Schweriner See Headmotiv

Schweriner See

Foto: mueritz (user) (CC 2.0)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Aktivitäten am Schweriner See

Eine weitgehend naturbelassene Landschaft macht das Schweriner Seenland zum idealen Urlaubsgebiet für Angler, Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber. Aber auch Wassersportler, Kulturbegeisterte und historisch Interessierte kommen auf ihre Kosten.

Von Schwerin aus lassen sich schöne Schifffahrten zur Insel Kaninchenwerder unternehmen. Schwerin-Urlauber finden aber auch in der Innenstadt allerlei Attraktionen. So gehören z.B. das Bronzestandbild des Großherzogs Paul Friedrich auf dem Alten Garten und das Reiterdenkmal Friedrich Franz II. im Schlossgarten zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Denkmälern Schwerins.

Auch ein Blick in die Schweriner Museen, wie das Staatliche Museum Schwerin oder das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß bietet Touristen eine interessante Reise durch die Geschichte der Stadt. Viele historische Häuser lassen sich jedoch auch in den Straßen der Schelfstadt besichtigen, die seit 1832 zu Schwerin gehört und mit unterschiedlichen Fachwerkhäusern aus mehreren Zeitepochen einen ganz besonderen Altstadtcharakter vermittelt.

Wer sich die Stadt mal von oben ansehen möchte, der kann sich im Miniaturpark „Lütt Schwerin“ einen kleinen Überblick von der Stadt Schwerin im Mini-Format verschaffen. Familien mit Kindern können sich im Planetarium außerdem den Sternenhimmel über der Schlossstadt erklären lassen oder sich im Schweriner Kletterwald selbst ein Bild von Schwerin machen. Und wer dann noch nicht genug gesehen hat, der kann im Schweriner Zoo (gegenüber vom Schweriner Kletterwald) eine einzigartige Tierwelt beobachten.

Für den Erhalt der biologischen Vielfalt außerhalb des Schweriner Zoos ist der Schweriner See von größter Bedeutung. Große Teile gehören zum EU­ Vogelschutzgebiet „Schweriner Seen“. Dort haben Naturliebhaber die einmalige Möglichkeit, eine seltene Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken und See­- sowie Fischadler, Eisvögel, Gänsesäger und weitere Seebewohner im natürlichen Umfeld zu beobachten.

In der Sommersaison bietet sich der Ferienpark Retgenhof am Schweriner See mit einem vielfältigen Freizeitangebot an Wassersport und Ballsport an. Neben einer erfrischenden Abkühlung im See bietet sich ambitionierten Wassersportlern die Möglichkeit zum Segeln, Surfen, Tauchen und Angeln, während ein hauseigener Bootssteg zu einer entspannten Rund- und Charterfahrt mit dem Motorboot einlädt.

Eine 2500 m² große Beach- und Balloase mit Beachvolleyball-, Basketball- und Bolzplatz, Strandkörben, Sonnenliegen sowie einem Lagerfeuerplatz bietet den See-Besuchern im Ferienpark einen zusätzlichen Spaß- und Erholungsort am See.

Um den See herum führen markierte Rad- und Wanderwege durch die einmalige Fauna und Flora der Schweriner Seenlandschaft. Auch ein Ausritt zu Pferde ist möglich und sehr lohnenswert.

(ju/sk)

Baden
Tauchen
Tischtennis
Segeln
Personen-
schifffahrt
Strand/
Standbad
Angeln
Surfen/Kiten
Wandern/
Nordic-Walking
Fahrradweg
Reiten
Volleyball
Fußball
Klettern

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen