„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Neumühler See Headmotiv

Neumühler See

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Neumühler See haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Neumühler See

19073 Wittenförden (Mecklenburg-Vorpommern) de

Der Neumühler See ist ein langgestreckter, extrem schmaler, mesotropher See im Nordwesten von Schwerin, der während der Eiszeit durch Gletscher entstand. Der See ist 3,1 km lang und nur max. 0,4 km breit. Die durchschnittliche Wassertiefe beträgt 7 Meter. Das Ufer ist überwiegend bewaldet und steil. Der See zählt als Lebensraum des Fischotters als FFH-Gebiet (Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie) zum europäischen Natura 2000 Schutzgebietssystem. Bis 1989 wurde aus dem See noch Trinkwasser genommen. Durch eine größere biologische Belastung und höhere Anforderungen an das Trinkwasser wird dieses jetzt nur noch aus Tiefbrunnen der Uferregion gewonnen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Allersee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Neumühler See

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Neumühler See

Kommentar wird gesendet...

Seen in der Umgebung