Auensee Headmotiv

Auensee

Foto: Anton Sandner

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Auensee

86438 Kissing (Bayern) de

Der Auensee ist ein schöner Badesee und liegt westlich von Kissing in Bayern, zwischen Lech und Galgenbach. Ein Drittel des Sees ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen, während an den restlichen zwei Drittel des Ufers das Baden erlaubt ist. Parkplätze, Liegewiesen und Wasserwachtstation stehen den Besuchern zur Verfügung. Der See ist über die Bundesstraße 2 oder mit dem Fahrrad über den östlichen Lechdamm zu erreichen.
(Danke an Anton S.!)

Mehr Infos in unserem Factbook vom Auensee

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet genießt der Auensee gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten am Auensee

Baden

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Urlaub am Wasser – Urlaubsangebote von Seen.de

Schreibe einen Kommentar zum Auensee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Auensee

Heinrich Mändle

16.09.2019

Man kommt aus dem Wasser und hat nicht dieses nasskalte Zeug um den Arsch herum und auch keinen nassen Fleck auf der Decke. Mich stören nur die Prüden, die nur zum gucken kommen. Wenn... weiterlesen » ich prüde bin, geh ich nicht dort hin. Wenn ich dort hin gehe, verhalte ich mich so wie alle. Eigentlich sollten solche gewaltsam ausgezogen werden. Bis zu beginn des neunzehnte Jahrhundert wusste die Menschheit gar nicht, dass es abstoßende Körperteile gibt. Erst die englische Königin Viktoria verlangte für Frauen Badekleider und für Männer Badeanzüge. Aber die war sowieso etwas neben der Spur. Ihren Töchtern verbot sie das Stillen ihrer Säuglinge. Wozu sind diese Dinger denn da.

B. V.

28.05.2018

Warum zeigen sie die Wassertemperatur nicht an?

Rupert Schmerbeck

25.08.2016

Der Auensee ist am Süd- und Ostufer vollständig FKK-Bereich. Auch am Westufer wird weitgehend nackt gebadet.

Fernweh?
Verpass nie wieder die Chance auf Deinen Traumurlaub!

Jeden Monat stellen wir Dir Infos zu den schönsten Seen, Hotspots und Geheimtipps in unserem Newsletter zusammen.
Lass dich inspirieren und begeistern!

X

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen