schließen
Malchower See Headmotiv

Malchower See

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Malchower See haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Aktivitäten am Malchower See

Ein richtiger Badesee ist der Malchower See nicht, Baden ist sogar verboten, um den Röhrichtgürtel zu schützen und die Wasservögel nicht beim Brüten zu stören. Mit Booten darf der See auch nicht befahren werden, er wird eher von Anglern genutzt, die am Süd- und Ostufer fünf schöne und gut zu erreichende Angelstellen finden und mit etwas Glück einen Hecht oder einen Karpfen aus dem Wasser holen.

Um den See führt ein schöner Spazierweg, und viel naturkundlich Wissenswertes erfährt man auf einem Naturlehrpfad in der Nähe. Dort gibt es auch ein besonderes Naturdenkmal zu bestaunen: eine uralte Stieleiche, deren Stamm im Umfang mehrere Meter misst.

Für die Malchower Kinder gibt es nicht weit vom See eine Grundschule im Grünen, zu der ein Tierhof mit rund 160 Groß- und Kleintieren gehört. Diese „Knirpsenfarm“ ist auch an Wochenenden geöffnet, ein richtiger Bauernhof inmitten der Weltmetropole Berlin, wo Kinder wie Erwachsene die Tiere hautnah sehen und erleben können.

Auch für Kletterer ist etwas geboten: Im Park können sie sich am Kletterfelsen „Monte Balkon“ an der Boulderwand auspowern oder über mehrere Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden den Gipfel des Kletterturmes erklimmen.

Angeln

Diese Themen könnten Dich auch interessieren