Ferien am Wasser?

So schön kann Urlaub in Deutschland sein!

Wir haben für Euch die schönsten Häuser und Wohnungen direkt am Wasser gesammelt, damit der Sommerurlaub doch noch perfekt wird.

X
Strandbad Werder Headmotiv

Strandbad Werder

In einer idyllischen Bucht versteckt

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Das Strandbad Werder

Saison: Mai - September
Eintritt: Erw. 2,00 EUR
Parkplatz: Keine Angabe

Öffnungszeiten:
ab 9:00 Uhr

10 km westlich von Potsdam, am südlichen Rand des Havellandes, liegt der Große Plessower See, der für Motor- und Segelboote verboten, dafür aber ein ausgezeichneter Badesee mit extrem klarem Wasser ist. Die umliegenden Ortschaften gewinnen von hier ihr Trinkwasser.

Besonders schön ist es im Strandbad Werder, das allerdings recht versteckt liegt. Von der Berliner Straße führt ein schmales Sträßchen oberhalb des Sees zu einem Wasserwerk, in dessen Nähe sich der Eingang befindet. Über eine Steiltreppe geht es in eine bewaldete Schlucht hinunter, wo sich dann unten am See eine sonnige Liegewiese öffnet.

Im See gibt es eine Rutsche, und auch von der Badeplattform kann man ins Wasser springen, dass es nur so spritzt. Zum Schwimmen ist dieses abgeschiedene Naturbad einmalig!

Der Bademeister verleiht Strandliegen, Sonnenschirme und was man sonst noch so braucht. Snacks und Getränke verkauft der Kiosk.

Besonderheiten Strandbad Werder:

  • Liegewiese
  • Wasserrutsche
  • Badeplattform
  • Verleih (Sonnenschirme, Liegen, ...)
  • Kiosk

Anschrift:

Strandbad Werder
Am Plessower See
14542 Werder/Havel
GEO: 52.378494, 12.90821

Schreibe einen Kommentar zum Großer Plessower See

Kommentar wird gesendet...

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen