Ferien am Wasser?

So schön kann Urlaub in Deutschland sein!

Wir haben für Euch die schönsten Häuser und Wohnungen direkt am Wasser gesammelt, damit der Sommerurlaub doch noch perfekt wird.

X
Mondsee Headmotiv

Mondsee

Wohlfühlsee in beeindruckender Berglandschaft

Foto: © TVB MondSeeLand

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Aktivitäten am Mondsee

Wer den Mondsee besucht, kommt an Salzburg nicht vorbei. Das gilt sowohl im übertragenen Sinne als auch wörtlich, denn von Deutschland aus führt der schnellste Weg ins Salzkammergut über den Geburtsort Mozarts. So lässt sich die Anreise ideal mit einem Abstecher in die traditionsreiche Stadt mit ihren Schlössern und Festungen, dem beeindruckenden Dom und natürlich dem Geburtshaus Mozarts verbinden. Und wenn es dann am Nachmittag weiter geht Richtung Mondsee, kommen einem von dort aus bereits die Reisebusse mit den Tagesbesuchern entgegen – während man selbst vielleicht ein Hotel für eine oder zwei Nächte gebucht und den See plötzlich für sich hat!

Mehr als 150 Kilometer Wanderwege

Aber auch rund um den Mondsee gibt es jede Menge Aktivitäten, sowohl am Ufer als auch auf dem Wasser. Für viele Besucher steht zu Recht die Bewegung in freier Natur im Vordergrund, sei es auf dem Fahrrad oder mit Wanderstiefeln an den Füßen. Mehr als 150 Kilometer Wanderwege erstrecken sich um den See, führen über Berge und entlang von Flüssen. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Streckenlängen sorgen dafür, dass für jeden etwas dabei ist und beeindruckende Panoramablicke belohnen Wanderer sowohl im Sommer als auch im Winter.

Ein Paradies für Wassersportler

Beeindruckend ist auch die Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten, die sich auf dem Mondsee bietet. Ob Kanu, Kajak oder Ruderboot, Bewegung auf dem Wasser ist kein Problem – und das ist nur der Anfang. Morgens sind bereits die ersten Stand-Up-Paddler auf dem Wasser unterwegs, später gesellen sich auch Segler und Surfer hinzu, ob mit Windsegel oder mit Kiteschirm. Und selbst unter Wasser sind Mondseebesucher aktiv: Die örtliche Tauchschule bietet Tauchkurse und Leihausrüstungen an, um den See auch von unten zu bestaunen.

Und auch der Ort Mondsee selbst, mit seinen rund 3.500 Einwohnern, ist einen Besuch wert. Von der Basilika St. Michael über die Cafés und Restaurants bis hin zur Uferpromenade, die wunderbare Ausblicke auf den See und auf die sagenumwobene Drachenwand bietet ist der See Inbegriff österreichischer Idylle – und trotz der vielen Touristen authentisch und weltoffen.

Kultur und Geschichte in Salzkammergut

Kein Wunder, dass sich Menschen hier wohlfühlen – und das nun schon seit vielen tausend Jahren! Darauf lassen die Pfahlbauten schließen, die am Mondsee entdeckt und auf ein Alter von etwa 6.000 Jahren geschätzt werden. Ein eigenes Museum widmet sich der Geschichte des Mondsees und stellt die unter UNESCO-Schutz stehenden Überreste aus vergangener Zeit aus. Auf die sind die Mondseer stolz – so wie auch auf die Landschaft, die Natur und das Ambiente ihrer Heimat. Und das zu Recht – das weiß jedenfalls jeder, der den Mondsee einmal besucht hat!

Surfen/Kiten
Segeln
Bootsverleih
Tauchen
Wasserski/
Wakeboard
Strand/
Standbad
Reiten
Wandern/
Nordic-Walking
Golf
Baden
Angeln
Surfschule
Segelschule
Personen-
schifffahrt

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen