederung im Rhein-Neckar-Kreis, der durch den Ausbau des Autobahnknotens „Walldorfer Kreuz“ entstanden ist. Er liegt bei St. Leon-Roth etwa 18 km südlich von Heidelberg nahe der A6 bzw. A5. Die Wasserqualität des seit 1966 genutzten Badegewässers wird regelmäßig überprüft. Die Erholungsanlage St. Leoner See verfügt über einen großen Campingplatz und eine 800m lange Wasserski-Seilbahnanlage, die aufgrund der Einbringung von Sauerstoff sogar zur guten Wasserqualität beiträgt. Östlich des 10 ha großen Badesees liegen zwei weitere Seen, die zusammen eine Wasserfläche von 16 ha haben.

Mehr Infos in unserem Factbook vom St. Leoner See

Aktivitäten am St. Leoner See

Wandern/
Nordic-Walking
Baden
Segeln
Surfen/Kiten
Ballspiele
Tischtennis
Wasserski/
Wakeboard

Für Campingfreunde bietet die Freizeitanlage St. Leoner See viel Platz: Es gibt 650 Dauer- sowie 250 Feriencampingplätze, sechs Sanitärgebäude, ein Restaurant mit Seeblick, mehrere Geschäfte und Kioske. Die Anlage ist bei Campern aus ganz Europa beliebt und ist so komfortabel, dass sie mit vier Sternen ausgezeichnet wurde. Des weiteren ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum St. Leoner See

Kommentar wird gesendet...