Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Krombachtalsperre Headmotiv

Krombachtalsperre

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Krombachtalsperre haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Krombachtalsperre

56479 Rehe (Rheinland-Pfalz) de

Die Krombachtalsperre ist eine Talsperre im Westerwald. Sie wurde 1946-1949 gebaut; gestaut wird der Rehbach, ein Zufluss der Dill. Neben der Stromerzeugung dient sie dem Hochwasserschutz und der Freizeiterholung. Der nördliche Teil des Sees ist ein Naturschutzgebiet. Während der Staudamm in Hessen liegt, liegt der größte Teil des Stausees in Rheinland-Pfalz.

Die Talsperre liegt 2 km westlich von Driedorf-Mademühlen. 1 km östlich des Ortes liegt der Stausee Driedorf, 3 km nördlich bei Heisterberg ein weiterer kleiner See, der Heisterberger Weiher.

Zur Naherholung gibt es ein Feriendorf und zwei Campingplätze. Der Badesee bietet auch die Möglichkeit zu segeln und zu surfen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Allersee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Krombachtalsperre

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet genießt der Krombachtalsperre gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten am Krombachtalsperre

Surfen/Kiten
Segeln
Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Krombachtalsperre

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Krombachtalsperre

18.07.2015 um 23:28Georgi A.

Wie nah am Wasser kann man campen und ist es gegen Abend sehr voll, oder kann man auch seine "Ruhe" haben und einen gemütlichen Abend zu zweit verbringen?

25.11.2007 um 15:32Michael Losse

Bin seit 10 Jahren mit meiner Familie Dauercamper auf dem Campingplatz an der Krombachtalsperre. Super, man kann schwimmen, surfen, segeln, wandern und im Winter Ski und Schlittschuhlaufen!! --BESTE WAS GIBT--