schließen
Lac d'Annecy Headmotiv

Lac d'Annecy

Der Ganzjahressee

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Aktivitäten am Lac d'Annecy

Gleich neben dem Lac d’Annecy befindet sich der Berg La Tournette, dessen Spitze mit 2.351 Metern die höchste Stelle rund um den französischen See markiert. Der Berg ist ein Symbol für die beeindruckende Natur rund um den See von Annecy – aber auch ein Symbol dafür, wie gut man diese Natur erschlossen hat. Denn selbst der Gipfel ist für Touristen am Lac d’Annecy zugänglich, zumindest wenn sie eine rund dreistündige Wanderung über etwas unwegsames Terrain auf sich nehmen. Aber keine Sorge: Auch wer nicht so hoch hinaus will, findet ausreichend Freizeitangebote.

Skifahren & schlendern rund um den See

Denn der Lac d’Annecy liegt auf 448 Metern über dem Meeresspiegel und die rund 2.000 Meter zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Punkt sind gut gefüllt. Dabei zieht es die Besucher im Winter eher in die höheren Regionen, denn hier lässt sich besonders gut Skifahren. Zum Beispiel in Le Semnoz, ein rund 25 Autominuten vom See entferntes Resort, das als besonders familienfreundlich gilt. Oder in La Sambuy, das von den Skipisten aus wunderschöne Blicke auf den See bietet und nur rund 50 Autominuten entfernt liegt. Das rund 40 Minuten entfernte Manigod hingegen ist besonders bei Nacht sehr beliebt – insgesamt rund 270 Kilometer Piste und ebenso viele Kilometer Loipen stehen Skifans rund um den Lac d’Annecy zur Verfügung. Und wer sich nicht selbst bewegen will, lässt sich im Winter einfach vom Hundeschlitten ziehen – das ist auch noch schön romantisch!

Im Sommer wie auch im Winter ist die Altstadt von Annecy eines der beliebtesten Ziele am See, hier schlendern Touristen und Einheimische nebeneinander durch die Einkaufsstraßen und bleiben je nach Jahreszeit an Eis- oder Glühwein-Ständen stehen, während sie von einem Schaufenster zum nächsten ziehen. Doch neben Shopping-Möglichkeiten gibt es hier auch zahlreiche kulturelle Angebote, von einem prall gefüllten Event-Kalender mit über 400 Sport-, Kultur-, und Fest-Events bis zu zahlreichen Museen. Diese befinden sich zum großen Teil in historischen Gebäuden und bieten ihren Besuchern Einblicke in die Geschichte der Gebäude sowie der Region, wie zum Beispiel im Palais de l’Ille oder im Chateau d’Annecy, der mittelalterlichen Burg, die über der Stadt thront und ohnehin einen Ausflug wert ist.

Echtes Frankreich-Feeling

Der See selbst bietet gleichermaßen Möglichkeiten zur Erholung und zum Aktiv-Sein. Gerade Familien fühlen sich am See von Annecy wohl, denn es gibt zahlreiche Strandbäder, die besonders für Familien mit Kindern ausgelegt sind, so zum Beispiel in Saint-Jorioz und in Sevrier sowie die Strände Angon und Talloires (beide in Talloires-Montmin) und La Brune in Veyrier-du-Lac. Ein Spaß für die gesamte Familie ist auch die Tour mit dem Wasser-Taxi, einem Speedboat das unter anderem einen „Discovery Cruise“ rund um den See anbietet, bei dem nicht nur die Hafenpromenaden der Uferstädte sondern auch die „Roc de Chère“, eine Höhle im See von Annecy erkundet wird. Wer stattdessen lieber an Land bleibt, kann eine Tour in einer „echten“ Ente unternehmen: Bis zu drei Personen finden in einem Cabrio Citroën 2CV Platz und können mit dem Fahrtwind in den Haaren die Landschaft des Lac d‘Annecy aus dem wohl französischsten aller Autos genießen.

Daneben gibt es auf dem See natürlich auch zahlreiche Wassersportaktivitäten: Vom vor Ort leihbaren Ruderboot bis zu Wakeboarding oder Wasserski ist von gemächlich bis geschwind alles dabei. Im Sommer tummeln sich auf der Wasseroberfläche außerdem Segler, Surfer, Stand-Up-Paddler und Kanuten. Und selbst unter Wasser können die See-Besucher aktiv sein, so findet sich in Sevrier eine „Station Nautique“, von der aus die spannende Unterwasserwelt des bis zu 65 Meter tiefen Sees ertaucht werden kann.

Aktiv auf allen Ebenen

Wieder in die Höhe geht es hingegen auf den Wanderwegen rund um den See: Mehr als 550 Kilometer Wanderwege und Naturpfade liegen um den See von Annecy – mehr als genug auch für mehrtägige Wanderausflüge! Viele der Wege sind natürlich ebenfalls mit dem Fahrrad nutzbar, daneben gibt es aber auch spezielle Mountainbike-Wege, die auf die Bedürfnisse von MTB-Fans zugeschnitten sind und die hervorragenden natürlichen Bedingungen durch die Nähe zu den französischen Alpen nutzbar machen. Ein echtes Multilevel-Multitalent, dieser See!

Baden
Strand/
Standbad
Tauchen
Tauchbasis
Fahrradweg
Fahrradverleih
Angeln
Surfen/Kiten
Surfschule
Segeln
Segelschule
Wasserski/
Wakeboard
Personen-
schifffahrt
Bootsverleih
Wandern/
Nordic-Walking

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen