„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Arkenberger Baggerseen Headmotiv

Arkenberger Baggerseen

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für die Arkenberger Baggerseen haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Arkenberger Baggerseen – Von der Kiesgrube zum Naherholungsgebiet

16552 Schildow (Brandenburg) de

Die beiden Arkenberger Baggerseen befindet sich im Norden des Berliner Bezirks Pankow, an der Berliner Stadtgrenze. Auf dem Gelände wo sich heute die beiden Seen befinden wurde bis in die 70er Jahre Kies für den Ausbau der nahegelegenen Autobahn abgebaut. Die an die Seen grenzenden Arkenberge sind aus Bauschutt und einer ehemaligen Deponie entstanden, sollen aber für als Naherholungsgebiet für die Berliner hergerichtet werden.

2004 wurde für den See ein generelles Badeverbot wegen mangelnder Gewässerreinheit ausgesprochen.

Mehr Infos in unserem Factbook von den Arkenberger Baggerseen

Schreibe einen Kommentar zu den Arkenberger Baggerseen

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zu den Arkenberger Baggerseen

17.06.2011 um 17:37Pankewelle

Schon nen Jahr her aber ^^ Angeln ist am Großen Arkenberger See verboten laut Fischereiamt Berlin, natürlich siehst du den ein oder anderen Angel am Wasser. Der kleine See dahinter gehört dem Land Berlin... weiterlesen » und ist Landschaftsschutzgebiet dort wird auch regelmäßig Kontrolliert.

16.07.2010 um 22:54gordon

also,ich gehe auch regelmäßig dort zum baden ab 9.00 ist es dort eigentlich sauber weil dort einer reinigt,mal bin ich mit mal ohne hund dort,denke mal ""man soll sich nicht gleich aufregen wenn mal... weiterlesen » ein hund freiläuft,! ""(man kann euch mal an die leine legen)außerdem ist dem hund auch warm und man zahlt genug steuern ,und es ist dort freie natur also hundhasser geht ins freibad und bezahlt eintritt dort sind keine hund ,ansonsten ein sehr schöner sehr das mit den russen oder polen di edort zelten stimmt,,die lassen ihren dreck dort liegen

11.07.2010 um 08:12Thomas

Der Hundeauslaufplatz war damals gut gedacht, als wir ihn ins Leben riefen.Ziel war es ja, die Köter aus den Parks zu bekommen. Nicht nur mit Strafen. Leider kamen die EXPERTEN mit Mann und Müll +... weiterlesen » Hund und nahmen nur den Hund wieder mit. Schade schade schade... Im Kiessee würde ich wohl nicht mal mehr den großen Zeh tauschen. Wenn dort Autos gewaschen werden (ja, das stimmt) und Obdachlose ihre Partys feiern...

10.07.2010 um 23:49Janin

also ich kenne den see ich war ein paarmal da mit mein Hund und ich bin jemand der ihn kurz rein lässt wenn überhaupt (also kommt drauf an wie voll es ist) und dann... weiterlesen » mach ich ihn fest. ansonsten isat es ein gechillter platz

31.07.2009 um 15:44Keinohrhase

Wir gehen regelmässig mit dem Hund da hin. Allerdings ist es langsam wieder eine echte Müllhalde. Jeder lässt seine Müll dort liegen und kaputte Flaschen. Jetzt kommen auch noch die bekloppten Mopedfahrer dazu die... weiterlesen » da rumbrettern als wären sie alleine. Aber sonst ne schöne Erholung.

02.07.2009 um 17:24....

is ja auch ein hundeauslaufgebiet ihr experten...

04.06.2009 um 10:19Bonkel

Ich finde den See auch top, zumal ich in der Nähe wohne. Allerdings kenne ich Ihn schon seit gut 10 Jahren und es ist nicht mehr, wie es am Anfang war. Wildes Zelten von... weiterlesen » Russen, die Ihren Müll liegen lassen und tausende frei laufende Hunde, die beim Baden nerven.

03.06.2009 um 18:47angeln?

is wirklich ein richtig gechillter see, aber hätte da trotzdem mal die frage ob es ein DAV(deutscher anler verband ) gewässer ist oder ob man sich zum angeln irgendwo eine angelkarte holen muss?

02.06.2009 um 10:43hallo

also der kiessee ist wunderbar zum chilln und leute kennlern nur die vielen freilaufenden hund nerven manchmal ganz schön naja alles in allem absolute chilloutarea:)

Seen in der Umgebung