„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Torfmoorsee Headmotiv

Torfmoorsee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Torfmoorsee haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Torfmoorsee

48477 Hörstel (Nordrhein-Westfalen) de

Der Torfmoorsee ist ein etwa 24 Hektar großer, ehemaliger Baggersee auf dem Gebiet der nordrhein-westfälischen Stadt Hörstel. Er liegt inmitten des 57 Hektar großen Naherholungsgebietes Torfmoor.

Der See entstand zwischen Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre und verdankt seiner Entstehung dem Bau des Abschnitts der Autobahn A30 zwischen Rheine und Ibbenbüren. Der ausgebaggerte Sand wurde für den Bau der Autobahn verwendet und es entstand ein 800 m langer und 600 m breiter See mit einer Tiefe von bis zu 20 m.

Im Jahre 1985 wurde im Zuge des weiteren Ausbaus des Naherholungsgebietes eine etwa ein Hektar große Badebucht mit Sandstrand und einer Liegewiese errichtet. Mit Ausnahme einer Fischlaichzone ist das Baden auch im restlichen Teil des Sees erlaubt.

In direkter Nachbarschaft wurde im Jahre 1980 ein nicht zugängliches Feuchtbiotop angelegt sowie um den See herum eine Fläche von 70.000 m² bewaldet. Den See selbst umgibt ein etwa 2,5 km langer Rundwanderweg, der zugleich mit einem Wald- sowie einem geologischen Lehrpfad gekoppelt ist. Letzterer besteht aus insgesamt 23 verschiedenen Gesteinen, über deren Herkunft und Geschichte jeweils Informationstafeln Auskunft erteilen.

Der See ist zudem die Heimat einer lokalen Segelgemeinschaft, die auf ihm regelmäßig überregionale Surf- und Segelmeisterschaften veranstaltet. Ein weiteres Sportereignis am Torfmoorsee ist ein seit dem Jahre 1985 alljährlich stattfindender Triathlon.

Zudem befinden sich im Seebetriebsgebäude ein kleiner Kiosk, die öffentlichen Toiletten und die Wachstationen der DLRG Hörstel sowie des DRK, welche von April bis Oktober besetzt sind.

Im Sommer dient der Torfmoorsee als Badesee für die Bevölkerung in der näheren Umgebung. Auch für Taucher ist er zugänglich.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Torfmoorsee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für Gäste, die mit dem Hund unterwegs sind gilt am See eine strikte Leinenpflicht. Des Weiteren ist zu beachten, dass Hunde nicht ins Wasser gelassen werden dürfen. (ju)

Mehr Infos in unserem Factbook vom Torfmoorsee

Aktivitäten am Torfmoorsee

Baden
Strand/
Standbad
Wandern/
Nordic-Walking
Segeln
Surfen/Kiten
Tauchen

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Torfmoorsee

Kommentar wird gesendet...

Seen in der Umgebung