Wasserwandern in Mecklenburg Headmotiv

Wasserwandern auf der Seenplatte

Auch ohne Bootsführerschein auf dem Wasser unterwegs

Foto: Mecklenburgische Seenplatte e. V. (©)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!

Werben auf Seen.de

Informiere Dich zu den Werbemöglichkeiten auf Deutschlands größtem See-Portal mit einer Reichweite von über 6 Mio. Menschen!


Auch ohne Bootsführerschein: Wasserwandern im Land der tausend Seen

Eine besondere Attraktion für Freizeitkapitäne: Wasserwanderungen im blauen Paradies. An der Mecklenburgischen Seenplatte dürft ihr sogar Motorboote ohne Führerschein durch die beeindruckenden Seelandschaften steuern. Schiff Ahoi!

Special - Mecklenburgische Seenplatte

Im gesamten Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte laden moderne Sportboothäfen, Gaststätten mit eigenem Landungssteg und idyllische Wasserwanderrastplätze zum Anlegen ein. Ob ihr mit dem Kanu unterwegs seid oder ein schwimmendes Ferienhaus in Form eines Hausbootes chartert: Zahlreiche Wasserwanderrouten warten nur darauf, von euch erkundet zu werden.

Erholung, Abenteuer und Natur pur: Das bietet die große Rundtour durch das blaue Paradies in Mecklenburg Vorpommern, Berlin und Brandenburg.

Von der Mecklenburgischen Seenplatte aus bis nach Berlin und Potsdam schippern? Kein Problem: Alle Skipper, die mit einer Motoryacht oder dem Hausboot die ganze Schönheit der Mecklenburgischen Seenplatte und den Nachbarbundesländern Berlin und Brandenburg erleben wollen, begeben sich vier Wochen auf große Fahrt. Verschlungene Flussarme, romantische Wasserstraßen und unzählige kleine und große Seen gilt es im größten vernetzten Wassersportrevier Europas zu entdecken.

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen