Genfer See Headmotivhttps://www.seen.de/media/5ae2fc3f4761a50dc837409f/genfer-see.jpg_1200x630.jpg

Genfer See

Kultur, Musik und einzigartige Landschaft

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!

Werben auf Seen.de

Informiere Dich zu den Werbemöglichkeiten auf Deutschlands größtem See-Portal mit einer Reichweite von über 6 Mio. Menschen!


Freizeitaktivitäten am Genfer See

Durch seine schiere Größe bietet der Genfer See jede Menge Platz für eine Vielzahl von tollen Freizeitmöglichkeiten sowohl auf dem See als auch rund um den See. Während auf der französischen Seite häufig die Wassersport-Aktivitäten und die Entspannung am See-Ufer im Mittelpunkt stehen, steht gerade der kulturelle Teil insbesondere in den Städten auf der Schweizer See-Seite im Fokus, deren Besuch sich aufgrund zahlreicher Sehenswürdigkeiten und Museen lohnt. Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr das Montreux Jazz Festival, das wie kein zweites Festival mit dem Genfer See in Verbindung gebracht wird.

Wassersport und mehr auf dem Genfer See

Wer gerne auf dem Wasser aktiv ist, kann am Genfer See zahlreiche Sportarten ausprobieren: Ob Segeln, Windsurfen oder Wasserski, alles geht. Insbesondere der als „France Station Nautique“ ausgezeichnete Ort Thonon-les-Bains ist ein großartiges Ziel für Wassersport-Freunde, hier können Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kurse belegt sowie Material ausgeliehen werden. Für besonders Wagemutige bietet der nahe gelegene Fluss Dranse daneben noch weitere Fun-Aktivitäten wie Canyoning und Rafting. Wer es ruhiger mag, kann auf dem Genfer See mit dem Surfbrett Stand Up Paddling betreiben oder sich ein Kajak ausleihen, um den See zu erkunden.

Auf dem Genfer See verkehrt eine der europaweit größten Passagierschifffahrtsflotten, die im Sommer täglich tausende Touristen von der französischen auf die schweizerische Seite des Sees – und umgekehrt – befördert. Unterschiedliche große Touren können zum Transfer, aber natürlich auch zur Erkundung des Sees genutzt werden und die zahlreichen Schiffe steuern mehrfach täglich alle relevanten Orte rund um den See an.

Freizeitaktivitäten rund um den Genfer See

Auch wenn der Genfer See kein klassisches Wandergebiet ist, gibt es zahlreiche Touren, die entlang des Ufers oder durch die UNESCO-geschützten Weinterrassen führen und einen hervorragenden Blick auf den See ermöglichen. Im Osten reichen die Waadtländer Alpen fast bis an das Ufer des Sees heran und bieten hervorragende Wandertouren, die mit einer tollen Aussicht auf das Blau des Sees belohnen. Die Weinterrassen hingegen liegen im nördlichen Teil des Sees bei Lavaux und gehören zu den landschaftlich schönsten Ufergebieten des Sees.


Neben Wanderungen lassen sich auch sehr schöne Radtouren am Genfer See unternehmen. Rund um den See finden sich zahlreiche gut ausgebaute Wege, die hervorragend mit dem Fahrrad befahren werden können, aber auch tolle Aussicht auf den See bieten. Mit genügend Zeit lässt sich der See sogar komplett umfahren – beispielsweise mit einer siebentägigen Tour von Montreux bis Évian-les-Bains, deren Etappen jeweils rund 15 km bis 45 km betragen (je nach Steigung). Natürlich lassen sich auch nur einzelne Etappen befahren und mit einer Rückfahrt auf einem der Passagierschiffe verbinden.

Kultur und Musik am Genfer See

Kultur wird am Genfer See großgeschrieben. Das wunderschöne Genf am untersten Zipfel des Petit Lac bietet neben einer großen Auswahl an Museen auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale St. Peter, die Basilika Notre-Dame de Genève, den botanischen Garten sowie das Wahrzeichen der Stadt, den Jet d'eau, eine 140 Meter hohe Wasserfontäne im Seebecken vor der Stadt. Für ihre kulturelle Vielfalt geschätzt wird auch die Stadt Montreux am gegenüberliegenden Ende des Sees, die vor allem als Musikstadt weltweit Bekanntheit erlangte.

Mit „Smoke on the Water“ setzte Deep Purple der Stadt Montreux und dem Genfer See ein musikalisches Denkmal – und es ist nur angemessen, dass auch mehr als 40 Jahre nach Erscheinen des Songs Musik weiterhin eine zentrale Rolle am Genfer See spielt. Denn schon fünf Jahre bevor der Casino-Brand die britische Rockband zu ihrem Welthit inspirierte, wurde am Ufer des Genfer Sees zum ersten Mal das Montreux Jazz Festival ausgerichtet, das jedes Jahr Anfang Juli erstklassige Musiker rund um den Globus an den Schweizer See zieht. Das zweitgrößte Jazz-Festival der Welt ist damit eine der wichtigsten Institutionen am Genfer See und hat sein Programm längst auch auf Pop- und Rock-Musik ausgeweitet. So standen auf den zahlreichen Bühnen neben Jazz-Größen wie Aretha Franklin, Dexter Gordon oder Herbie Hancock auch weltberühmte Bands wie Led Zeppelin, Radiohead oder Prince – und natürlich auch Deep Purple. Mehr zum Montreux Jazz Festival und das diesjährige Line-Up erfährst Du hier.

Baden
Tauchen
Surfen/Kiten
Wasserski/
Wakeboard
Strand/
Standbad
Segeln
Wandern/
Nordic-Walking
Tauchbasis
Fahrradweg
Fahrradverleih
Angeln
Surfschule
Segelschule
Personen-
schifffahrt
Bootsverleih

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

 

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen