Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Silbersee II Headmotiv

Silbersee II

Foto: S. Kollipost

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Silbersee II

48249 Dülmen (Nordrhein-Westfalen) de

Als Silbersee I, II, und III werden die Ausgrabungsseen – oder im Ruhrgebiet schlicht Baggerlöcher genannt – nördlich von Haltern, kurz vor Haus Dülmen, bezeichnet. Zusammen kommen die drei Seen auf eine Wasserfläche von über 200 ha. Auch heute noch wird in allen drei Silberseen Quarzsand abgebaut. Dieser feine Sand und die Lage zwischen Kiefernwäldern und Naturschutzgebieten hat die Seen schon lange zum Top-Badestrand des Ruhrgebiets gemacht – dummerweise war das nur bis vor ein paar Jahren verboten und hat immer wieder zu Problemen mit den laufenden Arbeiten und vor allem mit der Polizei geführt.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Silbersee II

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet genießt der Silbersee II gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten am Silbersee II

Baden
Strand/
Standbad
Surfen/Kiten
Tauchen
Wandern/
Nordic-Walking

Sonne und Sandstrand im Ruhrgebiet
Nachdem zuerst ein provisorischer Badestrand bis zum Jahr 2004 am Silbersee I geschaffen wurde, ist dieser nun wieder gesperrt und das Baggerloch wird weiter ausgesandet. Seit dem Frühjahr 2005 wurde dann der Silbersee II als dauerhaftes Freizeitgewässer zum Baden, Surfen und ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Silbersee II

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Silbersee II

23.03.2009 um 02:24Domi

Mitnehmen kannste die schon aber ist vebroten. Wird von den Secruitys auch beobachtet. Falls du nur mit dem Hund spazieren gehst epmfehle ich dir den Silbersee 3 ungefähr 15Minuten zu Fuß weiter.

28.07.2008 um 18:22tobi

kann mir vielleicht einer sagen wen ich kontaktieren muss um infos speziel über das angeln bekommen möchte??? ich weiss das der 2er see keinem angelverein gehört und deswegen weiss ich nicht wen... weiterlesen » ich fragen muss Danke im vorraus

09.11.2007 um 16:00Burkhard

Mehr über die Silberseen und deren Geschichte können sie auf www.karnickelhausen.de erfahren.

04.08.2007 um 12:42Fascination of Diving

Ab 01.07.2007 ist Tauchen im Silbersee möglich. Informationen hierfür findet Ihr unter www.fascination-of-diving.de

12.07.2007 um 12:56Sandra

Kann man da hunde mitnehmen?

10.07.2007 um 02:10Domi

Dieser See ist so geil ich wohnete mal in Sythen und jetzt in Haltern!! Echt der Hammer is Sythen und die Perlen auch wie der über mir schon sagte^^

04.07.2007 um 13:09Nordic Fitness Team

Laut Bild der sexiest Badesee in Deutschland. Ab Sommer 2007 mit Strandbar. Surf- und Kite-Surf-Angebote in Planung. Nordic Fitness Team

01.06.2007 um 17:45Patrick Samoiski

Dieser See ist wirklich empfehlenswert. Ich weiß noch, wie ich als 4Jähriger Bengel immer am Silbersee II vorbei gegangen bin um zu einem ganz kleinen Baggersee zu kommen, der direkt oberhalb des Silbersee´s II... weiterlesen » liegt. Später kam man dort nicht mehr hin weil ein Zaun drum war. Dann war ich das letzte mal am Silbersee vor 7 Jahren, am Silbersee I. Gegenüber vom offiziellen Badestrand gab es einen Strand der immer leer war, aber der ziemlich gefährlich war wegen ausspülungen unterm Sand. Und letztes Jahr, nach 7 Jahren haben mich Kollegen gefragt, ob ich Lust hätte mit zum Silbersee II zu kommen. Ich sagte sofort ja und bin mitgefahren. Natürlich mit Bus und Bahn was eine Stunde lang dauerte. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Das ist schon ziemlich geil, wenn man dort am Strand mit einer Flasche Bier in der Hand liegt und sich die netten Schnecken beguckt. Der See hält auf jeden Fall, was er verspricht. Mit freundlichen Grüßen u. empfehlungen Patrick Samoiski <aus Bochum>