Deine Meinung zählt:
Was hältst Du von einem 150 Euro-Amazon-Gutschein?*

*oh, und: Wie können wir Seen.de verbessern? Mach jetzt mit bei unserer großen Umfrage und gewinne mit etwas Glück einen von zwei 150,- Euro Amazon-Gutscheinen!

X
Machnower See Headmotiv

Machnower See

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für diesen See haben wir noch kein Original-Foto. Hast Du ein schönes See-Foto? Dann schicke es uns hier!

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!

Werben auf Seen.de

Informiere Dich zu den Werbemöglichkeiten auf Deutschlands größtem See-Portal mit einer Reichweite von über 6 Mio. Menschen!


Der Machnower See

14532 Kleinmachnow (Brandenburg) de

Der Machnower See liegt in Kleinmachnow, Brandenburg, in Randlage zum südwestlichen Berliner Bezirk Zehlendorf. Der in einen alten Baumbestand eingebettete See wird gespeist durch den Teltowkanal, der das Gewässer in Richtung West durchfließt.

Der Machnower See hat in etwa eine schlauchartige, bauchige Form bei einer Länge von rund einem Kilometer. Die Breite liegt bei rund 200 Metern und die Tiefe des verhältnismäßig schlammigen und flachen Sees bei vier Metern. Der Fischbestand wird von Anglern als recht gut eingeschätzt. Vor allem Karpfenfische wie Brassen, Güster, Karauschen, Ukelei und Rotaugen leben im See.

Zwar wurde für den Bau des Teltowkanals zwischen 1901 und 1906 weitgehend das Tal des Bäkefließes genutzt, das den Machnower See ohne Berührung südlich passierte und das durch den Kanalbau bis auf zwei kleine Restteile verschwand. Allein bei Kleinmachnow kam es mit dem Durchstich des Seeberg-Weinberg-Höhenzugs zwecks Begradigung zu einer Abweichung der Kanalführung vom alten Bäkelauf, so dass einerseits heute der Kanal durch den vorher isolierten See führt und andererseits ein Teilstück der Bäke südlich des Sees mit Resten der ursprünglichen Vegetation erhalten blieb. Dieses heutige Naturschutzgebiet Bäketal zieht sich an der Südseite des Sees entlang. Am Nordufer des Sees erhebt sich auf dem 62 Meter hohen Seeberg die Hakeburg, ein burgähnliches Landhaus von 1908. Herrliche alte Buchen säumen abschnittsweise die parkartig angelegten Wege und den Seerundweg.

Im Westen folgt rund einen Kilometer nach dem Seeausgang die denkmalgeschützte Schleuse Kleinmachnow, über die der Seerundweg den Kanal überquert. Kurz hinter dem Seeausgang im Osten führt die Friedensbrücke den Zehlendorfer Damm und die Fußgänger über den Kanal.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Allersee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Machnower See

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Machnower See

Kommentar wird gesendet...

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir finden es super, dass Du Deine Erfahrungen mit anderen See-Fans teilst. Schau doch auch einmal in unseren Community-Bereich: Dort kannst Du uns Fotos zukommen lassen oder weitere See-Informationen teilen!

Dein Beitrag wird von unserer Redaktion geprüft und möglichst bald von uns veröffentlicht. Vielleicht findest Du hier ja spannende Themen, um die Wartezeit zu überbrücken:

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen