„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Feringasee Headmotiv

Feringasee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Feringasee haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Feringasee

85774 Unterföhring (Bayern) de

Der See liegt im Nordosten von München etwa 1 km östlich von Unterföhring. Das Gewässer entstand im Zusammenhang mit dem Autobahnausbau der A99. Nach Abschluss der Kiesentnahme 1976 entwickelte sich die ehemalige Grube zum Geheimtipp unter Münchener Badefreunden. Aber erst seitdem der „Verein zur Sicherstellung überörtlicher Erholungsgebiete in den Landkreisen um München e.V.“ die Trägerschaft übernommen hat, entstand ein echtes Naherholungsgebiet.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Feringasee

Aktivitäten am Feringasee

Baden
FKK
Volleyball
Strand/
Standbad
Surfen/Kiten
Wandern/
Nordic-Walking

Das Gelände um den See bietet etwa 21 ha Liegefläche für die Badegäste. Das Ufer wurden zwar mit Bäumen und Büschen begrünt, aber Schattenplätze sind noch rar. Besonders beliebt ist der See bei Anhängern der Freikörperkultur. Auf der Halbinsel befindet sich ein ausgewiesener FKK-Bereich. Beach-Volleyballplatz, Sandspielplätze und ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Feringasee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Feringasee

22.06.2017 um 10:46Marija

Dürfen Hunde an denn Feringasee?

02.07.2012 um 11:47Walter Riess

Leider gibt es zu viele Wasservögel am Feringasee. Die, durch deren Ausscheidungen im Wasser befindlichen Larven eines Saugwurms, befallen auch die Badenden. Die Larven bohren sich in die Haut und verursachen stark juckende, über... weiterlesen » mehrere Tage anhaltende, Pusteln.Diese Erscheinung, genannt Badedermatitis, wird bei der Beurteilung der Wasserqualität wahrscheinlich nicht berücksichtigt.

19.08.2008 um 02:22Sophie

Ja mei, die Spanner. Wenn einer gar zu unverschämt unten reinstarrt, dann muss man nur ein wenig laut werden und er verzieht sich schleunigst. Aber für die mit der Badekleidung habe ich kein Verständnis.... weiterlesen » FKK ist FKK und ein noch größeres Schild ""Nacktbadebereich"" geht ja kaum noch. Nicht auszudenken, wenn dank des münchnerischen ""jeder wia er mog"" eine gemischte Zone entsteht. Was denkst du, wie dann die Spanner erst einfallen werden.

04.07.2008 um 13:54Tatie Rih

Feringasee... leider gibt es auf der Halbinsel sehr viele männlich Spanner.Und viele FKKler pöbeln Badegäste mit Badekleidung an. Die Atmosphäre hat sich massiv verschlechtert in den letzten 5 Jahren.