Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Rangsdorfer See Headmotiv

Rangsdorfer See

Foto: Björn Müller

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Rangsdorfer See – Ein Naherholungs- und Naturschutzgebiet

15831 Jühnsdorf (Brandenburg) de

Südlich von Berlin liegt die brandenburgische Gemeinde Rangsdorf, deren touristische Hauptattraktion der, während der Eiszeit entstandener Rangsdorfer See ist. Der Ort liegt am Ostufer, während die südliche bis westliche Fläche des Sees Teil des Naturschutzgebiets Rangsdorfer See ist. Jedes Jahr im Frühling machen hier rund 40.000 Zugvögel Rast, wenn sie aus südlichen Gefilden zurückkehren, und genauso kommen sie auch im Herbst auf ihrem Zug in den Süden wieder vorbei.

Über den Zülow-Kanal ist der Rangsdorfer See im Süden mit der Dahme verbunden, auf die er bei Königs Wusterhausen trifft. Die Ausbuchtung des Rangsdorfer Sees, die im Nordosten einen eigenen See bildet, heißt Krumme Lanke (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen See in Berlin-Zehlendorf).

Mehr Infos in unserem Factbook vom Rangsdorfer See

Aktivitäten am Rangsdorfer See

Baden
Segeln
Surfen/Kiten

Das Strandbad in Rangsdorf lädt mit einer großen Liegewiese und bunten Strandkörben auf dem feinem Sandstrand zum Relaxen ein. Aufgrund der geringen Tiefe verlockt der See mit angenehmen Wassertemperaturen zum Schwimmen, zudem ist das flache Wasser ideal für kleine Kinder, die hier ganz gefahrlos herumplantschen können.

Auch viele ... weiterlesen »

Unterkünfte am Rangsdorfer See

Direkt am See kann man in einem Hotel einchecken oder sich eine Ferienwohnung mieten, und in der näheren und weiteren Umgebung der touristisch geprägten Region gibt es zahlreiche andere Unterkünfte für jedes Portemonnaie, auch einen Campingplatz.

Schreibe einen Kommentar zum Rangsdorfer See

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Rangsdorfer See

30.08.2015 um 23:57Peter

Bootsverleih kostet 10 Euro für Tretboote und 8 Euro für Ruderboote. Weiß aber nicht für wielange.

18.08.2014 um 23:31Anastasia

wie viel kostet das Bootsverleih?

06.09.2012 um 17:07Günter Wieck

Ich war heute erstmalig am Rangsdorfer See. Schon von weitem fiel mir ein bestialischer Gestank auf, dessen Intensität zunahm, je näher ich dem See kam. Es war der See selbst. Leute erzählten mir dann,... weiterlesen » daß der See umgekippt sei, also nur noch Fäulnisgase entwickelt.Sie wollten eigentlich im Hotel was essen, ist ihnen aber bei dem Gestank, ähnlich eines Schweinestalls, vergangen. Ich bekam dann langsam Kopfschmerzen und verzog mich bald wieder. Die Beschilderung der Radwanderwege ist so lückenhaft, daß ich mich zweimal verfahren habe, trotz neuester Karte.

30.07.2012 um 09:10lydi

kann man am diesen see auch zelten ??!

07.04.2012 um 19:44Andreas Besser

Ich war auch als Kind oft mit meinen Eltern am Rangsdorfer See Urlaub machen. Uns hat es dort immer sehr gefallen. Das der See ein Karpfenzuchtteich war weiß ich. Damit hatte man es zu... weiterlesen » DDR Zeiten übertrieben. Der See ist ja auch nicht tief , da ist doch klar das die Wasserqualität sehr darunter gelitten hat. Schade eigentlich.

16.07.2010 um 14:53Rangsdorfer

Ich wohne hier in Rangsdorf und hab den See immer vor der Haustür. Aber baden gehen wir dort nicht. Die Wasserqualität lässt doch sehr zu wünschen übrig. @ Frank: Gehts noch? Warum sollte jemand knapp 300... weiterlesen » Tonnen Fische töten? Hast du überhaupt keine Ahnung von Irgendwelchen Lebensprozessen? Fische = Lebewesen und braucht Luft. Winter = kalt = Eis = keine Luft im Wasser. Wenn du es jetzt schaffst mal nachzudenken... Ewiges Wort: ""Benutze deinen Kopf, du Lappen"" Die Fische sind erstickt. Das tat dem See aber gut, da er nun sauberer wird.

31.05.2010 um 07:17Marco Jendrosch

Ja ich war vor ca 26 Jahren dort im Urlaub und es war echt schön bis auf weil es um das Wasser geht das war eine Sache die mir nicht so gefallen hatte es... weiterlesen » war damals nicht so sauber aber es gibt überall gute und schlechte Seiten aber nichts destotrotz da ich jetzt in Berlin wohn hab ich mir vorgenommen in den nächsten Wochen wieder mal hinzufahren und ehrlich ich freu mich schon wie ein kleines Kind was sich in den Jahren wo ich nicht da war geändert hat und ob ich übehaupt etwas wieder erkennen werde .mfg M.J.

20.03.2010 um 09:04Frank

Wie konnte es dazu kommen dass im März 2010 TAUSENDE Fische im Rangsdorfer See sterben mussten? Die Menschen sollten mehr Achtung und Liebe dem gegenüber dem Tierreich beweisen und sich an das Ewige Wort... weiterlesen » erinnern: Du sollst nicht töten.

21.05.2009 um 10:41Sandra

Ich war seit 11 Jahren nicht mehr in Rangsdorf und erinner mich doch noch gern an meine Zeit &die schönen Tage auf dem Campingplatz in unserem Bungalow.....mit meinen 18 Jahren vermiss ich das alles,.,.,den... weiterlesen » ich hatte dort meine schönste Kindheit

17.04.2008 um 07:59Helga Klingler

Ich lebe nun schon seit 50 Jahren in Australien, und erinnere mich immernoch gerne an die schoene Zeit die ich in meiner Jugend am Rangsdorfer See verbracht habe. Es war wunderbar Berlin an... weiterlesen » Wochenenden zu entfliehen. Einen Strandkorb zu mieten und einen Traktorreifen - wir waren die gluecklichsten Kinder der Welt. Viele Gruesse Helga Klingler