Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Herthasee Headmotiv

Herthasee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Herthasee haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Herthasee

48477 Hörstel (Nordrhein-Westfalen) de

Der Herthasee liegt in der Nähe von Hörstel in Nordrhein-Westfalen. See-Freunde aus den umliegenden Orten Hopsten (etwa 5,2 km vom See entfernt), Schapen (8,3 km bis zum Ufer) und Recke (etwa 9,7 km weit weg) finden im Herthasee an heißen Tagen Abkühlung oder die Möglichkeit in der Sonne zu entspannen. Die nächste größere Stadt, von der aus man den See besuchen kann, ist Recke. Ganz in der Nähe liegen darüber hinaus noch die Seen Großes Heiliges Meer (ca. 3,2 km), Kleines Heiliges Meer (ca. 4,0 km) und Torfmoorsee (ca. 5,7 km).

Der See liegt im Landkreis Steinfurt. Bei der letzten Messung im Jahr 2011 durch offizielle Stellen der Europäischen Union hat der See die Note „ausgezeichnet“ erhalten.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Herthasee

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Herthasee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Herthasee

05.06.2011 um 05:14Andreas

Von welchem Hertha-See schreibt ihr? Ich kenne nur den Hertha-See in Hörstel bei Ibbenbüren. Dort gibt es einen herrlichen Sandstrand und die Wasserqualität ist auch immer sehr gut. Außerdem kann man natürlich auch... weiterlesen » grillen und den See mit seinem eigenen Schlauchboot befahren. Bei schönem Wetter kann man wirklich einen herrlichen Badetag dort verbringen. Für die Kinder gibt es einen Spielplatz und Minigolf spielen kann man auch.

09.07.2010 um 13:29H. Martin

ich besuche diesen See schon seit Jahrzenten, leider ist zur Zeit ein extremer Algenwuchs zu beobachten, schwimmen wird dadurch gefährlich. Und leider haben die Betreiber nichts in die Infrastruktur investiert. Kein Angebot für Kinder wie... weiterlesen » eine Rutsche, kein Sand am Strand damit man besser in den See kann.Hier sollte man doch etwas tun, gerade weil man jetzt auch noch 1€ für das parken zahlen muß.

25.06.2009 um 09:52anonymus

Also wir gehen da schon seit Jahren hin. Eigentlich ein toller See, den Strand finde ich nicht ganz so gut, da er aus kleinen Steinen besteht, also am besten mit Wasserschuhen betreten. Schade... weiterlesen » finde ich das die Tretboote abgeschafft wurden und man für ein Schlauchboot beazhlen muss, das man selber mitbringt. Grillen darf man da auch nicht, was sehr schade ist.

Seen in der Umgebung