schließen
Weitsee Headmotiv

Weitsee

Foto: Harald Buchschmid

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Weitsee

83242 Reit im Winkl (Bayern) de at

Der Weitsee ist ein See in der Nähe von Reit im Winkl (Bayern).

Der See kann aus den umliegenden Orten Ruhpolding (etwa 8 km vom See entfernt), Unterwössen (9 km Entfernung) und Waidring (etwa 11 km weit weg) erreicht werden.

Der Weitsee liegt im Einzugsgebiet von Ruhpolding, das rund 8 Kilometer vom See entfernt ist.

Derzeit liegen uns keine Informationen zu touristischen Angeboten oder Zugangsmöglichkeiten zu diesem See vor. Gerne kannst Du uns weitere Informationen über den See-Melder zukommen lassen!

Weitere Seen rund um den Weitsee

Auch wenn der See allenfalls geringfügiges touristisches Potenzial bietet, lohnt sich natürlich ein Besuch der Region: Rund um den Weitsee liegen zahlreiche weitere Seen, die sich durch einen hohen Freizeitwert auszeichnen.

Besonders der Zeller See ist nur rund 44 Kilometer entfernt und dank zahlreicher Freizeitangebote und einer Vielzahl von möglichen Aktivitäten eine lohnende Alternative.

Weitere Seen in der Region sind beispielsweise Mittersee (ca. 2 km entfernt), Lödensee (ca. 2 km) und Förchensee (ca. 5 km).

Der See liegt in folgenden Ländern: Deutschland und Österreich.

Bekannt ist der See auch unter Weitsee oder Weit See.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Weitsee

Aktivitäten am Weitsee

Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Weitsee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Weitsee

Monika Springl

05.08.2018

Ein wunderbarer Erholungsort nach einer Arbeitsrechen Woche.Wir fahren seit Jahrzehnten uns zu entspannen,genießen das kühle Nass und die Natur. Es gibt so viel zu sehen. Aber leider gibt es Menschen die das nicht so... weiterlesen » sehen und das macht mich traurig. Sie paddeln mit ihren Standup Bretter in die Seerosen, ins Schilf und schrecken die Enten und Gänsesäger hoch. Ebenso wird sich nicht daran gehalten, dass Hunde an der Leine zu halten sind im Gegenteil man wirft noch Stöckchen ins Wasser. Wir mussten auch schon beobachten, dass Hunde Enten jagen. Schade dass mit unserem Naturschutzgebiet so umgegangen wird.Es wäre schön, wenn man im Sommer etwas mehr oder überhaupt Kontrollen durchführt. Denn wir möchten hier noch länger hin fahren.

Seen in der Umgebung