Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Radtour Schweriner See Headmotiv

Radtour Schweriner See

Routenplan für den Schweriner See

Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH (©)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Rundkurs um den Schweriner See

Rundkurs um den Schweriner See als GPX-Datei herunterladen (lang) Rundkurs um den Schweriner See als GPX-Datei herunterladen (kurz)

Die recht anspruchsvolle Schweriner-See-Tour führt rund 60 Kilometer um den Schweriner See an zahlreichen Badestellen und Sehenswürdigkeiten vorbei. Die Tour ist auf rund viereinhalb Stunden bei einer guten Grundkondition ausgelegt. Wem nach den ersten 40 Kilometern die Kräfte schwinden, der kann die Tour gut abkürzen und kommt so auf eine rund 50 Kilometer lange Radtour.

Zahlreiche Badestellen auf dem Weg nach Willigrad

Los geht es am Bahnhof Schwerin Mitte Richtung Norden nach Bad Kleinen. Vorbei am Pfaffenteich und am inneren Ziegelsee führt uns die Route aus der Stadt Schwerin hinaus. Nach etwa fünfeinhalb Kilometern bietet sich die erste Möglichkeit zur Erfrischung im Ziegelsee, dort gibt es einen Strand mit Badestelle. Weiter geht es dann nach Wilkendorf und schon in Seehof wartet die erste Gelegenheit zu einem Bad im Schweriner See an der Badestelle Seehof (bei Kilometer 9 rechts in die Seestraße abbiegen, ansonsten geradeaus weiter). Auch in Hundorf gibt es wieder eine Gelegenheit zur Abkühlung im Schweriner See an der Badestelle Hundorf (bei Tachostand 10,3 Kilometer rechts in den Holunderweg, ansonsten geradeaus).

Pfaffenteich

Zwischen Schweriner See und Döpesee

Durch Lübstorf hindurch geht es der Willigrader Straße folgend bis nach Willigrad, wo wir das Schloss Willigrad bewundern können (Kilometerstand: 15,7). Danach führt uns die Route weiter durch Gallentin hindurch nach Bad Kleinen. Aus dem Ort hinaus gibt es bei Kilometer 22,1 die Möglichkeit, eine Schwedenschanze zu besichtigen (etwa 200 Meter nach rechts über die Gleise). Von dort aus führt uns die Route weiter nach Hohen Viecheln, vorbei an der Kirche, wo wir erst auf die Ventschower Chaussee und von dort auf den Döpeweg abbiegen, der zwischen dem Schweriner See und dem Döpesee durch das Naturschutzgebiet Döpe führt. Nach etwa 26,6 Kilometern passieren wir dabei den Burgwall Dobin.

Kurze Strecke oder kleine Stärkung

Wir halten uns bei Kilometer 28 Richtung Flessenow/Retgendorf, passieren beide Orte und orientieren uns wieder am Seeufer des Schweriner Sees Richtung Rampe. Dort kann die Route um rund 10 Kilometer abgekürzt werden, wenn bei Kilometer 38,6 nicht nach links abgebogen wird, sondern wir geradeaus durch das Naturschutzgebiet Ramper Moor hindurch in Richtung Schwerin fahren, um über den Werderkanal wieder in die Stadt zu finden. Wer noch nicht zu erschöpft für die Weiterfahrt ist, kann sich dafür auf der nächsten Station, in Leezen, im Leezener Hof mit einer kleinen Stärkung belohnen (Kilometer 41,9).

Aussichtspunkt zur Belohnung

Weiter geht es dann Richtung Raben-Steinfeld. Auf dem Weg dorthin fahren wir an Görslow vorbei – wer auf den letzten Metern noch einmal in den See springen möchte, biegt bei ca. 45,5 Kilometern rechts auf den Resthof ab, um in den Ort zu gelangen. Ansonsten geht es weiter nach Raben-Steinfeld, wo das Schloss Raben-Steinfeld Gelegenheit für Schnappschüsse bietet (Kilometerstand: 49,3). Weiter geht es dann nach Schwerin hinein, auf dem Weg nehmen wir als Belohnung kurz vor dem Ziel den Aussichtspunkt Reppiner Burg mit.

Reppiner Burg

A wie Altstadt oder B wie Bahnhof

Am Fauler See vorbei gelangen wir wieder in Richtung Schwerin-Zentrum. Am nördlichsten Punkt des Sees befindet sich die Schleifmühle Schwerin – hier können wir uns erneut zwischen zwei Routen entscheiden: Entweder wir biegen links in den Schleifmühlenweg ab, um auf dem schnellsten Weg zurück zum Bahnhof zu gelangen, oder wir folgen der Lennéstraße Richtung Schweriner Schloss und kommen letztlich in der sehr sehenswerten Schweriner Altstadt mit Siegessäule, Restaurants und Biergarten aus.

Rundkurs um den Schweriner See als GPX-Datei herunterladen (lang) Rundkurs um den Schweriner See als GPX-Datei herunterladen (kurz)

Seen in Deutschland

Seen nach Bundesländern

Seen in Deutschland

Seehotels

Seehotels in Deutschland

Hotel am See

Die besten Hotels für Deinen nächsten See-Urlaub

See-Finder

Finde die schönsten Seen in Deine Nähe!

See-Finder

See-Finder

Ratgeber

Strandbad-Verzeichnis

Deutsche Strandbäder

Sommer, Sonne, Strandbad: Die besten Strandbäder an deutschen Seen

Ratgeber

Hunde am See

Hundefreundliche Seen in Deutschland

Tipps für den See-Ausflug mit Hund und hundefreundliche Seen

Ratgeber

FKK am See

Deutsche FKK-Seen und -Strände

Eine Übersicht deutscher Seen, an denen FKK erlaubt ist

Schreibe einen Kommentar zum Schweriner See

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Schweriner See

05.04.2015 um 12:24Lucy Marcess

Schweriner See – Lebendiger See 2015 Anlässlich des Weltwassertages am 22. März hat die internationale Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF) den Schweriner See zum „Lebendigen See des Jahres 2015“ ernannt. Die Wahl des viertgrößten deutschen... weiterlesen » Sees erfolgte im Rahmen des im Jahr 2009 gegründeten „Netzwerks Lebendige Seen Deutschland“ zum fünften Mal in Abstimmung mit den Netzwerkmitgliedern und erfolgt wegen der beispielgebenden Zusammenarbeit für Naturschutz und naturverträglichen Tourismus.

05.06.2014 um 19:17Gunnar Schlutt

Der Schweriner See ist von sehr viel Natur umgeben. Dadurch, dass er an das Bundeswasserstraßennetz angeschlossen ist und mit vielen anderen Seen um Schwerin verbunden ist, eignet er sich ideal für den Wassersport. Infos... weiterlesen » zu den Schweriner Seen findet Ihr auch auf meiner Homepage http://seeurlaub-mv.de

17.02.2013 um 22:03Pierre Dollase

Schöne Seite, nur liegt der Schweriner See direkt an Schwerin, wie kann man nur Raben- Steinfeld schreiben. Schwerin beheimatet 7 Seen und ist einer der ältesten Städte Norddeutschlands. Und das der Bodensee der größte... weiterlesen » See Deutschlands ist kann ja auch nicht stehen gelassen werden, teilt er sich nicht seine Fläche mit anderen Ländern. Dann wäre es wohl die Müritz. Mit freundlichem Gruß Pierre Dollase

Seen in der Umgebung