„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Schwarzkopfkolk Headmotiv

Schwarzkopfkolk

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Schwarzkopfkolk haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Schwarzkopfkolk

39175 Biederitz (Sachsen-Anhalt) de

Der Schwarzkopfkolk ist ein kleines stehendes Gewässer (Kolk) im Magdeburger Stadtteil Berliner Chaussee, Ortsteil Neugrüneberg.

Der kleine Teich liegt westlich der Straße Schwarzkopfweg und ist als Flächennaturdenkmal eingestuft. Er gilt ökologisch als sogenanntes Trittsteinbiotop innerhalb des sonst vorwiegend mit Wohnhäusern bebauten Gebiets. Insbesondere Wasservögel und Amphibien leben im artenreichen Biotop. Unter den Fischen sind Karauschen nachgewiesen. Der Schwarzkopfkolk dient auch als Angelgewässer. Am Ufer ist der Kolk von einem Schilfgürtel und einigen Weiden umgeben.

Im Herbst 2006 veranlasste das Magdeburger Umweltamt den Beginn von Arbeiten zur Entschlammung des Gewässers, da eine fortschretende Verlandung festzustellen war. Der Schilfgürtel wird dabei nur abschnittsweise zurück geschnitten, um den Tieren das Schilf als Rückzugsmöglichkeit zu belassen. Auch eine Beschneidung der im Uferbereich befindlichen Weiden ist für die Durchführung der Baggerarbeiten vorgesehen.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schwarzkopfkolk aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Schwarzkopfkolk

Aktivitäten am Schwarzkopfkolk

Angeln

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Schwarzkopfkolk

Kommentar wird gesendet...

Seen in der Umgebung