Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Rückhaltebecken Mordgrundbach Headmotiv

Rückhaltebecken Mordgrundbach

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für das Rückhaltebecken Mordgrundbach haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Das Rückhaltebecken Mordgrundbach

01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel (Sachsen) de cz

Das Hochwasserrückhaltebecken Mordgrundbach an der Bahra, einem Nebenfluss von Elbe und Gottleuba, im Osterzgebirge (Sachsen) wurde zwischen 1960 und 1966 erbaut. Ein Teil des Beckens ist ständig gefüllt, da die Anlage im Teildauerstau betrieben wird. Den gestauten Teil bezeichnet man als Mordgrundbach. Er wird hauptsächlich zur Nutzwasserversorgung und zur Fischerei genutzt. Im Stausee selbst gibt es eine kleine Insel.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Rückhaltebecken Mordgrundbach

Aktivitäten am Rückhaltebecken Mordgrundbach

Angeln

Das ruhige Naturschutzgebiet um den See lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein, bei dem man die herrliche Atmosphäre genießen kann. (sn/sk)

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Rückhaltebecken Mordgrundbach

Kommentar wird gesendet...