Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Lieblingssee Niedersachsen 2018

Lieblingssee Niedersachsen 2018

Aktivitäten am Dümmer

Der zweitgrößte Binnensee Niedersachsens vereint faszinierende Natur mit aktiven Freizeitangeboten, so kommen Naturfreunde, Fahrradfahrer und Wanderer genauso auf ihre Kosten wie Wasserraten, Sonnenanbeter und Wassersportler. Besonders Familien mit Kindern finden am Dümmer zahlreiche Angebote, mehr erfährst Du auf unserer Themenseite für Familienurlaub am Dümmer.

Naturfreunde können eine einmalige Fauna und Flora hautnah auf zwei Rädern oder zu Fuß erleben. Ein gut ausgebautes Fahrrad- und Wanderwegenetz lädt zu ausgedehnten Streifzügen rund um den See ein. Der Klassiker unter den Wanderwegen ist die Umrundung des Dümmers auf dem 18,5 km langen Wanderdeich mit interessanten Aussichtspunkten.

Am Wegesrand bietet sich ein Besuch der naturkundlichen Einrichtungen des Dümmer Kleeblatts an:

  • Dümmer-Museum - alles Wissenswerte über den Dümmer in Lembruch
  • Naturschutzstation Dümmer - Ausstellung, NaturErlebnisGarten und -pfad
  • Dümmer Vogelschau - Vogelkundliches Informationshaus in Dümmerlohausen

Wer nicht den kompletten Weg zu Fuß zurücklegen möchte, hat die Möglichkeit, einen Teil der Strecke per Seegelboot zu bestreiten. Am zweitgrößten See Niedersachsens wird mit einer Begeisterung besegelt wird, die andernorts ihresgleichen sucht. Mehrere Wettbewerbe und Regatten werden am Dümmer ausgerichtet, gleich drei Segelschulen und drei Bootswerften sorgen für die ideale Infrastruktur und insgesamt mehr als 2.000 Liegeplätze warten auf passionierte Segler aus ganz Deutschland.

Darüber hinaus eignet sich der Dümmer-See perfekt für eine Auszeit auf oder am Wasser. Egal ob per Kanu, Surfbrett, Segel-, Tret-, Elektro-, Donut- oder Ruderboot – auch auf dem Wasser sind am Dümmer tolle Erlebnisse garantiert. Wer lieber ausspannen und sonnenbaden möchte, findet an den Badestränden in Hüde und Lembruch bestimmt ein passendes Plätzchen.

Das Dümmerland mit seinen vielen kleinen Flüssen bietet tolle Möglichkeiten, sich mit einem Kanu oder Kajak fortzubewegen. Neben der Bewegung in der freien Natur liegt der Reiz unter anderem darin, dass viele Stellen tatsächlich nur per Boot erreichbar sind und sich so See-Fans mit dem Kanu ein ganz neues Bild der Region eröffnet. Kanus können sowohl für eintägige als auch für mehrtägige Touren gemietet werden, es gibt unter anderem eine Verleihstelle in Lemberg.

Auch der Gaumen kann sich auf besondere Genüsse freuen. Vom selbstgebackenen Kuchen im Café, über frisch geräucherten Fisch bis hin zum Cocktail im Sonnenuntergang an der Strandbar, wird kulinarisch für jeden Geschmack etwas geboten.

Am See ist immer was los!
Ein Besuch am See lohnt sich besonders im Sommer zu den Veranstaltungen der „Dümmer-Spaß-Wochen“ und zum Jahres-Highlight „Der Dümmer brennt“. Bei freiem Eintritt wird jedes Jahr im Wechsel in Hüde und Lembruch ein spektakuläres Feuerwerk mit Open-Air-Live-Musik, einem großen Kunsthandwerkermarkt und einem tollen Kinderfest geboten.

(Mit freundlicher Unterstützung: Tourist Information Dümmerland)

Baden
Surfen/Kiten
Segeln
Tischtennis
Bootsverleih

Diese Themen könnten Dich auch interessieren