Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Binsfeldsee Headmotiv

Binsfeldsee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Binsfeldsee haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Binsfeldsee

67346 Speyer (Rheinland-Pfalz) de

Durch den Abbau von Kies sind nördlich von Speyer mehrere Seen entstanden. Einer davon ist der Biensfeldsee.

Dieser See wird von der DLRG überwacht:
Die Rettungsstation am Binsfeldsee ist nur von Mitte Mai bis Mitte September an den Badewochenenden und an Feiertagen besetzt:
Rufnummer: 06232-32822
Rettungsdienst: 19 222

Die Gewässernutzung im Naherholungsgebiet Binsfeld unterliegt Beschränkungen. Bitte die hierzu erlassene Gemeingebrauchsverordnung (einsehbar unter http://www.speyer.de/de/umwelt/treffpunkt/Tauchen_im_Binsfeld/Gemeingebrauchsverordnung_2004__komplett.pdf) beachten.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Binsfeldsee

Aktivitäten am Binsfeldsee

Baden
FKK
Strand/
Standbad
Ballonfahrt

An dem Baggersee ist Baden und Schwimmen sowie das Befahren mit Schlauch- und Paddelbooten während der Badesaison erlaubt. Es gibt auch ein Areal für FKK-Anhänger.

Das Tauchen im Binsfeldsee ist nur den Mitgliedern der DLRG und der Einstieg nur über das Vereinsgelände gestattet. (mw)

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Binsfeldsee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Binsfeldsee

21.07.2016 um 19:11Heidi

am 20.07.2016 war ich mit meiner Tochter am Binsfeldsee... zum ersten und letzten Mal... sehr viele Hunde, eine Gruppe hatte gleich 5 oder 6 dabei. Gekläffe, Hunde die sich gegenseitig besteigen, viele Hunde im... weiterlesen » Wasser (obwohl verboten) bis Neufundländergröße - zwischen den kleinen Kindern. Vom Parkplatz zum Weiher ein Haufen neben dem anderen. Der Parkplatz "befestigt" mit Keramik- und sogar Glasscherben, trotzdem 3 Euro. Überall Müll, einfach liegengelassen, aber wenn man nächstes Mal kommt einen sauberen Strand erwarten. Alles voll mit Wein- und Bierflaschen, ein Kotzfleck am Übergang zum Weg. Ständig kommt aus einer anderen Richtung Zigarettenrauch herangeweht, viele Shishas. Zwei große lose Äste die locker in den großen Bäumen herumwedelten, drohten jeden Moment herunterzufallen, darunter Eltern mit Kleinkindern. Schade für diesen wunderschönen Badestrand.

31.08.2015 um 16:12Katharina

Hallo, gestern waren wir am Binsfeldsee schwimmen und haben leider keinen Platz mehr auf dem Parkplatz bekommen, also stellten wir uns rechts an den Zufahrtsweg so wie viele andere auch, da es keine alternative... weiterlesen » Parkmöglichkeit gab. Am Ende des Tages hatten wir und alle anderen, im Parkverbot stehenden Fahrzeuge einen Strafzettel (bzw. vorerst die Ankündigung dafür) und es wurde angefangen, abzuschleppen. Jetzt meine Frage, die ich auch schon an den Bürgermeister gesandt habe: Wo sollen wir bitte parken, wenn der Parkplatz belegt ist? Ich bin verärgert darüber...

29.07.2014 um 11:09paar

hallo, waren noch nie am Binsfeldsee wollen mal schauen obs uns gefällt evtl jemand lust sich mit uns zu treffen

08.06.2014 um 15:45tobias

hi na wer hat lust mit uns mit zu kommen?

21.06.2013 um 13:22atay

welches nettes paar hätte lust mitzukommen bitte pn.

24.08.2012 um 17:32bernd &andrea

wir kommen am sonntag den 26.08 an den binsfeldsee wo trifft man nette tolerante paare frauen männer zum plaudern zeigen sehen &mehr

30.06.2012 um 09:23Treibjäger

Schwule und Spanner wohin man schaut. Hier sollte man mal eine Treibjagd veranstalten! Nicht nur Frauen, auch Männer haben hier keine Ruhe durch dieses Gesindel. Eigendlich schade, da dieser See eine Super Wasserqulität hat... weiterlesen » und man von überall in den See gehen kann. Auch die Extreme vermüllung des Geländes ist außer Kontrolle. Äußerst Schade um diese Location.

26.06.2009 um 12:21stefan

Weiß jemand ob man da zelten und grillen kann ?

14.06.2009 um 16:35Falschparker

es mangelt eindeutig an Parkplätzen! Die Parkverbotsschilder sind reine abzocke.... wo soll man sonst parken? im Ort???????

02.04.2009 um 19:35marco

hurra...der nächste sommer ist da.dieses wirds bestimmt wieder genauso schön wie letztes jahr.da waren auch keine securitys da.dafür war das ordnungsamt dieses jahr schon da.und warum???wegen dem müll der überall rumliegt.das muss aufhören sonst... weiterlesen » ist der see bald zu. schönen sommer euch allen

18.09.2008 um 03:30Sebastian

Hi, liebe Badegäste. Hab diee Seite heute entdeckt und dachte, muss mal was dazuschreiben. Ich sehe das nämlich aus einer ganz anderen Perspektive. Und zwar deshalb, da ich im Binsfeld wohne. Direkt am Sonnensee. Und ich... weiterlesen » fand die Aktion mit den Sicherheitsbeamten nicht schlecht, da seit dem her jeglicher Krach und Krawall der gerade Nachts seit etlichen Jahren statfand, und man manchesmal fast nicht schlafen konnte aufgehört hat. Es ist wieder so ruhig wie früher, vor Jahren, als der Trubel von den Badegästen so um 20 Uhr endete, und es dann wieder mein Binsfeld war. Ich finde, auch wenn es für den einen oder aneren etwas ärgerlich war, dass die Massnahme notwendig war. Ich empfan es als Erlösung. Gruss, ein nicht mehr so genervter Anwohner :-)

26.07.2008 um 06:35Mikel

Hey! Ja das ganze Gebier Binsfeld ist nicht mehr das was er mal gewessen ist,kamm Jahrelang im Sommer Regelmässig dahin,aber letztes jahr kein einmal da gewessen,ehrlich gesagt es zieht mich nicht mehr dahin,es sind auch... weiterlesen » immer hin 140km hin und zurück zu fahren,und das was da geboten wird sprich Sicherheitskräfte ist echt Peinlich,also habe ich mir gesagt bleib da weg,lass den Platz für andere!löl Ja gibt auch noch andere Schöne Sees mit mehr Niveau! einen Schönnen Sommer noch! gruss Mikel

01.07.2008 um 09:02Alex.k aus leimen

der see ist soo toll würde ihn jedem empfälen :) mt freundlichen grüssen ... weiterlesen » 01.07.2008

11.05.2008 um 20:27Sascha

@marco Ich habe mir gerade mal den Spaß gemacht auf Speyer.de nachzusuchen und bin dabei auf der recht lahmen Website auf folgendes gestoßen: http://www.speyer.de/de/umwelt/treffpunkt/Tauchen_im_Binsfeld Grüße Sascha

28.08.2007 um 20:27Franzi

Noch ein kleines Kommentar zusetzlich. Der angebliche Ordnungsamt Beamte oä der behauptet hat das mein Rottweiler ein Kampfhund sei, möge doch bitte mal prüfen ob er den richtigen Job dort ausübt. Stimmt nämlich leider... weiterlesen » nicht. Aber Hauptsache erst mal n Maulkorb anziehn sollen. Furchtbar was dort an Sicherheitskräften rumläuft, der eine Sieht dum aus und der andre ist es anscheind auch noch. Peinlich!

27.08.2007 um 19:32Franzi

Der See ist nicht Hundefreundlich!! Dieser See ist zwar für Hunde zugelassen, was am Ende aber bedeutet, dass der kleine am besten am Baum angeleint und mit Maulkorb am Wasserrand sizten sollte. Was dann... weiterlesen » auch strengstens von den herrumlaufenden ""Securitys"" kontrolliert wird. Da kann ich es auch gleich lassen mit meinem Hund dahin zu fahren. Den nur damit er mir beim baden zuschauen kann, nehm ich meinen Hund nicht mit zum Schwimmen. Das ist doch mal wieder richtig Tierfreundlich.

25.05.2007 um 17:21marco

liebe badefreunde,es besteht anlass zur trauer die mit bis zu 50.000€ geahndet wird wenn man gegen die rechtslage um die binsfeldseen verstösst.näheres erfahrt ihr unter www.speyer.de da steht alles zum thema baden und... weiterlesen » freizeit.aber immerhin ist es jetzt raus das die natur um den gänsedrecksee ein vogelschutzgebiet ist und jegliches verweilen dort verboten ist.auch für angler und das ist auch gut so.mfg euer ruhe suchender badegast mit hund

29.04.2007 um 16:49marco

liebe badefreunde,dieser see ist einsame spitze was ich von den behörden der stadt speyer nicht sagen kann da sie versuchen die badenden zu vertreiben die,ich sag mal,am ostufer(langes gerades ufer) versuchen ruhe und entspannung... weiterlesen » vom alltagsstress zu finden.dieses wird massiv gestört durch herum laufende securitys die angeblich von der stadt speyer angeheuert sind .für was wird dieser see eigentlich im rang naherholungsgebiet eingestuft und parkplatz gebühren für pkw von 3€ und motorrad 1,50€ erhoben.zumal der parkplatz zur verbandsgemeinde waldsee gehört.irgendwie verstehe ich diese politik nicht so ganz.aber eins weis ich.ich werde bei der nächsten belästigung durch security personal eine anzeige wegen belästigung machen.und dann soll sich die stadt speyer mal äussern was jetzt eigentlich sache ist am see.einerseits ist baden erlaubt und andererseits wird mit polizei gedroht.aber bis dahin werden hoffentlich noch schöne sonnige tage verstreichen.mit freundlichen grüssen euer ruhe suchender badegast mit hund

Seen in der Umgebung