Tauchen im großen Stechlinsee Headmotiv

Tauchen im großen Stechlinsee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!

Werben auf Seen.de

Informiere Dich zu den Werbemöglichkeiten auf Deutschlands größtem See-Portal mit einer Reichweite von über 6 Mio. Menschen!


Tauchen im großen Stechlinsee

Der 80 km östlich von Berlin bei Rheinsberg gelegene Große Stechlinsee ist ein natürliches Gewässer. Die Ufer des Sees fallen an den meisten Seiten auch im Wasser steil ab. Der See und das umliegende Gebiet sind Naturschutzgebiet, lediglich in der Badebucht von Neuglobsow ist Tauchen gestattet. Da nährstoffarme See ist von der sommerlichen Algenblüte nicht sehr stark betroffen, wodurch die Sichtweiten normalerweise das ganze Jahr über hervorragend sind. Allerdings kann es an Wochenenden im Sommer aufgrund der großen Anzahl der Badegäste zur Verschlechterung der Sicht kommen.

Tiefenkarte des Stechlinsees

Der Stechlinsee fällt auf eine Maximaltiefe von gut 65m im für Taucher freigegebenen Bereich ab, wobei diese Tiefe erst bei einer Entfernung von 1000m ab Einstieg erreicht wird. Aber eigentlich ist es am schönsten, in Ufernähe zu tauchen, da hier Laichkrautflächen den Boden bedecken und bei Sonnenschein schöne Lichtspiele entstehen. Diese Seegrasfelder beginnen schon direkt neben dem Einstieg am Strand und enden in einer Tiefe von ca. 8m (ab da Sand- und Schlickboden). Da der See im freigegebenen Bereich nur sehr leicht abfällt, ist die durchschnittliche Tiefe eines Tauchgangs 4-6 m. Um die tieferen Stellen von 10-20m zu erreichen, muss man eine längere Strecke paddeln oder schwimmen. Für Liebhaber des Tiefseetauchens also nicht unbedingt die erste Wahl, für alle anderen aber auf alle Fälle zu empfehlen. Auch Anfänger und Übende (z.B. Tarieren) kommen hier auf ihre Kosten.

Da das Leben im See sehr üppig ist, wird man sicherlich Fische wie große Hechte, Barsche, Rotfedern oder andere Seebewohner wie Krebse oder Schnecken gut beobachten können. Wenn man Glück hat, begleiten einzelne Fische (z.B. Hechte) oder Schwärme ohne Furcht die Taucher ein Stück.

Die Basis liegt schön im Wald direkt in der Badebucht von Neuglobsow. Da die Anzahl der Taucher pro Tag limitiert ist, muss man sich vorher telefonisch bei der Basis anmelden. Die Anzahl der Tauchgänge ist ebenfalls beschränkt und wird auch überprüft (die Gebühr pro Tauchgang beträgt momentan 5,50 Euro; bei zwei Tauchgängen 7,50 Euro). Da es sich hier um ein Naturschutzgebiet handelt, ist unbedingt darauf zu achten, nur im gekennzeichneten Gebiet zu tauchen. Verschiedene Tauchausrüstungen und Flaschen können ausgeliehen werden, man sollte in diesem Falle aber besser vorher anrufen. Ein leistungsstarker Bauer-Kompressor liefert Atemluft. Der Liter kostet 0,35 Euro.

Die Basis vermietet auch einfache Gästezimmer zum Übernachten, inkl. Duschen und sanitären Anlagen. Möchte man lieber zelten, so kann man auf dem Gelände der Basis sein Zelt aufschlagen. Gegen den Hunger helfen ein Grill sowie ein Kiosk mit kleinen Snacks.

Ort: Neuglobsow/Rheinsberg (Berlin-Brandenburg)
Gewässertyp: natürlicher See

Tiefe: max. 65m
Breite: bis 600m
Länge: ca. 1100m
Fläche: ca. 4,32km²
Füllstation: Tauchbasis

Ferienwohnungen, Hotels und Private Unterkünfte

Schreibe einen Kommentar zum Großer Stechlinsee

Kommentar wird gesendet...

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir finden es super, dass Du Deine Erfahrungen mit anderen See-Fans teilst. Schau doch auch einmal in unseren Community-Bereich: Dort kannst Du uns Fotos zukommen lassen oder weitere See-Informationen teilen!

Dein Beitrag wird von unserer Redaktion geprüft und möglichst bald von uns veröffentlicht. Vielleicht findest Du hier ja spannende Themen, um die Wartezeit zu überbrücken:

Kommentare zum Großer Stechlinsee

Holger Zeiske

27.01.2016

Wie sieht es heute aus? Das Umweltbundesamt hat für den Großen Stechlinsee Bestnoten vergeben. Der Große Stechlinsee ist frei von Schadstoffen und weist daher einen guten chemischen Zustand auf. Der Badesee erfüllt die Qualitätsanforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie eignen... weiterlesen » sich hervorragend zum Baden und Tauchen. Der See ist definitiv einer der klarsten Seen Brandenburgs.

Holger Zeiske

27.01.2016

Mit seinem Naturreichtum, seiner Tiefe und hervorragender Sicht wurde der Stechlinsee zum „Lebendigen See des Jahres" in Deutschland gewählt. Der Zustand des Sees ist aber besorgniserregend. Zwischen 1966 und 1990 war der Stechlinsee Bestandteil... weiterlesen » des äußeren Kühlkreislaufs des Atomkraftwerkes Rheinsberg. Täglich wurden fast 300.000 Kubikmeter um bis zu 10 °C erwärmtes und durch Kraftwerksabwässer verunreinigtes Wasser in den Stechlinsee gepumpt. Auch häusliche Abwässer und intensive Enten- und Karpfenmast in den 70-er Jahren im Dagowsee, der in den Stechlinsee entwässert, wurden zu weiteren negativen Einflussfaktoren für das Seeökosystem. Neuerliche Veränderungen der Wasserqualität zeigen den Einfluss klimatischer Veränderungen auf die Struktur und Funktion des Ökosystems. Neben den regelmäßig durchgeführten Probeentnahmen sind im Stechlinsee auch automatisch registrierende Sonden zur Erfassung von physikalischen und chemischen Merkmalen installiert.

hansi Piependeckel

24.08.2015

hallo marion Ich finde das es der beste see ist. glasklar und sauber. wenn du gegen die scheue hechte geschwommen bist hättest du doch einen mitnehmen können , oder mal die brille aufsetzen sollen. grüße von hansi

Marion

10.08.2015

Die Sichtweiten im Stechlin sind lange nicht so gut, wir auf fast allen Internetseiten angegeben. Im Juni 2015 hatten wir vielleicht einen Meter Sicht. Bin fast gegen einen großen Hecht getaucht. Ich konnte ihn... weiterlesen » nicht sehen und er mich offenbar auch nicht. Im Juni 2014 war es ähnlich und im Herbst 2013 war die Sicht minimal besser bei 2 bis 3 m. Die Zeit des glasklaren Wassers ist schon lange vorbei, das gibt auch das sehr freundliche Personal der Tauchbasis zu.

Hilde G.

02.07.2012

Der Große Stechlinsee ist mit seinen flachen Stränden, kleinen Buchten und glasklarem Wasser einer der schönsten und saubersten Seen Norddeutschlands. Es gibt es kaum Uferbebauungen oder private Boote auf dem See. Natur pur.... weiterlesen » Es ist einfach wunderschön hier.

Werner Tessmer

30.09.2011

Der tollste See den es gibt, TIP für alle Urlauber das älteste Gasthaus im Ort Das ""Fontanehaus"", nett lebenswert romantisch und eine Traumruhe. Nur 3 Minuten vom Stechlinsee www.fontanehaus.com

H. A. Bertens

22.08.2006

Zusatzinformation für alle Wanderfreunde. Der FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland veröffentlicht auf seiner Internetseite (www.wander-bahnhoefe-brandenburg.de) Karten und Wanderwege (66-Seen-Wanderweg).

 

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen