Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Otto-Maigler-See Headmotiv

Otto-Maigler-See

Foto: Strandbad Otto-Maigler-See

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Otto-Maigler-See – feinster Sandstrand, top Wasserqualität

50354 Hürth (Nordrhein-Westfalen) de

Der Otto-Maigler-See liegt südlich der Stadt Köln im Stadtgebiet von Hürth. Entstanden ist der See im Rahmen einer Rekultivierungsmaßnahme durch zufließendes Grundwasser in ein Tagebaurestloch. Besonders wegen seiner Sauberkeit, dem feinen Sandstrand ist der Badesee in der gesamten Region beliebt. Als offizieller Badesee wird die Wasserqualität in der Badesaison von amtlichen Stellen auf die Einhaltung der Badegewässerordnung überprüft.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Otto-Maigler-See

Aktivitäten am Badesee

Baden
Volleyball
Segeln
Surfen/Kiten
Strand/
Standbad
Ballonfahrt

Auf dem See können verschiedene Wassersportarten wie Segeln, Rudern und Surfen ausgeübt werden. Entsprechende Infrastrukturen sind vorhanden bzw. werden durch die ansässigen Vereine angeboten. Am nördlichen Uferbereich befindet sich ein Strandbad mit einem feinen 500m langen Sandstrand und umfangreichen mit Gastronomie- und ... weiterlesen »

Unterkünfte am Otto-Maigler-See

Die touristische Infrastruktur im Umfeld des Otto-Maigler-Sees ist sehr überschaubar. In der Stadt Hürth bieten einige Hotels Übernachtungsmöglichkeiten an.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Otto-Maigler-See

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Otto-Maigler-See

01.11.2016 um 08:43Isa

Gibt es hier auch die Möglichkeit Tretboot zu fahren?

17.01.2011 um 15:19Leonie

Hunde haben einen Schliessmuskel, der sich im Wasser auch sofort schliesst - im GEGENSATZ zu den Menschen - daher pinkeln Hunde auch nicht ins Wasser und verdrecken es auf keinen Fall so wie die... weiterlesen » Menschen! Gruß Leonie

17.08.2009 um 10:38Daniel

Wir waren am Sonntag zum ersten mal am dem See. Wirklich sehr schön!!! Wir kamen zwar erst spät, so um 18 Uhr, aber es war immer noch viel Betrieb. Die beiden Volleyball Felder sind auch... weiterlesen » sehr gut und es gibt immer Leute die Lust haben mitzuspielen. Eintritt und Parkgebühren sind zwar relativ hoch, aber es lohnt sich und irgendwie muss das Ganze ja auch finanziert werden. Das Wasser sieht auch sehr gut aus. Wir werden jetzt wohl öfter hinfahren.

28.06.2009 um 11:21Erika

Im Otto-Maigler-See schwimmen sicher auch mal Hunde. Ein See wird grundsätzlich in der Natur von Tieren bewohnt Enten, Schwäne, Fische. Leider wird auch noch gefüttert obwohl es verboten ist. Dadurch wird das Wasser noch... weiterlesen » vielmehr verunreinigt. Die dort lebenden Tiere, Wildschweine saufen da auch. Aber die zweibeinigen Schweine schaden diesem See viel, viel mehr. Sie hinterlassen an einem sonnigen Tagen, meistens Wochenende erschreckend viel Abfall, dass es einem schlecht werden kann. So z. B. Verpackungen von Grill, Kohle, Schlauchboten., Lebensmitteln, Plastikbestecke Flaschen, Glasscherben, Getränketüten, Babywindeln. Die Abfallkörbe landen dann noch nach einem Saufgelage im Wasser. Rasende Biker mit und ohne Motor glauben, ihnen gehört die Welt. Nicht wenige Hundebesitzer hingegen müssen darauf achten, dass die Tiere sich nicht verletzten und räumen zum Teil den Abfall weg. „Guten Appetit“

02.06.2009 um 12:48D.

Dort haben auch viele Hünde im See gebadet. Also zum Baden ist dort nicht sauber. Leider.

03.06.2007 um 16:49Johann Boden

Wir haben heute einen Sonntagsspaziergang rund um den Otto-Maigler-See unternommen. ( ca, 6km). Das Wetter war bewölkt aber warm. Am Strandbad sind wir nach einem Cappuccino ( kann man empfehlen) mit dem Rundgang gestartet.... weiterlesen » Der Weg ist sehr gut begehbar. Es waren Fahrradfahrer,Walker und Spaziergänger unterwegs, aber ohne sich gegenseitig zu behindern. Die Umgebung machte einen sehr sauberen Eindruck . Vieleicht lag dies am Wetter , weil dadurch weniger Leute unterwegs sind. Ich weiß nicht wie es in der Hochsaison ist, aber so wie heute ist ein Spaziergang um den See sehr zu empfehlen.

07.05.2007 um 11:11Dieter

Der Otto-Maigler-See ist kein Strandbad. Vielmehr ist ein Teil des Ufers (ca. 800m) als Strandbad abgetrennt. Nur dort ist schwimmen (gegen Eintrttsgeld) erlaubt. Der Rest des Sees ist Naturschutzgebiet und schwimmen, grillen, lagern, campieren... weiterlesen » etc. ist bei Strafe verboten. Durch zahlreiche ""Wildgriller"" ist das Ufer rund um den ansonsten sehr schönen See meist erheblich verschmutzt. Als Spaziergänger muss man sich vor herumrasenden Rollerfahrern in Acht nehmen, die verbotenerweise die Waldwege als Rennstrecke nutzen.

Seen in der Umgebung