Pulvermaar Headmotivhttps://www.seen.de/media/56f020ac9a6dd23c6a6b93a9/pulvermaar.jpg_1200x630.jpg

Pulvermaar

Foto: Dietmar Geib

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!

Werben auf Seen.de

Informiere Dich zu den Werbemöglichkeiten auf Deutschlands größtem See-Portal mit einer Reichweite von über 6 Mio. Menschen!


Pulvermaar

54558 Strohn (Rheinland-Pfalz) de

Das Pulvermaar gehört neben dem Holzmaar zu den Gillenfelder Maaren in Rheinland-Pfalz. Es ist 15.000 bis 20.000 Jahre alt. Das fast kreisrunde Maar ist mit seinem Durchmesser von etwa 700 m, einer maximalen Wassertiefe von 86 m und einer Seefläche von ca. 33,5 ha eines der größeren Maare der Vulkaneifel. Es liegt auf einer Höhe von 411 m über Normalnull. Um das Maar herum gibt es einen bewaldeten Ring, durch den ein Wanderweg führt.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Pulvermaar

Aktivitäten am Pulvermaar

Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Hotels am Pulvermaar

Schreibe einen Kommentar zum Pulvermaar

Kommentar wird gesendet...

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir finden es super, dass Du Deine Erfahrungen mit anderen See-Fans teilst. Schau doch auch einmal in unseren Community-Bereich: Dort kannst Du uns Fotos zukommen lassen oder weitere See-Informationen teilen!

Dein Beitrag wird von unserer Redaktion geprüft und möglichst bald von uns veröffentlicht. Vielleicht findest Du hier ja spannende Themen, um die Wartezeit zu überbrücken:

Kommentare zum Pulvermaar

Frieda Mullers

14.06.2020

Woher kommt der Name Pulvermaar?? Habe bis jetzt keine Erklärung gefunden.

Dietmar Geib

13.06.2020

und an den Fake-Namen Karl Ranseier: Die offizielle Angabe der Tiefe von 86 m gilt immer noch, , aber du hast fast Recht, 30 Jahre später, nach Veröffentlichung dieser offiziellen Vermessung, sind es nur... weiterlesen » noch 78 m (also auch deine 74 m sind falsch) ... und der Hammer ... in ca. 15000 Jahren ist es verlandet, so wie 90% der Eifelmaare :-)

Dietmar Geib

13.06.2020

Natürlich sind Hunde erlaubt, nur nicht in der Badeanstalt des Freibades, aber das ist ja wohl selbsterklärend ...

Redaktion Seen.de

30.07.2019

Hallo Denise, nein am Pulvermaar sind Hunde nicht erlaubt. Liebe Grüße

Denise Scheithauer

23.07.2019

Hallo Wir wollten am Wochenende den pulvermaar besuchen,haben aber einen Hund.Deshalb meine frage sind bei Ihnen hunde erlaubt?liebe grüße denise

Karl Ranseier

04.02.2012

Das Pulvermaar ist nur 74 m tief, die 86 m sind definitiv falsch und beruhen auf falsche Angaben.

Seen in der Umgebung

 

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen