Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Mühlweiher Headmotiv

Mühlweiher

Foto: Katrin Haupt

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Mühlweiher

66996 Ludwigswinkel (Rheinland-Pfalz) de fr

Der Mühlweiher liegt in der Nähe von Ludwigswinkel in Rheinland-Pfalz. See-Freunde aus den umliegenden Orten Fischbach bei Dahn (etwa 2,7 km vom See entfernt), Schönau (5,2 km bis zum Ufer) und Obersteinbach (etwa 5,4 km weit weg) finden im Mühlweiher an heißen Tagen Abkühlung oder die Möglichkeit in der Sonne zu entspannen. Die nächste größere Stadt, von der aus man den See besuchen kann, ist Bundenthal. Ganz in der Nähe liegen darüber hinaus noch die Seen Sägmühlweiher (ca. 1,9 km), Schöntalweiher (ca. 2,0 km) und Neudahner Weiher (ca. 10,6 km).

Der See liegt im Landkreis Südwestpfalz und hat eine Fläche von rund 5 Hektar. An seiner tiefsten Stelle geht es im See 4 Meter hinab. Bei der letzten Messung im Jahr 2014 durch offizielle Stellen der Europäischen Union hat der See die Note „ausgezeichnet“ erhalten.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Mühlweiher

Aktivitäten am Mühlweiher

Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Mühlweiher

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Mühlweiher

12.08.2015 um 20:11Kein Dauercamper

War vor kurzem mit meiner Fam. zu Besuch an der kleinen "Strandpromenade". Ich hatte einen kleinen Gasgrill dabei und bereitete ein paar Würste zu, als plötzlich jemand ein forsches -HAALLOO- von der Strasse herüber... weiterlesen » rufte. Ich wurde belehrt, dass überall Schilder stehen würden die offenes Feuer verbieten und wenn das Forstamt käme und....und...und Sehr freundlich, weil ich mir wirklich keiner Schuld bewusst war, erklärte ich, dass ich die Schilder nicht gesehen hätte und es mir leid täte... kurzum ich durfte nach sehr kritischen Kommentaren meines Gegenübers weitergrillen, aber den Grill dann sofort ausmachen (hätt ich eh getan ;-o). Ich ärgerte mich über mich selbst, weil ich die Schilder nicht gesehen hatte und suchte danach. Tatsächlich ...vorne an der Straße ein Schild: Hundeverbot.. und da war auch unten links eine durchgestrichene offene Flamme. AHA... ich dachte mir, Scheiße... was darf man denn eigentlich überhaupt noch... und ist Rauchen eigentlich auch offenes Feuer? Da rauchten viele... und wo werden die Kippen entsorgt... ....ich hab es wirklich nicht gesehen.... aber egal, ich war sehr freundlich und der Mann (wer auch immer er war) ließ mich gewähren. Nach diesem Vorfall kam ein älterer Herr auf mich zu (augenscheinlich auch ein Badegast), der mir erklärte, was ich doch für ein Glück hätte weitergrillen zu dürfen. Meine Freundlichkeit wären hier sehr von Vorteil gewesen... Da der Mann der BESITZER des ganzen sei und mit dem "nicht gut Kirschen essen wäre"... Ich nickte, wieder freundlich und dachte wie ...der sah nach meinem Geschmack weiß Gott nicht wie der Besitzer des Anwesens aus... so täuscht man sich... Irgendwie ging mir der Satz des älteren Herrn mit meiner Freundlichkeit nicht aus dem Kopf ...irgendwas stimmte da nicht (sowas kann man nicht schreiben, da muss man dabei gewesen sein). Jetzt, nachdem ich hier einiges gelesen habe, wird das Ganze etwas klarer für mich und genauso kann ich mir den Kameraden vorstellen. Jetzt ärgere ich mich irgendwie über die Art der Belehrung und die Tatsache das nicht zu dürfen. Nur zur Info: wäre hier viel los gewesen hätte ich meinen Grill gar nicht erst gezündet. Ich werde mir zukünftig mit meiner Fam. einen anderen See suchen. Und nun hab ich´s einfach mal aufgeschrieben... Außer Hunde und Grillen sind ja die Gedanken noch frei. Grüße an die anderen Verärgerten

05.07.2015 um 13:55Daniel

Sehr schöner See und schöne Gegend. Den Besitzer werden die Pächter noch kennenlernen.

04.07.2015 um 13:03Daniel

So einer ist das: Er lässt das Bauen der Holzhütten zu! obwohl er genau weiß, dass bald alle Holzhütten von Amtswegen abgebaut werden müssen.Das weiß ich aus sicher Quelle. Andere wissen das auch und... weiterlesen » sind schon weg. ES LEBE DIE FAMILIE OHNE HUND !!!

23.06.2015 um 10:21Jean

Möchten Sie das Fremde Leute über Ihr Grundstück fahren? Denken Sie mal darüber nach. Zu Unfreundlichkeit des Besitzers , sag ich nur, wie ich in den Wald brülle , so schalt es wieder heraus

06.06.2015 um 15:23Roger

Der See ist schön. Besonders die Umgebung. Allerdings aufgepasst beim aktuellen Besitzer(Zwick ) des Sees. Laut Auskunft von einigen Pächtern ist dieser mit Vorsicht zu geniessen. Oft unfreundlich, herrisch, schikanös etc. Er verklagt... weiterlesen » seine direkten Nachbarn wegen Wegerecht. Er möchte nicht haben daß diese Leute auf ihren Platz über sein Grundstück fahren dürfen. Auch wurde schon der Verdacht geäußert daß er sich zu neugireig auf den Grundstücken der Pächter umschaut. Viele Pächter haben schon den Platz verlassen. Ihm gehört auch der Gasthof am See.

09.01.2014 um 17:20Rainer

Schöne Seite habt Ihr. Wir müssen uns den Campingplatz wohl mal ansehen. <a href=""http://www.campinggate.de"" title=""Mühlweiher"">Mühlweiher</a>

07.01.2014 um 11:10kohl

die Antwort finde ich nicht gerade Stielvoll sie leben von den 1000000 Besuchern die jährlich um den See gehen Dienstleistung ist im Wasgau ein fremd WORT

27.12.2013 um 17:59Heini

Es führt ein Kanal am See vorbei! Wer vorne das Schild beim Eingang des Sees liest, dem wird auffallen das der See laut tests der Verbandsgemeinde der Mühlweiher bereits seit 5 Jahren die höchst... weiterlesen » mögliche Wasserqualität aufweist. Das Schild stammt nicht vom Besitzer sondern von der Verbandsgemeinde. Desweiteren kann man den Bach von der Kläranlage (welche ganz nebenbei stillgelegt ist) verfolgen und schauen wie er am See vorbeiführt. Wer also die Augen aufmacht und des Lesens mächtig ist braucht sich keine Sorgen zu machen! Oder einfach mal jemanden fragen der sich damit auskennt und nicht einfach einen der zehntausenden Spaziegänger die jedes jahr um den See laufen!

22.10.2013 um 18:49Rene

Hallo an alle Der saarbacherhammer ist sehr schön.Allerdings war ich bei meinem letzten Besuch in der Gegend in Ludwigswinkel. Dort bin ich bei der Kläranlage vorbeigelaufen.Direkt neben der Kläranlage, die gerade einmal einige hundert... weiterlesen » Meter vom Saarbacherhammer entfernt ist, verläuft ein Bach, der richtung See führt. Ich bin etwas mißtrauisch geworden. Ich fragte einen Spaziergänger der mir sagte daß das geklärte Wasser in den Saarbach geleitet wird. Ich vermute nun mal ,daß der Sarbacherhammer mit Abwasser aus der Kläranlage gespeist wird. nicht gerade sehr appetitlich !

22.02.2013 um 12:26Borsch

Also als erstes möchte ich einmal anmerken dass der See Mühlweiher heißt und mit Saarbacherhammer der Dorfteil Ludwigswinkels gemeint ist. Desweiteren wollte ich fragen was die Diskussion über die Führung des Campingplatzes Biergartens Hotels... weiterlesen » was auch immer mit dem See zu tun hat? Der See an sich ist überschaubar aber sehr schön... da jedoch Hotel und Campingplatz direkt anliegen ist er eher was für Ansässige. Als Motorraffahrer habe ich keine Ahnung von Camping aber der Biergarten als auch das Hotelrestaurant, welche beide direkt am See liegen, haben ein Superangebot und einen tollen Service. Gruß

26.06.2012 um 17:59camper

den campingplatz kann man wirklich keinem empfehlen.die verbote vom platzbetreiber z.b. hundeverbot,gelten nicht für jeden,oben ist ein neuzugang (hund) ist genehmigt worden.Und so geht das immer,keine regelungen: BRINGT AUCH EINE SCHLECHTE STIMMMUNG AUF DEN PLATZ::WIRKLICH... weiterlesen » UNMÖGLICH WIE DER PLATZ GEFÜHRT WIRD:

21.04.2012 um 20:43ein gast

wir waren drei tage auf dem campingplatz,unsere meinung,der campingplatz ist total veraltert. keine regelungen ruhezeiten werden nicht eingehalten u.s.w. duschen und toiletten unsauber. schade,die lage ist nicht schlecht. hängt wohl am platzbetreiber gruss ein gast

18.04.2012 um 17:58gast am kiosk

sanitäreanlagen sehr,sehr ungepflegt

24.11.2011 um 20:00heinz

die holzvorbauten und vieles mehr sind auf einem campingplatz nicht zulässig,deswgen kann der platzbetreiber nicht verlangen die ternittplatten zu entfernen,dass ist willkür vom platzbetreiber.heinz

13.10.2011 um 10:26Dein Gewissen

Probiere jetzt schon zum 3. Mal hier einen Kommentar zu posten. Scheinbar wird vorher aussortiert um das Image ""Zwick"" nicht zu beschädigen. Leider hat der Campingplatz seine Individualität der Plätze und der Camper eingebüsst. Es... weiterlesen » lebe der Einheitsbrei !!!!

08.10.2011 um 16:05schon 35 Jahre

Der Saarbacherhammer ist ein wunderschöner See und der Campingplatz dazu war lange Jahre traumhaft. Leider verliert er mit dem neuen Besitzer genau das was ihn ausmacht : Individualität der Plätze und der Camper !!!!!! Sollen jetzt... weiterlesen » alle Dächer rot oder grün und alle Zäune gleich sein, müssen wir vielleicht nächstes Jahr alle blondrot gelockt sein, weil der Wirt auf diesen Typ Frau besonders abfährt :-) Auf alle Fälle hilft es ungemein ihn Abends nach Feierabend auf ein Fläschen in seinen Wohnwagen einzuladen.. Das macht vieles einfacher. Was die Hunde angeht, ist es einfach nur traurig, weil man doch aus diesem Grund einen Campingurlaub macht. Und solange es noch ""alte"" Verträge auf dem Platz gibt, kann er auch kein Hundeverbot fordern !! Da muß er schon jedem einzeln kündigen.. Auf jeden Fall, wird der Campingplatz stetig leerer, was scheinbar im Sinne des Besitzers ist. Nur hat er nicht bedacht dass ihm Tagescamper und Kioskkunden nur bei einigermassen schönem Wetter Geld bringen, der Dauercamper übers ganze Jahr

16.09.2011 um 09:20ein camper

was hat sich bittschön auf dem campingplatz vorteilhaft verändert???? der kiosk sieht jetzt besser aus richtig einladend aber das wurde nicht für die camper sondern hauptsächlich für besucher gemacht für die camper wurde in unserer... weiterlesen » ecke garantiert nichts verändert bis auf die leeren und verwilderten plätze was ich aber eigentlich negativ werte ist alles noch wie vor vielen jahren . was sich ändert sind die platzmiete und der strompreis jedes jahr was anderes und jetzt solls noch ein hundefreier platz werden was wird als nächstes kommen keine kinder mehr ???? oder alles über 60 soll zu hause bleiben na ja leute die die augen vor allem schließen und zu allem ja und amen sagen gibt es ja genug

12.09.2011 um 19:04heinz

auf dem campingplatz ist vieles was rechtlich nicht genehmigt ist.brandschutz u.s.w im argen. viellewicht sollten sich manche camper mal informieren.anstatt immer nur die faust im sack zu machen. heinz

09.09.2011 um 16:19zwei Camper

Also wir können nur sagen der See, die Landschaft und das Camping auf dem Platz machen einfach nur Spaß. Das Kiosk und der Platz haben sich in den letzten vier jahren durchweg positiv verändert.... weiterlesen » Die Fam. Zwick war bisher immer höflich, bemüht und aufgeschlossen gegenüber Verbesserungsvorschläge der Camper. Ein richtiges kleines Familienunernehmen. Und das die Leute die es nicht schaffen sich an die durchaus einfachen aber konsequenten Regeln zu halten den Platz verlassen, kann nur im Sinne der anderen Camper und des Betreibers sein. Gruß

31.08.2011 um 17:23die camerin

hallo camper du hast ja soooo recht... warum haben d ie leute nur so viel angst vor dem tollen wirt der zwickmühle??? glaub mir ...die falschheit mancher camper und des wirtes schreit zum himmel... grüsle

31.07.2011 um 07:08ein camper

das neuste vom Platz Es hängt ein Schild am Damenkloo auf dem steht Keine neuen Hunde mehr hier ist kein Hundeplatz sondern Campingplatz. Angeblich wären Kinder gebissen worden und einige hätten sich über Hundegebell... weiterlesen » beschwert. Egal wen man fragt ,keiner hat sich beschwer und von Hundebissen weis auch keiner was. Vieleicht kann mir hier einer antworten oder traut sich keiner

13.07.2011 um 09:25Ein Camper

ich finde es am Saarbacherhammer einfach traumhaft schön nur die neuen Campingbestimmungen schreien zum Himmel . Der neue Betreiber will keine Hunde mehr bei den Campern. Die Kioskbesucher dürfen ihre Hunde natürlich mitbringen. Camper... weiterlesen » die älter als 50 sind sind ihm ein dorn im Auge. nur wer gut schleimen kann hat auf dauer seine Ruhe. Man hat fast keine möglichkeit mehr seinen Wohnwagen zu verkaufen,denn der neue Betreiber verkrault alle Intresenten. Wir sind mitlerweile 6 Familien die am überlegen sind ob wir bis ende des Jahres alles abreisen und uns irgenwoanderst etwas neues suchen, denn auser mietaufschlag und leere Versprechungen passiert hier garnichts mehr. Ich denke es gibt noch mehr Camper die meiner Meinung sind es aber nich trauen etwas zu sagen. Gruß ein Camper

19.12.2010 um 17:23Anja

Wenn mir vor 3 Jahren jemand gesagt hätte das ich mal ein Camper werde,hätte ich mal ganz laut gelacht. Bis ich an den Saarbacherhammer entführt wurde. Schon der erste Tag hat mich verzaubert.... weiterlesen » Die Umgebung,die Leute und ganz besonders die Zwickmühle mit seinem Team. Der Biergarten ist traumhaft angelegt und unser Herr Zwick ist ein Unikat und suuper nett. Im Sommer mache ich jedes Wochenende Urlaub am See.Warum in die Ferne schweifen,wenn der Saarbacher fast vor meiner Haustür auf mich wartet !

15.12.2010 um 18:15de Camper

Hallo alle zusammen! Wenn ich hier einige Einträge lese von Personen, die sich im Unrecht und nicht Willkommen fühlen, sollten diese einfach wegbleiben.Gerade diejenigen,die über die Sauberkeit der Toiletten jammern,sind meistens Leute, die sanitäre... weiterlesen » Einrichtungen schlimmer verlassen als sie diese vorgefunden haben oder noch Sachbeschädigungen vornehmen. Ich bin schon über zehn Jahre Dauercamper auf diesem Platz und was sich seit Fam. Zwick den Platz übernommen hat veränderte, ist sehr bemerkenswert und enorm.Auf dem Platz ,sowie am Kiosk. Erstaunlich sind die Wochenenden wo hunderte Motorradfahrer am Saarbacherhammer halten, um die Zwickmühle zu besuchen.Und das Schöne ist, das dort Jung und Alt zusammen kommen um schöne Eventabende mit Bands und Musik zu genießen und zu feiern.Hier ist wirklich jeder Willkommen ! Das Team der Zwickmühle tut das Allerbeste für seine Camper und Kioskbesucher! Danke,an alle die hier eine gute Bewertung über unseren Campingplatz abgeben. Weiter so Team Zwickmühle!!!

21.11.2010 um 18:07Heinz

Im Sommer diesen Jahres war ich mehr als einmal zu Gast am Biergarten Zwickmühle. Durch die Palmen und den mediterranen Flair kann man eine entspannte atmosphäre mit Blick auf den see genießen. Der Service... weiterlesen » ist sehr freundlich und auch die Chefs haben sich gerne zu einem Schwätzchen eingelassen. Außerdem hab ich es bisher sehr selten erlebt, dass man selbst bis tief in die nacht hinein noch zuvorkommend bedient und mit essen und getränken versorgt wird. Im vergleich zu den vorherigen betreibern eine wahnsinnige verbesserung...

05.09.2010 um 19:55Detlef

Hallöchen zusammen gegen den Saarbacher Hammer und Umgebung gibt es generell n ichts zu sagen alles toll alles ok,aber der Kioskbesitzer bzw. Campingplatzbesitzer ist eher etwas muffig oder lässt gerne mal den Chef raushängen... weiterlesen » . Die Toiletten oder andere Sanitäre einrichtungen sind nach wie vor sehr schlecht ...

25.05.2010 um 06:02Flecki

Bin Kunde am See, einfach nur toll. Das Kiosk und das Personal sind hervorragend. Ist eine Oase die seinesgleichen sucht. Weiter so Team Zwick !!

02.05.2010 um 08:21bernhardt s.

Hallo, der Campingplatz ist wirklich schön, ich kenne ihn schön von Kindsbeinen an. Leider kann man den Platz aber nicht wirklich guten Gewissens empfehlen, da der neue Besitzer ein unfreundlicher Zeitgenosse ist. Ich kann mich Kurti... weiterlesen » nur anschließen, spätestens nach dem zweiten Ausflug dorthin, merkt man wie unwillkommen man eigentlich ist. Ich war unfreiwillig Mithörer eines Gespräches indem es um uns (ältere Generation) ging. Herr Zwick hat sich sehr abwertend geäussert, und empfindet die älteren Dauercamper wohl als Störfaktor auf dem Platz. Schade!

03.09.2009 um 13:55Peter

Hallole Miteinander, War am Wochenende auf dem Campingplatz am Saarbacher Hammer. Das erste mal, dass es mich in die Pfalz verschlagen hat, jedoch war ich von meinem Kumpel Thomas eingeladen( hat n´en Campingwagen dort ) Der See... weiterlesen » und die Umgebung ist einfach traumhaft und das Personal vom Camping Restaurant war einfach supi. Ebenso der Flammkuchen den wir gegen 23,00 Uhr noch bestellt haben ( weiter so Chef ) Leider musste ich am nächsten Tag wieder abreisen, jedoch: ich komme wiiiiiiiiieder. Grüße aus dem Schwoba Ländle Peter

31.08.2009 um 12:43Verena

Ich kann Marc nur beipflichten. Wir hatten ein tolles Wochenende am Saarbacherhammer. Der See und die Landschaft sind sehr schön. Im Biergarten sitzt man direkt am Wasser und durch die gepflegte Anlage mit vielen... weiterlesen » Pflanzen kommt Urlaubsstimmung auf. Den Kioskbesitzer haben wir als sehr freundlich und immer zu einem kleinen Schwätzchen aufgelegt kennen gelernt . Wir fühlten uns ganz und gar nicht unwillkommen und werden bestimmt nochmal wiederkommen !

26.08.2009 um 14:59Marc

Der Saarbacherhammer ist ein wunderschöner Badesee, sicherlich einer der schönsten Weiher im Pfälzerwald! Was den Kiosk betrifft, so kann muss ich den anderen beiden Kommentatoren widersprechen: Der im letzten Jahr neu eröffnete Biergarten am... weiterlesen » Campingplatz befindet sich direkt am Seeufer. Man hat einen herrlichen Blick über den Saarbacherhammer und zu den umliegenden Pfälzerwald-Bergen. Das Personal haben wir als durchaus freundlich erlebt und wir haben uns in keinster Weise als störende Gäste gefühlt, ganz im Gegenteil! Es ist sehr ruhig und entspannend dort und durch die vielen exotischen Pflanzen und Palmen hat der Garten durchaus ein mediterranes Flair! Fazit: Wer entspannen und die Seele baumeln lassen will ist hier am Saarbacher und seinem schönen Biergarten genau richtig!

08.07.2009 um 16:46Kurti

Der Kiosk ist sicherlich nicht das highlight am Saarbacher Hammer - von der Lage her toll, vom Personal bzw. den Personen die dort tätig sind nicht. Man wird einfach den Eindruck nicht los, dass... weiterlesen » man nicht willkommen ist bzw. stört. Sehr genervt hat bspw. dass ohne Rücksicht auf Gäste, die dort sitzen, um die Tische herum mit Motor-Mähsense und Rasenmäher gearbeitet wird.....

22.08.2007 um 08:57Steffi

Ein sehr schön gelegener See mit großem Campingplatz. Der See ist nicht überlaufen und man kann sehr gut entspannen. Leider lässt die Freundlichkeit des Kioskbesitzers und die Sauberkeit der Toiletten sehr zu wünschen übrig.