„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Mallertshofer See Headmotiv

Mallertshofer See

Foto: E. Glück-Büttner

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Mallertshofer See

85716 Unterschleißheim (Bayern) de

Das Nordufer des Sees ist eine riesige Liegewiese mit wenig Schatten, während das Südufer mit viel Baumbestand viel Schatten und nette Ecken bietet. FKK an beiden Seiten ist möglich. Dieses Gewässer mit seinem traumhaften Wasser gehört auch zu den wenigen nicht von Landschaftsgärtnern verpfuschen kleinen Paradiesen, die es auch hoffentlich noch lange bleiben.

Anfahrt: Etwa 10 km von München, Autobahnausfahrt Lohhof. Weiter in Richtung München auf der 13. An der Kreuzstraße (Lohhof Süd) links abbiegen und 400 m danach an einer Parkbucht am Wald rechts parken. Am Wochenende kann es an diesem Parkplatz recht voll werden weil hier nur etwa 30 Autos Platz haben. Nun den Weg in den Wald reingehen. Bereits nach etwa 200 m ist diese kleine Kirche (St. Martin Kirche) zu sehen.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Mallertshofer See

Aktivitäten am Mallertshofer See

Baden
Wandern/
Nordic-Walking
FKK

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Mallertshofer See

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Mallertshofer See

03.06.2017 um 21:23Imker

Super See. heute mit dem Hund zusammen geschwomen. Fast jeder hat einen Hund dabei und ohne jegliche Leinen!!!! Super!!!!

22.05.2016 um 07:43Sabine

Hallo mir wurde gestern vom Ordnungsamt gesagt das dieser See eine Hunde See ist ,weiß einer ob das jetzt aktuell ist 😞.

22.05.2016 um 07:39biene

Hallo weiß einer ob dort Hunde noch geduldet sind

16.07.2013 um 10:34Anna

Hallo, Denke die Leute überhaupt mit? Ich soll meinen Hund an der Leine lassen wie soll ich dann schwimmen gehen? Und an anderen See Hund mitnehmen erlaubt aber darf nicht ins Wasser? erklärt dem... weiterlesen » Hund bei 30 Grad du darfst nicht ins Wasser nur weil viele Leute nicht mit Hunden umgehen können und die anderen nicht zu tun haben als sich ganzen Tag zu beschweren und zu meinen die ganze Welt gehöre Ihnen werden die TIERE beschstraft gehts noch eigentlich ist es gerecht Deutschland? wo es doch so gerecht sein will!!!

21.10.2012 um 17:24Tonia

Gibt es einen Ausweichsee? Mich haben nun Sheriff (untere Naturschzutzbehörde, denke ich ?) als ich von der Kapelle zum See kam unten dann abkassiert!!! Erzählte mir etwas von Schutzgebiet, Maß ist voll, Duldung vorbei... weiterlesen » usw ... Hat mich sowas geärgert, habe gar nicht mehr zugehört: haben auch andere abkassiert. Habe nun bei Beklanngten gehört, dass die nun öfters dort zum abkassieren waren ... Werde nun an den Hollener See gegenüber gehen oder aber einer weiß besseres ...

20.08.2012 um 15:10Verena

War Samstag 18.8.12 und Sonntag 19.8.12 dort und es waren geschätze 100 Hunde am und im See und keiner hat sich beschwert. Und gegrillt haben trotz Grillen verboten Schilder auch einige wir auch, dann... weiterlesen » kam einer der da ein Weisungsbefugter und hat uns nur gebeten unseren Müll wieder mitzunehmen. Das haben wir an beiden Tagen getan und es gab null Probleme, der Kerl grüsst uns jede Runde die er da dreht ! Und Hunde nur an der Leine steht da NIRGENDWO und auch der Typ hat gemeint so ein Schwachsinn! Also mein Hund lief frei und alle anderen 99 Hunde auch!

17.07.2010 um 13:35Aaron

Ich muss den meisten Meinungen hier beipflichten, endlich mal ein See wo auch Hunde erlaubt sind!!!! (wenn auch nur geduldet?!) Denn es gibt ja wohl genug Plätze an denen sich der Mensch der sich... weiterlesen » für das intelligenteste Wesen auf Erden hält, aber doch die meisten Verunreinigungen schafft, abkühlen kann! Warum hat nur der Mensch dieses Privileg???Jeder See sollte auch einen seperaten Hundestrand haben!!!

12.07.2010 um 16:54HG

Es ist leider immer wieder so, dass einige asoziale Elemente Ihren Müll (in letzter Zeit auch immer häufiger die Verpackungen von MacD) zwanglos in der Landschaft liegen lassen, vermutlich mit dem Wissen im Hinterkopf,... weiterlesen » dass sich wieder irgendein Depp findet, der hinter ihnen aufräumt. Das gleiche gilt auch für einige (wenige) Hundebesitzer, die sich einen Dreck um die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners kümmern. Dabei geht es nicht nur um die unmittelbare Umgebung des Sees, sondern auch um die Wege von den Parkplätzen zum Badegebiet! Diesen hirnlosen Zeitgenossen scheint nicht klar zu sein, dass sie mit ihrem Verhalten sich und allen anderen Hundebesitzern einen Bärendienst erweisen. Irgendwann wird auch noch dieses letzte Refugium für Hunde verschwinden, der See wird dann, wie heute üblich, zum Strandbad erklärt, und dann ist Schicht im Schacht. Es wäre so einfach, wenn sich alle ein wenig mehr auf die Mindeststandards menschlichen Benehmens besinnen würden und ihren eigenen – wenn auch noch so kleinen – Beitrag leisten würden, um dieses kleine wunderschöne Stückchen Natur für a l l e zu erhalten.

10.07.2010 um 11:02JOe

Also ich denk das es schon Okay ist das es wenigstens einen See gibt an dem man den Hund laufen lassen kann, wenns jemanden stört gibts genug andere Seen. Kot wegräumen ist natürlich selbstverständlich.

05.04.2010 um 16:45Sandy

wie ist das jetzt, sind jetzt Hunde erlaubt oder nicht ? Es ist doch wohl kiein Problem vorher Gassi zu gehn und anschließend zum See zu fahrn oder ? dann gibts doch kein... weiterlesen » Problem oder ?

17.08.2009 um 09:58Max

Na dann hätte der Forstaufseher gestern seinen Spaß gehabt.. Es waren ca 200 Hunde anwesend und an der Leine war eigentlich keiner. Gerade für Hundebesitzer hat sich dieser See schon im kompletten Münchner... weiterlesen » Umland als Geheimtipp herumgesprochen

11.07.2009 um 08:44Barbara

Hallo Heinz, so wie Sie schreiben ist ja der See voll mit Müll. Das kann ich leider nicht so stehen lassen. Ich bin oft mit meinem Hund dort und habe noch nie so einen... weiterlesen » Zustand vorgefunden wie Sie es darstellen. Es sind zwar viele Hunde dort, aber jeder findet trotzdem noch ein Plätzchen zum ausruhen. Viel schlimmer finde ich die sogenannten FKKler. So viele alte Spanner wie es dort gibt habe ich noch nie érlebt. Ich finde es einfach nur widerlich. Ab einem bestimmten Alter kann man die Hose wirklich oben lassen. Und Leute, besucht diesen See mit Hund. Nimmt euren Müll mit dann hat jeder etwas davon.

01.09.2008 um 21:09Heinz

Liebe Leute glaubt bitte nicht alles was Leute so säuseln aber keine Ahnung haben. Wie Elvi. Da das ganze Gelände NATURSCHUTZGEBIET ist, sind Hunde nur an der Leine geduldet. Leider ist es so... weiterlesen » das mal ein ganz besonders Gescheiter verkündet hat, der Mallertshofener wäre ein Hundesee. DAS IST NICHT RICHTIG!!!!!!!! Ebenso ist offenes Feuer und Zelten verboten. Der offizielle Pächter ist der Lufthansa Fischereiverein der alle Jahre wieder viel Geld aufbringen muss um den Müll zu entsorgen den asoziale Krattler glauben liegen lassen zu müssen. Es ist nicht schön mengen von Grillmüll über volle Babywindel-Glassplittern bis zu benützte OPs aufzusammeln. Von Kothaufen von Hund und Mensch ganz zu schweigen. Darum meine Bitte ""Menschen"" ohne Kultur sollen zuhause bleiben und vor ihre eigene Türe Scheißen. Im übrigen kann Müllentsorgung im Naturschutzgebiet bis zu 20000€ kosten.Es ist auch alles ausreichend Beschildert aber anscheinend gibt es zu viele Schnarchnasen die nicht lesen können, und sich über Selbstverständlichkeiten hinwegsetzen. Wie gehört wurde ein ziviler Ordnungsmann anagiert, der bei Zuwiderhandlung sogleich Anzeige macht. Darum Leute bleibt zu Hause wenn ihr euch nicht benehmen könnt. Alle anderen ( besonders FKKler) sind willkommen.

29.07.2008 um 17:57Helmut Hoseit

Also ca. 900m ab Kreuzhof in Richtung Norden d.h. Eching rechts ist ein Parkplatz. Von dort zum See sind es 10 Minuten Fußmarsch. Der See ist einfach toll. Zum FKK: Außer allen Hunden (die gibt's... weiterlesen » leider zu viele) sind nur manche Männer nackt. Aber man ist dort in beiden Richtungen sehr tolerant.

06.07.2008 um 14:17Elvi

Prima See, wenn man einen Hund hat, kein Hundeverbot. Zelten verboten, von FKK bis angezogen alles dabei. Schwer zu finden, ganz in der Nähe von: Wirtshaus zum Kreuzhof. Kreuzstr. 1. 85716 Unterschleißheim

29.05.2008 um 12:40Marina

Hallo! kann man hier auch zelten?

21.10.2007 um 16:10Lumpchen

Camping und Feuer ist seit 3 Jahren nicht mehr geduldet. Überall stehen die Schilder um den See herum. Besonders der neue Jagdaufseher und auch die Polizei kontrollieren sehr viel. Da der See im... weiterlesen » Schutzgebiet liegt, gbt es vom Eigentümer, Forsamt Freising, sofort Anzeigen !! Achtung: Hunde an die Leine, wenn euch der der Forstaufseher oder die Polizei sieht, kostet das 15 Euros !

19.06.2007 um 15:58AK

Nicht angelegter Baggersee ohne Toiletten oder Imbiss. Viele Hunde. Immer ein ruhiges Plätzchen zu finden. Naturbelassen. Wem dies alles nichts ausmacht, kann ich ihn nur empfehlen.